Folge 2

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Der blinde Hellseher

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Günther Dockerill 
Tim Sascha Draeger 
Karl Niki Nowotny 
Klößchen (Willi) Manou Lubowski 
Gaby Veronika Neugebauer 
Kommissar Glockner Wolfgang Draeger 
Volker Krause Julian Heier 
Mutter Krause Eva Gelb 
Vater Krause Andreas von der Meden 
Wilfried Jens Herms 
Susi Heidi Schaffrath 
Suzanne Susanne Wulkow 
Frau Klamm Julia Struck 
Raimondo Fabrizio Munte 
Amanda Karola Heinzelmann 
Autor: Stefan Wolf
Dialogbuch: H. G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musik: Bert Brac
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Verlag: Europa
Produktionsjahr: ca. 1979

INFO
Tarzans Schulfreund Volker Krause war schon immer etwas scheu und zurückhaltend. Seine Freunde werden nicht recht schlau aus ihm. Eines Tages kommt Volker nicht zur Schule: Verbrecher haben ihn entführt und fordern hohes Lösegeld von seinen Eltern. Die Krauses sind sehr reich, und Volkers Mutter gilt als etwas übergeschnappt. Sie glaubt an überirdische Erscheinungen und läßt sich von dem blinden Hellseher Raimondo seltsame Botschaften aus dem Jenseits übermitteln. Unsere vier Freunde vom TKKG trauen diesem Raimondo nicht. Hat er den armen Volker entführt? Oder war es Mario, der ein italienisches Restaurant betreibt und sich recht verdächtig benimmt? Tarzan, Klößchen, Karl und Gaby suchen ihren Schulfreund auf eigene Faust. Natürlich hilft auch Oskar kräftig mit, Gabys treuer Cocker-Spaniel. Die Kinder geraten von einer gefährlichen Situation in die andere, und der Fall wird immer geheimnisvoller - ein Fall für TKKG.

 

AUFLAGEN

MC, Europa, 1981
CD, Europa, 2003

 

KURZBEWERTUNG
1 Stimme

Raimondo, der Hellseher
Volkers Stimme

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Ein Fall für TKKG - Folge 2
- Der blinde Hellseher
Stand: 16.12.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

44322 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (2) - Der blinde Hellseher
Namenlos  21.11.2016 18:55

 Ein kleiner Logikfehler ist mir aufgefallen, ziemlich am Anfang, als TKKG von Kommissar Glockner gerufen wurden. Es hieß, dies sei am Wochenende geschehen, aber danach sagte Klößchen, TKKG hätten HEUTE eine Mathe-Klassenarbeit geschrieben. Passt irgendwie nicht:)
Eigentlich ist die Story nicht schlecht, aber gerade das Ende, wo sich herausstellt, dass Volker nur abgehauen ist, finde ich nach "Die Jagd nach den Millionendieben" sehr schwach.

43556 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (2) - Der blinde Hellseher
Lisi  23.11.2015 12:03

 Auch wieder eine schöne, alte, kurzweilige Story. Allerdings habe ich auch hier wieder Probleme mit der Schnittregie. Dass Gaby von ihrer Lehrerin blöd angemacht wird und die Typen sie zanken, kommt so kurz und ist mehr oder weniger unnötig. Das ganze zwei Minuten länger zu erzählen, hätte auch noch auf die Kassette gepasst. Die Geschichte gefällt mir auch nicht hervorragend, aber da kann die Kassette nichts für, da es ja sehr nah am Buch ist.

43250 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (2) - Der blinde Hellseher
Ele  23.06.2015 20:10

 Ich habe schon etwas geschrieben und wollte die Folge nur noch bewerten. Mir gefällt der Fall ganz gut und gerade, dass es keine Entführung war, sondern Volker nur weg gelaufen ist, gefällt mir - wie im wahren Leben. Der Konflikt zwischen Volker und seiner Mutter, die wegen ihrer Neigung kaum Zeit für die Familie hat, wurde gut dargestellt.

Musik und Sprecher wurden sehr gut gewählt!

43247 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (2) - Der blinde Hellseher
Arkadia  23.06.2015 18:28

 Eine mittel mässige Folge, die sich irgendwie in die Länge zieht. Der Fall ist eher nicht so meins. Die Sprecher gefallen mir aber ganz gut, besonders das knutschende Pärchen und Susanne Wulkow mit französischem Akzent sprechend.

42998 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (2) - Der blinde Hellseher
Cath Bond  03.04.2015 20:05

 Ich finde die Folge auch höchstens mittelmässig
Es gibt wohl ein paar Highlights(zu Beispiel das knutschende Pärchen oder die Unterredung von Tarzan und Suzzan)
Aber nder Titel klingt schon so an den Haaren herbeigezogen dass man erahnen kann dass einen da nichts Grosses erwartet

32008 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (2) - Der blinde Hellseher
Gunther Rehm  21.01.2010 19:09

 Das TKKG-Hörspiel mit dem wohl merkwürdigsten Titel aus der ganzen Serie. Was so unglaublich klingt ist am Ende doch sehr realistisch. Der "Blinde"ist nicht blind. Das war ja irgendwie schon vorauszusehen. Im Inlay stehen wieder mal massenweise Alias-Namen, hier die korrekten Sprecher:

Volker Krause: Fabian Harloff
Wilfred: Friedrich Hey
Frau Klamm: Elke Reissert
Raimondo: Hans Irle
Amanda das Medium: Kerstin Draeger
Schwester von Sascha.

Die Musik ist aus der frühen Bohn-Ära, sehr überzeugend wie immer.

Fazit: Etwas enttäuschender Fall, der eigentlich gar keiner ist weil er sich am Schluß als Ausreißer-Story entpuppt. Sogar für einen großen Fan wie mich ist diese Folge leider nur Mittelklasse. Schade eigentlich, denn die Sprecher und Musik sind toll.

31762 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (2) - Der blinde Hellseher
Namenlos  24.12.2009 10:08

 Gangster sollen den Sohn der Familie Krause entführt haben. TKKG hoffen dass Volker der Sohn wiederfindbar ist. Doch dann taucht da Raimondo ein blinder Hellseher auf. Er behauptet mit seinem Medium Amanda die angeblich Edita Elionora von Braband sein sollte in die Zukunft sehen zu können. Doch es kommt zur nächtlichen Forschung im Keller eines Italieners. Doch TKKG finden Volker auf einem Rastplatz

30859 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (2) - Der blinde Hellseher
Ele  14.09.2009 15:47

 Hier finde ich es sehr goldig, wenn Susanne Wulkow mit französischem Akzent spricht.

30149 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (2) - Der blinde Hellseher
bambikitz28  02.07.2009 19:55

 Na ja mein Fall ist diese auch nicht unbedingt...

28706 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (2) - Der blinde Hellseher
Nick Knatterton  18.01.2009 20:45

 zusammen mit "abenteuer im ferienlager" eines der schlechteren anfangshörspiele dieser serie.
irgendwie fehlt es dieser geschichte an spannung. ich für meine person werde mit der zweiten folge nicht richtig warm.

27049 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (2) - Der blinde Hellseher
Jenny  10.07.2008 16:41

 kann mir jemand das cover schicken (für mc)
wäre echt lieb! :-)

27084 - Antwort zu Kommentar Nr. 27049
Marvin  12.07.2008 22:41

 Kam bei dir was an?

27051 - Antwort zu Kommentar Nr. 27049
Marvin  10.07.2008 17:51

 Ich kann es mal versuchen, es dauert aber ein paar Tage.

Gruß Marvin

19158 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (2) - Der blinde Hellseher
heros  14.09.2006 18:07

 langweilige Folge

9403 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (2) - Der blinde Hellseher
Lotta  02.06.2004 14:13

 Ich hab früher immer gelesen "Der blinder Hersteller" Und ich hab den zusammenhang irgenddwie nie gecheckt.. Naja Lesen lernen!!!

37654 - Antwort zu Kommentar Nr. 9403
Rici  27.07.2011 00:00

 Wie niedlich, ja als Kind war man manchmal ganz schön doof. Hab das Anfangslied mit den "Profis in Spe" auch nicht verstanden, aber welches Kind kennt das Wort auch...

44411 - Antwort zu Kommentar Nr. 37654
Cath Bond  13.01.2017 18:21

 Ja davon kann ich auch ein Lied singen
Meine Schwester verstand immer"die Profis zu spät"und ich verstand immer"die Profis sind in"

5004 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (2) - Der blinde Hellseher
Alex  28.08.2003 11:23

 Naja! Vielleicht liegt es daran, dass die erste Folge so ein Knüller war. Diese Folge hat mich nicht umgehauen. Trotzdem sehr real. Als kleines Kind hatte ich nur Angst vor dem Hellseher. ;o)

5887 - Antwort zu Kommentar Nr. 5004
saskia  22.10.2003 22:46

 ich hatte auch angst vor dieser folge
später fand ich diese zeromonie (volker, hörst du uns, wir sind deine freunde....)lustig