Nachricht zu Kommentar Nr. 36042

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Sieben plus Sechs?

Kommentare zu Kommentar Nr. 36042
Stand: 18.08.2019

Neuer Kommentar

36042 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (57) - Jagt das rote Geister Auto!
Gunther Rehm  25.04.2011 03:03

 Geile Story um einen verrückt gewordenen Bleifuß-Proleten, der mit einem roten Ferrari Wild-West auf Deutschlands Straßen macht.

Das wird wohl nicht ein Amok fahrender Privatdetektiv namens "Magnum" sein;-).

Für alle die nicht wissen, was ich meine, es gab in den 80 ern eine amerikanische Krimiserie namens "Magnum" in der ein Detektiv, der "Magnum" hieß einen roten Ferrari fuhr.

Besonders Karl ( der ja von Stefan Wolf immer pfleglich behandelt wurde. Er wurde nie entführt, im Gegensatz zu "Gabilein" ) bekommt hier, Bekannschaft mit dem Möchtegern-Schuhmacher;-).

Die Geschichte baut die Spannung sehr schnell auf und bleibt bis zum Ende konstant.

Die Sprecher sind alle voll bei der Sache, jeder kennt seinen Text.

Leider fehlt hier Günther Dockerill. Er starb im Alter von nur 64 Jahren. Es ist die erste nach seinem Tod und Eric Vaessen ( als Synchronsprecher der Anwaltsserie "Matlock" bekannt, ebenso aus zahlreichen Hörspielen von Europa ). Er sprach die Rolle nur bis zur 60. Ab 61 war es Günther König.

Die Musik ist sehr gut und vermittelt passend zur Geschichte ein wohliges Gruseln.

Besonders Wolf Rathjen gibt eine tolle Vorstellung als Geisteskranker Adolf Hussler ab, der immer den roten Ferrari aus der Garage klaut um damit wehrlose Menschen zu verletzen.

Dieser Herr Hussler ist nicht ein Fall für TKKG, sondern ein Fall für die Couch ( ja, genau, die Couch beim Psychiater;-).

Ich werde jetzt erstmal zu meiner Garage gehen und schauen, ob mein roter Ferrari noch da drin steht;-). Hihihihi;-))))).

Mann, was bin ich wieder für ein Schelm ( Heinz Erhardt läßt grüßen - denn das war immer sein Spruch;-).

Fazit: Eine sehr spannende Geschichte um einen verrückt gewordenen Autofahrer, die sehr gute Sprecher hat. Allenvoran Wolf "ein Fall für die Couch" Rathjen und excellenter Musik.

Möchte mal wissen, wie hoch Adolf Husslers Punkte-Konto ist;-).