Nachricht zu Kommentar Nr. 38232

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Fünf plus Zwei?

Kommentare zu Kommentar Nr. 38232
Stand: 06.04.2020

Neuer Kommentar

 Was soll denn das, bitte schön? Haie "testen erst", bevor sie zubeißen? Und Menschen werden also wieder "ausgespuckt"? Wie war das mit den oft tödlichen Hai-Attacken in Australien (und anderswo)? Man muß ja nun nicht aus jedem Raubtier ein Kuscheltier machen. Tiger dürfen in der Serie ja auch gefährlich sein. Wieso immer dieses Hickhack? Lächerlich. Dafür macht die Geschichte um die Söldner dem Bild vom "häßlichen Deutschen" mal wieder alle Ehre. Waren das Zeiten, in denen der stadtbekannte Penner(!) Stulla einen Schatz aus einem Wrack stehlen wollte und dabei einen Wilderer und den Piloten als Komplizen hatte. Das reicht wohl nicht mehr. Man könnte meinen, "Stefan Wolf" hätte aus ebenso vielen echten Autoren bestanden wie er Pseudonyme hatte, sonst kann ich mir diese Widersprüche z.B. in der Darstellung "gefährlicher Tiger - menschenfreundlicher Hai", "krimineller, stinkender Penner, über den man Sprüche machen darf - bemitleidenswerter gestrauchelter Mitmensch ohne Obdach" etc. p.p. nicht erklären.

DerBrennendeSchuh  04.11.2011 16:18

38232 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (122) - Der Goldschatz, der vom Himmel fiel

 @Brennender Schuh: Ja, in diesem Fall stimmt es tatsächlich: Haie machen einen Probebiss. Allerdings kann auch der schon gefährlich werden. Fakt ist: Haie greifen Menschen nicht so einfach an. In der Regel sind die Angegriffenen Surfer. Das liegt daran, dass sie auf das Meer rauspaddeln. Von unten halten die Haie die Shilouette dann für eine Robbe, ihre Hauptbeute. Und häufig kommt auch das nicht vor. Pro Jahr sterben etwas 10 -15 Menschen jährlich durch Haiatacken. dem gegenüber stehen ca. 100.000.000 tote Haie durch Menschen pro Jahr!!

Horriphobus  05.11.2011 18:47

38237 - Antwort zu Kommentar Nr. 38232

Layout 2019

hoerspielland.de