Folge 23

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Die Zauberrüstung

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Horst Naumann 
He-Man Norbert Langer 
Man-at-Arms Karl Walter Diess 
Teela Monika Gabriel 
Orko Matthias Grimm 
Skeletor Peter Pasetti 
Battle Cat Jochen Sehrndt 
Ram Man Jürgen Thormann 
Faces Edgar Bessen 
Mekaneck Douglas Welbat 
Hordak Eric Vaessen 
Two Bad Harald Pages 
Modulok Manfred Schermutzki 
Stinkor Dieter Ohlendiek 
Dialogbuch: H. G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musik: Phil Moss
Effekte: Phil Moss
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 1986

INFO
Skeletor gewinnt neue Mitstreiter. Er holt sich sogar einen jungen Drachen und bindet ihn an sich fest - so muß ihm das Ungeheuer im Kampf gegen He-Man helfen. Doch Man-at-Arms entwickelt zur gleichen Zeit eine neue, mächtige Waffe: eine Zauberrüstung für He-Man. In dem unvermeidlichen Kampf muß sich nun zeigen, wer stärker ist!

 

AUFLAGEN

MC, Europa, 1986

 

KURZBEWERTUNG
1 Stimme


Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Masters of the Universe - Folge 23
- Die Zauberrüstung
Stand: 17.10.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

44719 - Kommentar zu Masters of the Universe - (23) - Die Zauberrüstung
Gunther Rehm und Ele  13.08.2017 14:22

 Eine tolle Folge, mit großartigen Sprechern, sehr guter Geschichte und spannender Musik.

Alleine das Duell zwischen Modulok ( der geniale Manfred Schermutzki ) und Two Bad ( der nicht minder geniale Harald Pages ) ist einfach göttlich!!!.

Echt lustig zu hören, wie gerade diese beiden sich mit einem lustigen Wortduell über ihr, beider zweiköpfiges Aussehen, lustig machen!!!.

Meine liebe Frau hört die Serie jetzt auch zum ersten Mal, wie gesagt, richtig an und findet sie auch nicht schlecht - ich kenne sie ja schon, wie gesagt, seit dem Erscheinen, Mitte der 80 er Jahre.

Fazit: Eine mehr als grandiose Folge mit sehr guten Sprechern, allenvoran Manfred Schermutzki und Harald Pages, die beide für mich, zu meinen absoluten Lieblingssprechern, bei EUROPA zählen, auch die Musik ist hier sehr gut.

38929 - Kommentar zu Masters of the Universe - (23) - Die Zauberrüstung
Funkdoobiest  22.02.2012 04:23

 Man kann sich einfach nicht so niveaulos streiten,ob die folge nun gut ist oder nicht..für mich gehört sie neben "zoar im strudel der zeit" auch zu den mittelmäßigsten,dennoch sind geschmäcker doch bekanntlich unterschiedlich
he-man mit dem rosa-schwert auf dem cover hat mich früher genervt..

30285 - Kommentar zu Masters of the Universe - (23) - Die Zauberrüstung
Bentley  14.07.2009 17:17

 Skeletor holt sich einen Drachen als Verstärkung - wirklich keine neue Idee.
GUT das just in diesem Augeblick Man-at-arms eine Zauberrüstung für He-Man erstellt hat und GUT das just in diesem Augenblick Two-Bad gelauscht hat, um den einzigen Schwachpunkt der Rüstung herauszufinden.

Mehr Werbung für das neueste Spielzeug-Gimmick als eine wirklich fesselnde Story. Trotzdem hörenswert wegen Stinkors Hammer-Auftritt in der ersten Hälfte

26401 - Kommentar zu Masters of the Universe - (23) - Die Zauberrüstung
Peter  24.04.2008 14:41

 Diese Folgen gehört zu den besten! He-Man erhält erstmals von Man-at-Arms die Zauberrüstung und Skeletor legt sich den Babydrachen an und wird zum Drachenkämpfer. Auch das Debüt von Two Bad & Stinkor ist gelungen. Das man Hordak als überflüssig ansieht ist mir völlig unverständlich!

23039 - Kommentar zu Masters of the Universe - (23) - Die Zauberrüstung
Jonas  06.06.2007 10:57

 Ich kann's ja auch ein bisschen nachempfinden das man Hordak als überflüssig empfindet.. Aber nur ein bisschen :-)

Er ist halt der etwas entspanntere Bösewicht, eben ein Lehrmeister. Skeletor handelt immer aus dem Bauch heraus und will am Liebsten sofort zuschlagen. Hordak möchte lieber erst dann angreifen wenn alles in trockenen Tüchern ist.. Das wird ja schon bei Ihrem ersten Treffen klar.

Aufgrund dieser feinen Unterschiede finde ich die Einführung schon recht spannend, hab ich ja auch schon bei 29 geschrieben.. Darüber diskuttieren wir hier ja fast mehr als über die Zauberrüstung selbst ..

Das in den Hörspielen regelmäßig Albernheiten wie ein grippegeplagtes Skelet oder eben ein neidischer Hordak der sich gegen seinen Herrn auflehnt ohne in Erscheinung zu treten stattfinden ist auch vor dem Hintergrund zu sehen das es eine Jugendserie war.. Ich glaube nicht das man sich damals gedacht hätte das der Kram noch Jahrzehnte später intensiv disktuttiert würde, sie haben es halt einfach ruck-zuck aufgenommen und gut war's.

zur Folge selbst hab ich ja noch gar nix gesagt.. Ist halt so eine richtige Productplacementfolge,.. Drachenkämpferskeletor und Zauberrüstung Heman bekommen eine Rahmengeschichte zurechtgezimmert die nicht besonders gut, aber auch nicht schlecht ist.. Warum der blöde Drache Heman nicht einfach an den ungeschützten Kopf rotzt, der ja viel eher auf seiner Höhe ist als die unüberwindbare Zauberrüstung bleibt ungeklärt!

23041 - Antwort zu Kommentar Nr. 23039
Tichondrius  06.06.2007 19:55

 Tja, Skeletor wollte wohl He-Man ziemlich alt aussehen lassen, wenn seine Rüstung in tausendteile zerbricht. Leider hat er die Rechnung ohne die allwissende Zauberin gemacht, die schon die Kristalle besorgt hatte. Das Ende vom Lied war halt, dass Skeletor ziemlich dämlich da stand und einsehen musste, dass die Rüstung nicht zerschlagen werden kann. Two-Bad musste nach dem Angriff wohl dafür einen seiner Köpfe hinhalten. Für Skeletor muss es ja wie eine "Ente" ausgesehen haben. =)

23028 - Kommentar zu Masters of the Universe - (23) - Die Zauberrüstung
Cringer  05.06.2007 13:40

 Ich kann ja macaviti ein bisschen verstehen, aber Hordak hat an dem Verschwinden von Trap-Jaw und Tri-Clops nichts zu tun. Ich meine, leider, war es ja so, dass die Hörspiele hauptsächlich den Zweck hatten, um die Figuren in Deutschland zu promoten. Da es von Hordak, so viel ich weiß, mehrere Varianten gibt und von Trappy und Clops nicht, ist es ja, leider, auch schon klar, dass man die "alten Schinken" eben nicht mehr einbezieht, aber dafür die Neuen. Ich finds auch schade, dass Trap-Jaw und Tri-Clops nicht mehr vorkommen, aber Hordak ist daran sicher nicht Schuld. zu Folge 29 und dem Nichtauftauchen von Hordak. Ich meine klar es ist etwas ärgerlich, dass er nicht vorkommt, aber vielleicht hatte er eine Megen-Darm-Krippe und konnte nicht mehr von der Schüssel runter oder er genießt das Privileg aller Chefs und bleibt der "Baustelle" fern und lässt andere für sich schuften. Warum sich selbst die Hände schmutzig machen, wenn man, vorausgesetzt es klappt, das Lob sowieso alleine erntet?

21360 - Kommentar zu Masters of the Universe - (23) - Die Zauberrüstung
Tichondrius  03.02.2007 00:36

 Diese Folge ist einer meiner Lieblingen. Von vielen wird sie zwar als absolute Werbung für die neuen Spielfiguren "Battle amor He-Man" usw. angesehen, ist mir aber egal. Ich finde die Folge sehr unterhaltsam. Ich kann auch nicht verstehen, warum Macavity so gegen Hordak wettert. Ich finde diese Charaktere mehr als gut. Die Idee ihn und seine Horde ein zuführen war eine geniale Idee auch der Sprecher, wie Jonas bereits mitteilte gibt immer sein bestes.

18881 - Kommentar zu Masters of the Universe - (23) - Die Zauberrüstung
Jonas  29.08.2006 16:50

 Ich weiss gar nicht was so schlecht an Hordak sein soll? Der Sprecher gibt immer alles und haut jede Silbe mit dem Maximum an Betonung raus.. und als Character ist Hordak, also eine dritte Partei, doch auch spannend.. Eigentlich auf Skeletors Seite aber auch immer eifrig am stänkern und am aufbegehren..

Ich liebe die Folge für den Kampf zwischen Modulok und Two-Bad um die Vorherrschafft am Kneipentisch..
Er möchte das eiiiiiiiiinzige Doppelkopfmonster sein!

Was für ein Glück, dass es nicht noch 3köpfige Wesen gab,.. sonst hätte es noch Stress um die Krone des amtierenden Skatmonsters gegeben..

12655 - Kommentar zu Masters of the Universe - (23) - Die Zauberrüstung
Cringer  14.07.2005 14:56

 Für meinen Geschmack ist die Folge zu langweilig. Skeletor bekommt zwar einige neue monster, aber die Story an sich selber ist etwas mager. Highlight dieser Folge ist eindeutig der kampf zwischen Modulok (Der seine letzte Sprechrolle hat) und Two-Bad (der auch seine letzte und sogleich auch seine erste Sprechrolle hat). Ebenfalls ist auch das Auftauchen von Stinkor ein genuss, Stinkor hat mir auch schon immer gefallen, besonders als Figur. Aber auch hier ist ein fehler unterlaufen, was die Person Stinkor angeht! In dieser Folge stinkt er immer und man braucht sogar einen Nasenschutz, um den gestank zu ertragen, aber in Folge 32 sagt er, dass er nur stinkt, wenn er Angst hat. Ist jetzt nicht tragisch, das Stinkor sowieso immer nur Randperson war. Leider ist diese Folge auch die letzte, in der Mekaneck eine Sprechrolle hat.
Meiner meinung passiert in dieser Folge nichts Besonderes, also
Note:3!

9316 - Kommentar zu Masters of the Universe - (23) - Die Zauberrüstung
Terreano  24.05.2004 18:11

 Also diese Folge ist wirklich COOL!!! Ziemlich cool gemacht wie Skeletor und Hordak am Anfang durch die MM's streifen und natürlich viele neue Verbündete. Der Fight zwischen Two Bad und Modulok ist auch lustig. Noch dazu der übelst geile Auftritt von Stinkor der alle erstmal flachlegt! Was will man mehr?