Folge 151

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Schwarze Sonne

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Thomas Fritsch 
Justus Jonas, erster Detektiv Oliver Rohrbeck 
Peter Shaw, zweiter Detektiv Jens Wawrczeck 
Bob Andrews, Recherchen und Archiv Andreas Fröhlich 
Laurence Seinfeld Wolf Frass 
Denzel Hopkins Thilo Schmitz 
Goldie Hopkins Madeleine Weingarten 
Neil Rockwell Wanja Mues 
Inspektor Cotta Holger Mahlich 
Mrs. Summer Hopkins Regina Lemnitz 
Brooks, Galerist Martin May 
Mr. Elroy Follister Stephan Schwartz 
Martha Hanna Reisch 
Dillon Gregor Reisch 
Wayne Woody Mues 
Gefängniswärter Gosta Liptow 
Wirt Klaus Dittmann 
Greis Jürgen Thormann 
Beamter Monty Arnold 
Taxifahrer Harald Dietl 
Dialogbuch: André Minninger
Regie: Heikedine Körting
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 2012

INFO
Bei einem Malkurs lernt Bob den sympathischen und begabten Denzel Hopkins kennen. Der Mann wird plötzlich beschuldigt, ein wertvolles Gemälde gestohlen zu haben. Denzel beteuert, das Bild noch nie gesehen zu haben und unschuldig zu sein. Wie konnte er dann bereits in der Vergangenheit immer wieder ein zentrales Motiv aus diesem Bild malen - die schwarze Sonne? Die drei ??? müssen ihren gesamten detektivischen Spürsinn aufbieten, um diesen Fall zu lösen.

 

AUFLAGEN

CD, Europa, 2012
MC, Europa, 2012

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Die drei ??? - Folge 151
- Schwarze Sonne
Stand: 21.07.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

41092 - Kommentar zu Die drei ??? - (151) - Schwarze Sonne
derHÖRSPIELER  14.06.2013 23:52

 Wieder einmal wunderbar!!! Nach der schwachen 150, ein echter Knaller. Ich liebe Tilo Schmitz´ Stimme. Auch die wahnsinnig tolle Szene mit dem Hund ist super umgesetzt!!! Weiter so!

41093 - Antwort zu Kommentar Nr. 41092
Gunther Rehm  15.06.2013 10:33

 Da gebe ich Dir recht, die Stimme von Tilo Schmitz ist auch sehr gut und ich höre ihn auch sehr gerne.

Habe ihn kürzlich auf seiner Homepage angeschrieben und um ein Autogramm gebeten.

Ich bekam innerhalb von 10 Minuten eine sehr nette Rückantwort, wo er mir sogar seine Handynummer veröffentlichte.

Er gab mir seine Anschrift, ich schickte ihm einen Briefumschlag, adressiert und frankiert mit meiner Adresse und hatte kurze Zeit später dass Autogramm von ihm mit sehr netter Widmung bekommen.

Ein echt sympahtischer Sprecher, eben.

39593 - Kommentar zu Die drei ??? - (151) - Schwarze Sonne
Jenny  19.06.2012 15:42

 Bei dieser Folge habe ich zuerst das Buch gelesen und dann die Kassette gehört. Die Geschichte wurde sehr gut umgesetzt!
Es stimmt, Kunstdiebstahl ist bei den drei ??? nichts Neues, das Drumherum ist aber super spannend gemacht. Vor allem, weil man bis zuletzt nur ahnen kann, woher Danzel das Motiv der Schwarzen Sonne kennt, obwohl er doch offenbar unschuldig ist!

38752 - Kommentar zu Die drei ??? - (151) - Schwarze Sonne
Gunther Rehm  01.02.2012 00:38

 Eine, für neuzeitliche Verhältnisse sehr gute Folge.

Ein Schwarzer wird verdächtigt, ein wertvolles Bild gestohlen zu haben.
Werden die drei ??? seine Unschuld beweisen können ?.

Sicher, das Thema um verschwundene Bilder ist nicht neu ( siehe Folge 9 "Die rätselhaften Bilder ), aber dennoch ist sie, durch die genialen Sprecher, wie z.B. Tilo Schmitz ( sein Einstand beim Label Europa - das mehr als gelungen ist ), der hier sehr gut agiert ( Hörspielfans kennen ihn auch aus Dreamland Grusel 8 "Mörderische Weihnachten" - wo er den mörderischen Weihnachtsmann spielte ) und überzeugend ist, in der Rolle des Unschuldigen Opfers.

Auch finde ich es toll, das hier wieder viele Altstars mitwirken, die das Label groß gemacht haben.

Man denke an Jürgen Thormann ( wird in letzter Zeit wieder sehr häufig beim Label Europa eingesetzt ), der einer meiner Lieblingssprecher des Hauses ist oder Harald Dietl ( bek. als Kommissar Feldmann aus "Die Männer vom K 3", die von 1988-2001 im Fernsehen ausgestrahlt wurde ), der bei TKKG 47 sowie Masters of the Universe 29 als Sprecher zu hören gewesen ist.

Klaus Dittmann ist als Wirt zu hören - auch er ist kein unbeschriebenes Blatt beim Label Europa, er hat viel bei TKKG etc. mitgewirkt.

Regina Lemnitz ist auch in einer kurzen Rolle zu hören - sie synchronisiert die amerikanische Schauspielerin Kathi Bates ( Misery ).

Die Musik ist teils aus neueren ( Komponist ist J.P.- Morgenstern ) Stücken, die mir nicht so zu sagen, da ich die Musik von Morgenstern nicht mag ( das Maß der Dinge ist immer noch Bohn, Moss und Conrad ) und teils ( was mich besonders freut ) aus den älteren noch verwendbaren Orchesterstücken der 80-90 er Jahre.

Fazit: Eine für Neuzeiten sehr gelungene Folge der drei ???, die mit sehr guten Sprechern ( Tilo Schmitz sowie die Alt-Stars ) und schönen älteren Musikstücken der 80 er Jahre aufwartet.

38754 - Antwort zu Kommentar Nr. 38752
Chris  01.02.2012 12:37

 Hallo patrick,
Ich habe gestern ??? Der magische Kreis angehört, da kam Musik von TKKG drin vor . Ist mir noch nie aufgefallen!!!
Lustig!

38757 - Antwort zu Kommentar Nr. 38754
Gunther Rehm  01.02.2012 23:48

 Hallo Chris,

ja, da ist mir auch aufgefallen.

Dort wird die Titelmusik von TKKG gespielt - in der instrumentalen Version.

In der Szene wo der Verlag abbrennt, wird sie gespielt.

Dir einen schönen Abend;-).

Liebe Grüße Patrick.