Folge 97

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Die Hand an den Sternen

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Günter König 
Tim Sascha Draeger 
Karl Niki Nowotny 
Klößchen (Willi) Manou Lubowski 
Gaby Veronika Neugebauer 
Kommissar Glockner Edgar Bessen 
Sandra Heintze Julia Müller-Wesemann 
Simone Pechacker Eva Weißmann 
Baldur von Lohrbaß René Spiegelberger 
Christian Lennert Thorben Liebrecht 
Klunker-Edi Jörg Gillner 
Adolf Anschütz Henning Schlüter 
Simone Corinna Wodrich 
Autor: Stefan Wolf
Dialogbuch: Stefan Wolf
Regie: Heikedine Körting
Musik: Ralph Bonda (Titel)
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 1996

INFO
In der Jugendbande Streetpower müssen auch Mädchen ihre Mutprobe ablegen - müssen von noblen Automodellen die Symbolfiguren am Kühlergrill stehlen. Sandra wählt ahnungslos den Wagen von Klunker-Edi, einem gefährlichen Ganoven, der gerade mit einem Verbrechen beschäftigt ist: Er knackt den Tresor eines Juweliers. Sandra wird zur Zeugin. Eine erbarmungslose Jagd beginnt. TKKG, die nach Gabys Goldkettchen suchen, geraten in einen Strudel atemberaubender Ereignisse.

 

AUFLAGEN

MC, Europa, 1996

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Ein Fall für TKKG - Folge 97
- Die Hand an den Sternen
Stand: 11.12.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

36043 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (97) - Die Hand an den Sternen
Gunther Rehm  25.04.2011 03:23

 Eine tolle Geschichte mit einem altbekanntem Thema.

Jugendliche knicken bei Autos der Marke Mercedes die Sterne ab und verhökern sie.

Jungs und Mädels, ihr könnt die Sterne ja bei den "Ludolfs" ( die Brüder vom Schrottplatz ) verticken. Die brauchen immer Ersatzteil-Nachschub, hihihihihi;-)))).

Ein bißchen Spaß muß sein, oder;-) ?.

Die Sprecher sind sehr gutes Europa-Inventar.

In einer Nebenrolle ist Julia Müller-Wesemann ( aus der Serie "Das Schloß-Trio" bekannt, als Ela ) zu hören. Mit Henning Schlüter haben wir einen weiteren bekannten Sprecher an Bord.

Musikalisch ist alles im grünen Bereich. ( Jan Friedrich Conrad überzeugt wieder ).

Fazit: Eine Geschichte mit altbekanntem Thema, daß sehr gute Sprecher und ansprechende Musik bietet.

An alle Mercedes - Fahrer. Schraubt eure Sterne nachts ab, wenn ihr keine Garage besitzt. Denn neue sind sehr teuer;-)). Hihihihihi;-)).

34895 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (97) - Die Hand an den Sternen
Namenlos  20.11.2010 15:26

 Meine absolute Lieblingsfolge!!!!

31529 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (97) - Die Hand an den Sternen
Marvin  22.11.2009 15:27

 Für mich ist "Die Hand an den Sternen" eine eher ungewöhnliche, aber doch sehr interessante Folge.
Die Streetpower-Gang kommt authentisch wie eine Jugendbande rüber, obwohl ich sagen muss, dass es von ihnen echt bescheuert ist, die Sterne von den Mercedes' zu klauen.
Am gelungensten in dieser Folge finde ich die Szenen mit Anschütz, der zwar etwas stachelig, aber doch sehr nett ist.
TKKG leisten mal wieder tolle Arbeit und ich finde den Fall ein absolutes Highlight.

28387 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (97) - Die Hand an den Sternen
Klunker-Edi  06.12.2008 11:07

 Warum steht denn im inlay zweimal der Name Simone und auch noch mit unterschiedlichen Sprechern. Also ich denke mal, die richtige Simone wird von Eva Weißmann gesprochen.

28386 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (97) - Die Hand an den Sternen
MAX  06.12.2008 11:05

 Was für eine Folge! Ich kann mich gar nicht so richtig entscheiden, ob sie gut oder schlecht ist. Die Story an sich ist schon ziemlich übertrieben, aber die Art und Weise der Täterüberführung mit der Anzeige fand ich echt klasse. 6 von 10 Punkten.

7594 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (97) - Die Hand an den Sternen
Benny  01.02.2004 14:15

 Hi, bin vor kurzem auf diese Seite gestoßen und möchte nun auch mal was beitragen;-)
Ist es bei euch auch so,dass der Vorname vom werten Herrn Anschütz kurzzeitig wechselt? Auf der Coverinnenseite steht er als "Adolf Anschütz" und auch in der Folge selber weißt er sich als Adolf aus,aber als dieses "Sterneknickerganggirl" bei ihm anruft fragt sie nochmal nach : "Herr ALFRED Anschütz ?!?) Und er antwortet darauf :" Selbst am Apparat".
Ist das bei noch jemandem so?

bis dann
Benny

9339 - Antwort zu Kommentar Nr. 7594
osterhase  25.05.2004 18:06

 jo, bei mir heißt der och erst adolf und plötzlich alfred. is schon een bisl komisch. habe mich auch schon gewundert. aber wenn das bei anderen auch so is, dann ist es mir egal!

7604 - Antwort zu Kommentar Nr. 7594
Namenlos  01.02.2004 17:50

 wer soll Herr Anschütz sein?

davon abgesehen, ist das wirklich ein Problem?
Adolf, Alfred, alles schöne Namen.

7605 - Antwort zu Kommentar Nr. 7604
Benny  01.02.2004 18:20

 Der Herr Anschütz beobachtet das dieses Mädel den Stern vom Kühlergrill abricht...
Habe ich denn geschrieben das es ein problem ist?Ich hab nur gefragt ob es bei noch jemandem der Fall ist.
Klar beides Schöne Namen ,nur das was die meißten Leute mit dem Namen "Adolf" in Verbindung bringen ist wohl weniger schön...

10215 - Antwort zu Kommentar Nr. 7605
Namenlos  02.09.2004 02:22

 also ich finde das wunderschön....

44219 - Antwort zu Kommentar Nr. 10215
Namenlos  15.10.2016 01:00

 ich nicht;-).