Folge 6

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Angst in der 9a

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Günther Dockerill 
Tim Sascha Draeger 
Karl Niki Nowotny 
Klößchen (Willi) Manou Lubowski 
Gaby Veronika Neugebauer 
Frau Müller-Borello Elke Reissert 
Herr Borello Wolfgang Jürgen 
Drechsel Florian Westphal 
Bettger Eric Heitmann 
King Friedrich Hey 
Friedhelm Clemens Hümpel 
Seibold Hartwig Rohde 
Maria Marlen Krause 
Ulrich Alexander Körting 
Autor: Stefan Wolf
Dialogbuch: H. G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musik: Bert Brac
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Verlag: Europa
Produktionsjahr: ca. 1979

INFO
Am liebsten von allen Lehrern in ihrem Internat mögen die TKKG-Freunde die Müller-Borrello. Sie ist immer fröhlich und gibt gute Noten. Bloß in letzter Zeit, da macht die Mübo einen recht traurigen Eindruck, und in der 9a wird sie regelrecht schikaniert. Drechsel und Bettger, zwei üble Rowdies, sind die Anführer. Warum? Tarzan sieht die beiden in einer Kneipe zusammen mit "King" Seibold, einem stadtbekannten Rocker, der mit seinen Kumpanen besonders die Kinder von italienischen Gastarbeitern terrorisiert. Daß "King", dessen Vater eine schmuddelige Werkstatt betreibt, aber einen flotten Porsche fährt, mit dem angeberischen Autohändler Antonio Borrello unter einer Decke steckt, macht die Geschichte nur noch rätselhafter. Antonio ist der Ehemann der Mübo, die sich aber von ihm schneiden lassen will und um den gemeinsamen Sohn Marco kämpft. Die TKKG-Freunde lösen auch diesen Fall und klären in letzter Minute sogar eine Entführung.

 

AUFLAGEN

MC, Europa, 1981
CD, Europa, 2003

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Ein Fall für TKKG - Folge 6
- Angst in der 9a
Stand: 22.10.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.
1-15 von 17Nächste Seite der ListeEnde der Liste

44805 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (6) - Angst in der 9a
Gunther Rehm und Ele  09.10.2017 01:11

 Die Idee mit der vergifteten Whisky Flasche hat Stefan Wolf bei sich selbst abgekupfert, denn bei der großartigen Fernseh-Krimiserie "Cliff Dexter" von 1966 ( die wir gerade auf DVD schauen, wir haben sie bei Amazon gekauft ), kommt in der 7 ten Folge "Eine Flasche Whisky", fast der gleiche Inhalt vor!!!.

Ein Dieb ( Karl-Ulrich Meves ) klaut aus einem Wagen eine Flasche Whisky und trinkt aus der Flasche und hat, genau wie hier, der Rocker "King", eine Vergiftung am Hals!!!.

Kein Wunder, diese großartige Krimiserie "Cliff Dexter" stammt, genau wie "TKKG" auch von "Stefan Wolf", nur dass er die "Cliff Dexter" Serie unter seinem richtigen Namen, Rolf Kalmuczak geschrieben hatte!!!.

In dieser Krimiserie spielen auch ganz viele EUROPA-SPRECHER mit, wie z.B. , Gottfried Kramer, Karl-Ulrich Meves, Lothar Zibell, Willem Fricke, Hans Irle, Joachim Richert, Rene Genesis und viele andere Schauspieler und Sprecher des EUROPA-Labels!!!.

Hans von Borsody spielt den "Cliff Dexter" einfach klasse!!!.

Wir waren echt erstaunt, dass "Stefan Wolf" auch eine Fernseh-Krimiserie geschrieben hatte!!!.

Im Gegensatz zu "TKKG", wird bei "Cliff Dexter", fleissig gemordet!!!.

Kleiner Tip für alle Freunde von "Stefan Wolf", alias Rolf Kalmuczak, seine Krimiserie "Cliff Dexter" ist echt ein Geheimtip!!!.

43251 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (6) - Angst in der 9a
Arkadia  23.06.2015 20:34

 Diese Folge höre ich sehr gerne, weil TKKG hier ihrer Lehrerin helfen, die von ihrer Klasse gemobbt wird. Mir tut Frau Müller-Borello immer leid, dass sie so schikaniert wird. Auch der Fall von TKKG der drumherum passiert, gefällt mir gut. Von den Sprechern gefällt mir hier am Besten Elke Reisert als Frau Müller-Borello. Schade, dass die aktuellen Folgen gar nicht mehr in der Schule spielen. Judo setzt Tim in den neuen ja auch nicht mehr ein.

37624 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (6) - Angst in der 9a
inco  23.07.2011 11:42

 Eines muss man dieser Folge doch lassen, ich mag sie wohl doch mehr als manche neueren. Es ist in ihr noch der alte TKKG Flair. Bei den neuen ist er schon längst verflogen!!!

33815 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (6) - Angst in der 9a
inco  08.08.2010 18:25

 Diese Folge find ich echt langweilig! Ich höre sie nur sehr sehr selten. Wenn sie ein Knaller wäre würde ich sie öfter hervorkramen um ihr zu folgen.

32011 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (6) - Angst in der 9a
Gunther Rehm  21.01.2010 19:35

 Tolle Folge in der TKKG wieder einmal mehr Zivilcourage beweist. Sie helfen ihrer Lehrerin, die von ihrem Ex bedroht wird. Und wieder sind einige Namen falsch im Inlay:

Friedhelm ist Christian Mey
Seibold sen. ist Hans Irle

Schön das auch Marlen Krause wieder dabei ist ( wie schon in Nr. 4 ) denn sie ist eine gute Sprecherin, die leider nicht besonders viel eingesetzt wurde. Schade eigentlich. Hier spricht auch der andere Neffe von Heikedine Körting mit, nämlich Alexander (Bruder Nicolas war ja auch schon in der Nr. 4 dabei ). Bei Nr. 17 "Die Doppelgängerin" sind sogar beide im Einsatz ! .

Fazit: Überzeugende Folge mit Zivilcourage und tollen Sprechern und der coolen Musik Bohn´s.

33090 - Antwort zu Kommentar Nr. 32011
Ele  17.05.2010 00:29

 Hallo Gunther!

Weisst Du, ob Marlen Krause wirklich Bummi gesprochen hat? Sie klingt ganz anders als in dieser Folge oder in anderen Hoerspielen.

Ueber eine Antwort wuerde ich mich freuen.

33202 - Antwort zu Kommentar Nr. 33090
Gunther Rehm  26.05.2010 21:41

 Hallo Ele,

dazu kann ich Dir leider nichts sagen, denn die Serie Bummi kenne ich garnicht und so habe ich auch keinen Vergleich.

Fest steht aber, das Marlen Krause in den TKKG - Folgen 4 und 6 mitgesprochen hat, denn sie spricht auch in der drei ??? 16 mit und da ist es die gleiche Stimme.

Ich glaub nicht, das die Firma Europa sich in allen drei Inlays verschrieben hat.

Liebe Grüße "Gunther"

31274 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (6) - Angst in der 9a
Marvin  02.11.2009 14:48

 Meiner Meinung nach zählt diese Folge zu einer der besten der ganzen Serie und ich kann sie immer wieder hören, ohne genug davon zu bekommen.
Vielleicht gefällt sie mir auch so, weil ich bei Frau Müller-Borello an meine damalige Mathelehrerin erinnert werde, die auch von den Schülern immer so schikaniert und terrorisiert wurde. Daher kann ich den Zustand der MüBo gut nachvollziehen und ich bin froh, dass der Sohn ihr zugesprochen wurde.
TKKG beweisen schon in dieser frühen Folge Zivilcourage und das finde ich als sehr beispielhaft für ein angenehmes Zusammenleben. Leider findet man so was immer weniger.

30153 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (6) - Angst in der 9a
bambikitz28  02.07.2009 20:06

 Ja die war schon ok, sieht man mal wieder zu was gekrängte Exmänner in der Lage sind.
Das Tarzan immer alle "Großen" besiegt, ist zwar unrealistisch und am Anfang nervig, aber man gewöhnt sich dran. Ist nun mal so bei TKKG.

28196 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (6) - Angst in der 9a
clarissa123  17.11.2008 18:41

 Hallo Marvin, ich meinte Jonathan Dümcke.
Gruß
clarissa123

28200 - Antwort zu Kommentar Nr. 28196
Marvin  17.11.2008 19:36

 Er ist 1991 geboren, also jetzt 17.

Marvin :-)

28222 - Antwort zu Kommentar Nr. 28200
clarissa123  20.11.2008 16:53

 Wie alt bist du?Marwin?

28181 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (6) - Angst in der 9a
clarissa 123  16.11.2008 12:08

 tkkg ist cool! Frau Müller-Borello tut mir echt leid! karl ist sehr toll! In einem Film spielt Jonatahn dümcke den karl.wie alt ist er jetzt?

clarissa 123

28195 - Antwort zu Kommentar Nr. 28181
Marvin  17.11.2008 18:11

 Meinst du Karl oder Jonathan Dümcke?

25330 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (6) - Angst in der 9a
Marvin  15.01.2008 13:08

 Sehr spannende Folge. Mir tut nur Frau Müller-Borello immer Leid, und diese beiden Jungs sind total bescheuert.
Ich werde die Folge auch wieder einmal hören, denn ich fand sie sehr gelungen.

22434 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (6) - Angst in der 9a
kleinkind  07.04.2007 12:18

 Was mich nur immer wunderte bei TKKG ist das die starken und meist auch älteren sich quasi von den "kleinen" TKKG unterbuttern und blossstellen lassen. Egal ob ein älterer Schüler oder ein alter Ganove. Sollte das in echt mal ein "jüngerer" wagen, kann man sich an einer Hand abzählen, das es nciht so glimpflich ausgehen würde. Dennoch finde ich die geschichten super und höre auch mit fast 30 gerne noch zu.

37692 - Antwort zu Kommentar Nr. 22434
Rici  03.08.2011 14:34

 Ja das hab ich mir dabei auch immer gedacht, aber du weißt doch Tarzan kann praktisch jeden fertig machen, auch wenn er sich King nennt :-)

21780 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (6) - Angst in der 9a
steffi  28.02.2007 18:53

 cooles ding....king kriegr welche auf die schnautze und wie immer zeigen tkkg sehr sehr viel courage

19564 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (6) - Angst in der 9a
Gaby  07.10.2006 01:20

 Ist euch schon einmal aufgefallen das in allen TKKG Geschichten Reich gegen Arm / Arm gegen Reich vorkommt? Die Reichen sind versnobte Lackaffen / die armen Dachrinenreiniger bzw. minderwertige Arbeiter. Die reichen sind liebevolle Fabrikanten / die armen ehemalige Straftäter die nur noch ein normales Leben führen möchten ÄTZEND! Ist mir schon als neunjährige aufgefallen

21267 - Antwort zu Kommentar Nr. 19564
Krombert  26.01.2007 15:28

 Eine der schlimmsten Folgen neben allem, was sich da ab Folge 100 zuträgt!

13789 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (6) - Angst in der 9a
Namenlos  17.10.2005 13:29

 Ich weiß nur das Marcelo "ziemlich stark" ist. ;--D

10073 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (6) - Angst in der 9a
Namenlos  22.08.2004 01:03

 Mübo = Heikedine Körting

1-15 von 17Nächste Seite der ListeEnde der Liste