Folge 14

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Fünf Freunde machen eine Entdeckung

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Lutz Mackensy 
Julian Oliver Rohrbeck 
Dick Oliver Mink 
Anne Ute Rohrbeck 
Georgi Maud Ackermann 
Wilfried Marek Harloff 
Frau Laymann Luise Hackbarth 
Lukas Martin Gregersen 
Bootsjunge Florian Westphal 
1. Mann Hans Meinhardt 
2. Mann Ottmar Rode 
Carlo Anglo Pietro 
Emilio Guido Bovolo 
Autor: Enid Blyton
Dialogbuch: Heikedine Körting
Regie: Heikedine Körting
Musik: Bert Brac
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 1981

INFO
"Wäre es nicht prima, wenn wir heimlich auf der flüsternden Insel landen würden?" "Sehr prima, besonders wenn Dich die Wachen als Zielscheibe benutzen. Außerdem sind der Alte und die Schätze schon lange nicht mehr da." "Ich könnte doch mal ein Boot mieten..." "Gar nichts könntest Du, versuch' ja nicht solchen Quatsch..." "Das kann ich nicht versprechen, man weiß nie, was kommt!" Da hatte Georgi wieder einmal recht, denn kurze Zeit später später sind die fünf Freunde und ihr Gastgeber Wilfried ungewollt auf der geheimnisvollen, flüsternden Insel gelandet und sogleich in spannende Abenteuer verwickelt...

 

AUFLAGEN

MC, Europa

 

KURZBEWERTUNG
3 Stimmen


Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Fünf Freunde - Folge 14
- Fünf Freunde machen eine Entdeckung
Stand: 23.11.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

37422 - Kommentar zu Fünf Freunde - (14) - Fünf Freunde machen eine Entdeckung
Gunther Rehm  25.06.2011 00:03

 Auch diese Folge ist, dank sehr guter Sprecher und der supergenialen Musik Carsten Bohn´s ein wahrer Hörgenuss.

Marek Harloff, der kleine Bruder von Fabian Harloff ( die beide auch bei der tollen Serie "Die Funk-Füchse" mitsprachen ) ist hier noch sehr jung, aber er kann auch hier schon sehr überzeugen.

Im Inlay sind wieder viele Falschnamen vorhanden. Hier sprechen zum Beispiel, Joachim Wolff und Siegfried Wald als Gangster mit, die hier unter Falschnamen aufgelistet sind.

Fazit: Eine sehr gute Folge der "Fünf Freunde", die mit sehr guten Sprechern und superguter Mucke von Carsten Bohn glänzt.

33416 - Kommentar zu Fünf Freunde - (14) - Fünf Freunde machen eine Entdeckung
MWRTZ  21.06.2010 18:27

 Eine Sehr schöne Folge. Vor allem die Hintergrund Akustik ist atemberaubend. Einer meiner Lieblinge!

28700 - Kommentar zu Fünf Freunde - (14) - Fünf Freunde machen eine Entdeckung
Nick Knatterton  18.01.2009 17:09

 ich muss auch noch mal ebend Lutz Mackensy loben. ein großartiger synchronsprecher welcher die rolle des erzählers hier super verkörpert.

28699 - Kommentar zu Fünf Freunde - (14) - Fünf Freunde machen eine Entdeckung
Nick Knatterton  18.01.2009 17:06

 meine absolute lieblingsfolge der freunde.
sehr spannend. dieses geheule vom wind ist teilweise echt gruselig.:-)
schade das man später immer neue synchronsprecher hatte.

22948 - Kommentar zu Fünf Freunde - (14) - Fünf Freunde machen eine Entdeckung
Lady_Lockenlicht  02.06.2007 19:44

 Ich mag Wilfrieds Stimme sehr gern!
Und das Highlight ist
Julian (über Anne):
"Wer hätte das gedacht: die Maus hat sich in einen Tiger verwandelt!"

176 - Kommentar zu Fünf Freunde - (14) - Fünf Freunde machen eine Entdeckung
Malte  21.03.2000 17:11

 Ich habe mir dieses Hörspiel mal wider zu Gemüte geführt. Es ist doch wahrhaft mutig, daß Dick sich am Seil in den alten Brunnenschacht hinabläßt. Wie alt mag so ein Brunnen wohl sein? Und was wäre, wenn er bei der Aktion hineingefallen wäre. Nur warum sollte ich den Teufel an die Wand malen. Es sind ja alle 4 Freunde in den Schacht gestiegen, um sich das goldene Bett anzusehen.
Eine schöne, perfekte Abenteuergeschichte...

8640 - Antwort zu Kommentar Nr. 176
Alain Zimmermann  04.04.2004 11:53

 Hallo,

Ich sollte einen Vortrag über das Buch: "Fünf Freunde auf der Felseninsel" machen, doch habe ich das Buch vor ca. 2-3 Jahren gelesen. Jetzt weiss ich den Schluss nicht mehr so genau.
Ich bin jetzt dort, wo Georg ihren Vater in der Kammer findet, danach erzählt Onkel Quentin was er erfinden will und was die unbekannten zwei Männern von ihm wollen. Wäre es möglich, wenn du mir den Schluss zurückschreiben kannst. Möglichst ausführlich- aber auch nicht in jedes Detail, einfach das Wichtigste. Wäre sehr nett. Besten Dank aus der Schweiz.

Mit Gruss
Alain