Folge 157

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Im Zeichen der Schlangen

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Thomas Fritsch 
Justus Jonas Oliver Rohrbeck 
Peter Shaw Jens Wawrczeck 
Bob Andrews Andreas Fröhlich 
Onkel Titus Jonas Hans Meinhardt 
Riese Thilo Schmitz 
Hunnicutt Heinz Lieven 
Sheila Melanie Pukaß 
Skinny Norris Andreas von der Meden 
Inspektor Cotta Holger Mahlich 
Felicity Kari Erlhoff 
Chester Mike Olsowski 
Godween André Minninger 
Gizmo Michael von Rospatt 
Autor: Hendrik Buchna
Dialogbuch: André Minninger
Regie: Heikedine Körting
Musik: Simon Bertling / Christian Hagitte (Titel), Stahlberg, Morgenstern, Betty George
Effekte: André Minninger, Wanda Osten
Produktion: Heikedine Körting
Redaktion: Wanda Osten
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 2012

INFO
Auf dem Schrottplatz laufen die Vorbereitungen für eine große Auktion auf Hochtouren. Plötzlich erscheint ein bedrohlicher Riese und beauftragt die drei Detektive mit einem geheimnisvollen Fall. Die Spur führt immer tiefer in längst vergangene Zeiten. Noch ahnen Justus, Peter und Bob nicht, dass sie schon bald in einen Strudel gefährlicher Ereignisse geraten werden. Doch mysteriöse Rätsel, nächtliche Beschatter, geisterhafter Rauch und ein bewaffnetes Phantom machen den drei ??? schnell klar, dass ihr ganzes Können gefordert ist, um nicht auf der Strecke zu bleiben. Nichts ist so, wie es auf den ersten Blick scheint…

 

AUFLAGEN

CD, Europa, 2012
MC, Europa, 2012

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Die drei ??? - Folge 157
- Im Zeichen der Schlangen
Stand: 27.06.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

43023 - Kommentar zu Die drei ??? - (157) - Im Zeichen der Schlangen
Gunther Rehm  17.04.2015 22:58

 Die BESTE Folge, der neueren Ü-100 er Folgen, der drei ???, denn hier stimmt einfach alles:

-die genialen Sprecher ( besonders hervorzuheben, sind hier, leider trotz kurzer Rolle, Tilo Schmitz und Michael von Rospatt )

Von beiden Sprechern habe ich sogar Autogramme mit sehr lieber Widmung, 2010 und 2013 bekommen.

-Tilo Schmitz wegen seiner wirklich tollen sonoren Stimme, dieser Sprecher könnte sogar die Tageszeitung vorlesen, ich würde gebannt zuhören;-).

-Michael von Rospatt ist einfach DER Sprecher für schräge Figuren überhaupt, denn was hat er nicht schon alles überzeugend dagebracht, im Thema Hörspiel, wie bei TKKG 66, 82. 92 und drei ??? 46 und hier.

-die genialen gesungenen Musik aus den Europa-Hörspielen, Mitte der 80 er ( kamen viel bei den Europa-Serien, Mitte der 80 er, vor ) sind hier endlich wieder vertreten.

-Skinny Norris, mein Lieblingsbösewicht bei den drei ??? ( genial von Andreas von der Meden verkörpert ) ist wieder da.

Die einzigsten Ü-100 Folgen, die dieser tollen Folge dass Wasser etwas reichen können sind:

Folge 100 Toteninsel - die beste Jubiläumsfolge
Folge 102 Doppelte Täuschung - verzwickte Story
Folge 153 Fußballphantom - in Echtzeit gespielter Fall
Folge 154 Botschaft aus der Unterwelt - Sherlock Holmes Fall
Folge 162 Der schreiende Nebel - wegen Horst Naumann ( ein Sprecher, den mein liebes süßes Gabili und ich sehr gerne hören ).

Fazit: Eine ganz runde und tolle Folge, die von den Ü-100 ( nach 2000 ) zu den besten zählt und nur von den oben erwähnten Folgen etwas Konkurrenz aus eigener Serie bekommt;-).

Noch ein Hinweis in eigener Sache und zur drei ??? Serie:

Die genialen Klassiker von 1-bis 64, lasse ich mal außen vor, denn diese sind von der ganzen Serie, einfach unerreicht und genial - eben weil dort noch Peter Pasetti ( der BESTE drei ??? Erzähler ) dort noch mitwirkte!!!.

Er war für die drei ??? dass, was Günther Dockerill ( der BESTE TKKG Erzähler ) für TKKG war - nämlich einfach genial, kultig und unübertroffen.

41951 - Kommentar zu Die drei ??? - (157) - Im Zeichen der Schlangen
Gunther Rehm  08.03.2014 12:06

 Dieser Fall ist wirklich wieder ein Knaller. Ein ominöser Riese ( genial Tilo Schmitz ) gibt den drei ??? einen neuen Fall, der kurioser und kürzer nicht ausfallen könnte. Er sucht einen geheimnisvollen Stern.

Diese Folge ist, im Gegensatz zur vorherigen ( die ja wirklich grottenschlecht war und bei mir, dank des "tollen" Sonnleitner Buches, Ohrenkrebs verursacht hat )einfach nur super.

Das Cover mit der goldenen Schlange im dunklen Mondschein, der schön in dunkelblau gehalten wird, ist sehr gelungen.

Der Fall, um mysteriöse Rätsel, nächtliche Beschatter und geisterhaften Rauch, erinnert mich sehr stark an die guten alten Fälle von 1-40. Im Gegensatz zur Vorfolge, ist diese wenigstens nachzuvollziehen und nicht an den Haaren herbeigezogen.

Hendrik Buchna feiert mit dieser Folge seinen Einstand in eine reguläre drei ??? Folge ( ferner hat er ja schon einen Betrag in der drei ??? Sonderfolge "Der Dreitag" geleistet ), diese hier ist sogar mit 15,59 %, der Leser zum zweitbesten drei ??? Buch 2011 gewählt worden.

Das sagt doch wohl schon alles, oder ???.

Sein anderes Werk "Die drei ??? und der schreiende Nebel" ist sogar mit 21,76 %, zum besten der drei ??? Bücher 2011 gewählt worden.

Man darf also auf die Vertonung nächstes Jahr sehr gespannt sein, zumal dort auch ein alter Bekannter aus der drei ??? Folge 41 "und das Volk der Winde", Arnold Brewster wieder auftaucht. Hoffentlich wird er wieder von Horst Naumann gesprochen, der diese Rolle auch schon 1986 toll verkörpert hatte.

Nun zurück zu dieser Folge:

Die Sprecher sind allesamt gut aufgelegt und besetzt. Tilo Schmitz, der hier gleich am Anfang agiert und den drei ??? ihren Fall übergibt, ist einfach klasse. Andreas von der Meden als "Skinny Norris", der Erzfeind darf auch nicht fehlen, das steigert die Spannung, weil er den dreien immer Steine in den Weg zu legen sucht.

41950 - Kommentar zu Die drei ??? - (157) - Im Zeichen der Schlangen
Gunther Rehm  08.03.2014 12:06

 Michael von Rospatt hat hier wieder einen sehr schrägen Auftritt ( das kennt man bei ihm ja schon aus den TKKG-Folgen 66 "Gauner mit der goldenen Hand", 82 "Spuk aus dem Jenseits", 92 "Der Grausame Rächer" und der drei ??? Folge 46 "Der schrullige Millionär" ), der hier wieder den Psycho raushängen lässt, als schräger Gizmo. Diese Rollen liegen ihm einfach.

Kari Erlhoff ( eine der drei ??? Autorin ) hat hier sogar ihre erste Sprecherolle als Felicity.

Die Musik ist hier auch super - abgesehen von einigen neuen Klängen, Marke Morgenstern.

Hier sind sogar die bekannten Lieder "In the Middle of the Night" und "Take a Chance" - die unter Hörspielfans sogar Kultstatus haben, vertreten.

Diese tauchten erstmals 1985 bei den EUROPA - Hörspielen auf.
Ich mag diese Stücke sehr.

Man kennt sie ja aus den drei ??? 37 "Der heimliche Hehler", 149 "Der namenlose Gegner", TKKG 43 "Gefangen in der Schreckenskammer", 55 "Der Mörder aus dem Schauerwald", Barbie, A-Team, Knight Rider etc.

Noch toller wäre es, wenn diese Stücke auch mal laut gespielt werden ( wie bei der drei ??? Folge 37 etc. ) und nicht immer nur im Hintergrund, wenn z.B. Skinny Norris telefoniert oder mit den drei ??? plaudert ( wie auch bei Folge 149 und hier ).

Fazit: Diese Folge ist - meiner Meinung nach - diese wird hier bei den anderen, wohl wieder gespalten sein - neben den Folgen 153 und 154, ein wahres Highlight der neueren Folgen.

41581 - Kommentar zu Die drei ??? - (157) - Im Zeichen der Schlangen
DickundDoof  16.11.2013 00:46

 Absulute super Folge,ein klassiker,jawoll:-)))))))))))