SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 32821

Kommentare zu Kommentar Nr. 32821
Stand: 03.04.2020

Neuer Kommentar

 Eine sehr spannende und mit Action geladene Geschichte, die mit sehr guten Sprechern, wie z. B. die Altstars, Helmut Ahner und Manfred Steffen gepaart mit neueren Sprechern, wie z. B. Matthias Bullach etc.

Abgerundet wird das ganze, mit cooler Musik der 90 er, die wiederum vom genialen Jan Friedrich Conrad stammt, dem besten Komponisten zusammen mit Carsten Bohn.

Die beiden verstehen es echt, tolle und spannende Musik in ein spannendes Hörspiel zu mischen.

Nur leider, leider, wird das arme Gabilein schon wieder entführt;-))).

Aber diesmal wird sie Gott sei Dank schnell wieder befreit;-))).

Lutz Mackensy ist als Gangster wieder einmal in seinem Element. Denn diese Rollen liegen ihm einfach. Deswegen hat er ja bei Europa ja auch schon zahlreiche Gangster dargestellt.

Fazit: Tolle abwechslungsreiche Geschichte, mit sehr guten Sprechern, cooler Musik, bösen Gangstern ( Lutz Mackensy ) und wieder einem entführten Gabilein=-)))).

Gunther Rehm  30.03.2010 23:34

32821 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (78) - Heißer Draht nach Paradiso

Layout 2019

hoerspielland.de