SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 38727

Kommentare zu Kommentar Nr. 38727
Stand: 11.12.2017

Neuer Kommentar

38727 - Antwort zu Kommentar Nr. 38727
Sandra  25.01.2012 19:53

 Hallo Patrick,

erneut danke für Deine Antwort! Wow, Du hast ja eine sehr umfangreiche Hörspielesammlung - Respekt!

Zu Deinen Fragen: Ich bin 1975 geboren.

Bei Larry Brent sind meine Lieblingsfolgen: "Marotsch - der Vampirkiller" (eine sehr spannende und blutrünstge Folge mit einem sehr tollen Ende!), "Atomgespenster" (hat eine sehr beängstigende Atmosphäre finde ich) und "Sylphidas Rachegeister" (ist zwar eher eine Märchengeschichte und kein "Horror-Thriller", mir gefällt aber die Thematik dieser Geschichte sehr) und natürlich "Die Schlangenköpfe des Dr. Gorgo" (eine tolle Geschichte; und die Indizierung dieses Hörspiels seinerzeit war eine überaus alberne Aktion finde ich).

Bei Macabros: "Konga der Menschenfrosch" (diese Folge ist sehr gut und heftig, allerdings finde ich den Schluß etwas zu schnell abgehandelt), "Molochs Totenkarussel" (eine extrem spannende Folge mit einem meiner absoluten MC-Lieblingscovers).

Von der "Gruselserie" von H.G. Francis gefallen mir eigentlich alle Folgen sehr gut (okay, die Folge "Im Bann der Monsterspinne" ist etwas schwächer).

Ansonsten habe ich früher sehr gerne noch "Fünf Freunde" gehört (hier meine Lieblingsfolge: Folge 11: "Fünf Freunde geraten in Schwierigkeiten"); dann "Trixie Belden" (Lieblingsfolge: Folge 9: "Das Geheimnis im Wald"); und "Die verwegenen 4" (Lieblingsfolge: Folge 2: "Die verwegenen 4 bewähren sich").

Von den alten (grünen) John Sinclair-Hörspielen sind meine Lieblingsfolgen: "Die Hexe vom Hyde-Park" und "Der Turm der weissen Vampire".

Außerdem habe ich gerne Hörspiele zu Filmen gehört; dabei haben mir damals sehr gut gefallen: "Das schwarze Loch", "Thron" und "Krieg der Sterne" (das damalige Hörspiel zu dem Star Wars-Film).

Dann finde ich die beiden "Captain Future-Hörspiel" sehr kultig, obwohl die ja im eigentliche Sinne keine richtigen Hörspiele sind, sondern nur eine Aufnahme der Tonspur der jeweiligen Filmserienfolge.

Mein jüngerer Bruder hatte früher auch einige von den "Masters of the universe-Hörspielen", so kenne ich von denen auch einige - hier fand ich die Folge "Anti Eternia" sehr gut - dieses Hörspiel hatte eine tolle Atmosphäre und war für ein "Master of the universe-Hörspiel" ganz schön gruselig!

Außerdem hatte ich mal ein Hörspiel von Kiosk mit dem Titel "Simsalabim" - da ging es um diesen besagten Zauberer, das war auch sehr schön.

Meine erste Hörspielkassette, die ich mir übr. überhaupt selbst ausgesucht hatte (so um 1981 war das wohl), war ein Hörspiel von Martim und zwar von "Spuki das Schreckgespenst" die Folge 3: "Spuki das Schreckgespenst in Nöten".

Von Tommy und seine Freunde hatte ich zwei Folgen (weiß aber die Titel nicht mehr) und aus der Reihe "Fix und Foxi" hatte ich noch die Folge "Fix und Foxi im wilden Westen".

Sorry, daß ich diesmal nur so "abgehackt" und stichwortartig schreibe, aber alles andere würde hier wohl den Rahmen sprengen... So könnte ich auch zu vielen, der von mir hier aufgelisteten Hörspiele einiges schreiben. Naja, vielleicht ein anderes Mal. So hast Du aber zumindest mal einen kleinen Überblick in meine Hörspielfavoriten, mit denen ich viele schöne (und teilweise auch recht gruselige...) Kindheits- und Jugenderinnerungen verbinde!

Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend!


Viele Grüsse
Sandra

P.S.: Die "Dämonenkiller-Hörspiele" finde ich auch ganz gut, die kommen aber an die tollen Geschichten von Macabros und Larry Brent nicht ganz heran finde ich.

43647 - Antwort zu Kommentar Nr. 38727
Mel  05.01.2016 16:32

 Ich suche Download für jimsalabim der zauberer

38746 - Antwort zu Kommentar Nr. 38727
Gunther Rehm  29.01.2012 19:50

 Hallo Sandra,
danke Für Deine sehr umfangreiche und nette Antwort:

Dann sind wir ja ein Jahrgang - auch ich bin 1975 geboren;-).

Von den Larry Brent Folgen mag auch ich gerne die Folgen 9 und 12.

Konga, der Menschenfrosch von Macabros finde ich auch super - aber nur in der Erstauflage ( die neue ist gekürzt ).

Von der Gruselserie finde ich auch alle gut ( die 9 finde ich auch schwächer )

Von den Fünf-Freunden ist auch die Folge 11 meine Lieblingsfolge ( wir scheinen echt den gleichen Gechmack zu haben;-)

Trixie Belden finde ich auch toll ( die Folgen 3,4, 7,8,9,10 finde ich toll.

Von den John Sinclair Hörspielen finde ich die Folgen, "Der unheimliche Bogenschütze", "Der unheimliche Mönch", "Der Ripper kehrt zurück" und das "Das Landhaus der Schrecken" toll.

Bei den verwegenen vier, finde ich die Folge vier am besten "Die vewegenen Vier auf heißer Spur".

"Masters of the Universe" finde ich auch eine sehr tolle und gelungene Serie - mag sie auch sehr gerne.
Folge 11 ist auch eine meiner Liebsten, neben 21 "Dämon Modulok" und 28 "Skeletors Roulette".

Captain Future fand ich als Serie sehr toll, habe sie als kleiner Junge sehr oft gesehen.

Meine erste Hörsüpielcassette war von TKKG 12 "Nachts, wenn der Feuerteufel kommt, habe sie als 6 jähriger bekommen, als ich zu Hause krank mit Fieber im Bett lag.

Wie findest Du denn die Serie TKKG ? ( da hast Du nichts von geschrieben ).

Tommi und seine Freunde kenne ich auch, habe die Folge 1 auf MC sowie weitere Folgen auf LP.

Ich wünsche Dir noch einen sehr schönen Abend ( und danke nochmal für Deine wirkliche sehr tolle und ausführliche Antwort - war sehr interessant;-).

Wenn Du möchtest, können wir uns ja auch mal außerhalb uns über Hörspiele unterhalten.

Wenn Du magst - gebe ich Dir - dann meine Emailadresse hier bekannt.

Wäre echt toll;-).

Liebe Grüße und einen schönen Abend sowie eine tolle neue Woche.

Viele Grüsse

Patrick.

38840 - Antwort zu Kommentar Nr. 38746
Sandra  08.02.2012 23:58

 Hallo Patrick,

auch Danke an Dich für Deine Antwort und Wünsche!
Sorry nun für die etwas verspätete Antwort meinerseits.

Ich habe da nochmal recherchiert - also die beiden Hörspiele, die ich von "Tommy und seine Freunde" hatte, waren die Doppelfolge 2: "Das Geheimnis um Bimb / Der schwarze Hengst" und die Folge 8: "Das Geheimnis der unterirdischen Höhle". In diesem Zusammenhang sind mir noch ein paar Hörspiele eingefallen, die ich als Kind sehr gerne gehört habe:
Aus der Reihe "Tine und Moni" von Maritim die Folge 2: "Tine und Moni schliessen Freundschaft", sowie Folge 3 dieser Reihe (da weiß ich aber den Folgentitel nicht mehr). Außerdem hatte ich ein sehr schönes Hörspiel über die Geschichte von "Robinson Crusoe" (ebenfalls von Maritim). Und schließlich fand ich noch ein Hörspiel aus der "Rätsel-Reihe" von Europa ganz toll - dies war die Folge 2 "Rätsel um den geheimen Hafen".

Nun ein paar Anmerkungen zu Deiner letzen Nachricht:
Ja, von "Konga der Menschenfrosch" aus der Macabros-Reihe ist wirklich nur die ungekürzte Fassung klasse, da hast Du recht. Jene Erstauflage dieses Hörspiels habe ich mir schon vor einigen Jahren mal bei Ebay ersteigert.
Ich kannte diese Folge zwar schon in den 80er-Jahren durch einen Schulfreund, hatte sie damals aber nicht selbst.

"Dämon Modulok" ist auch eine gute Folge aus der "Masters of the universe-Hörspielreihe". Auch sehr gut finde ich da noch die Folge 13 "Skeletors Sieg" aus dieser Reihe.

Die "Captain Future" Zeichentrickserie ist absoluter Kult! Ich habe diese Fernsehserie als Kind auch geliebt und finde sie auch heute noch klasse! Nach wie vor ist eine meiner Lieblingsfolgen aus dieser Serie gleich die erste Folge - nämlich "Der Herrscher von Megara".

Von TKKG hatte ich seltsamerweise kein einziges Hörspiel in meiner Kindheit und Jugend. Ich hatte allerdings einen Roman von TKKG ("Das Geiseldrama"); und auch kenne ich die Fernsehserie dazu aus den 80er-Jahren; diese Fersehserie fand ich aber irgendwie nicht so toll.

38841 - Antwort zu Kommentar Nr. 38840
Sandra  09.02.2012 00:09

 (Fortsetzung) Irgendwie hatte eben wohl der Platz für meine Nachricht nicht ganz ausgereicht; deshalb hier nun die Fortsetzung der Nachricht:

Der Roman "Das Geiseldrama" von TKKG war aber schon sehr spannend!

Gerne kannst Du mir auch auf meine private E-Mail Adresse Nachrichten schreiben, und wir können uns dann dort weiter über Hörspiele und auch über spezielle Details und Erfahrungsberichte in bzw. zu einzelnen Hörspielfolgen bestimmter Reihen unterhalten; was hier wohl den Platz sprengen würde. Außerdem möchte ich auch niemanden hier in diesem Forum mit meinen manchmal etwas weiter ausholenden Kommentaren nerven. Teile mir doch dann hier einfach Deine E-Mail Adresse mit, und ich werde Dir dann dorthin schreiben.

Viele Grüsse!
- Sandra

38842 - Antwort zu Kommentar Nr. 38841
Sandra  09.02.2012 00:26

 P.S.:

Zwei Hörspielreihen habe ich eben nun doch noch vergessen:

So kenne ich (ebenfalls durch meinen Bruder) auch einige Folgen der "Jan Tenner-Hörspielreihe" von Kiosk; da gefiel mir die Folge 25 "Explosion der Sonne" recht gut, da ich ich die Thematik dieser Folge sehr dramatisch fand - mit diesem "Sonnenzünder".

Und außerdem kenne ich durch einen damaligen Schulfeund auch einige Folgen der "Perry Rhodan-Hörspiele" von Europa; bei diesen gab es allerdings das Problem, daß die einzelnen Folgen ja handlungtechnisch aufeinander folgen (also zusammenhängen); hatte man da nicht alle, so war es natürlich etwas schwer, dann der übergreifenden Handlung dort zu folgen. Nichtsdestotrotz erinnere ich mich daran, daß mir die Folge 10 "Die Geister von Gol" ziemlich gut gefallen hatte - diese Folge fand ich irgendwie gruselig.

38728 - Antwort zu Kommentar Nr. 38727
Sandra  25.01.2012 20:01

 P.S.: Es heißt natürlich "Tron" und nicht "Thron" (hatte mich da verschrieben).

38729 - Antwort zu Kommentar Nr. 38728
Sandra  25.01.2012 20:06

 ... und noch eine Korrektur: Die Trixie Belden Folge "Das Geheimnis im Wald" in natürlich Folge 5 und nicht 9.