Autor/inStefan Wolf, André Minninger, André Kussmaul, Bernd Adelholzer, Martin Hofstetter, Veronika Hampl
GenreJugendkrimi
VerlagEuropa

Die Kriminalfälle bei TKKG
Was gab es nicht schon alles für Verbrechen bei TKKG...

  1. Die Jagd nach den Millionendieben

  2. Der blinde Hellseher

  3. Das leere Grab im Moor

  4. Das Paket mit dem Totenkopf

  5. Das Phantom auf dem Feuerstuhl

  6. Angst in der 9a

  7. Rätsel um die alte Villa

  8. Auf der Spur der Vogeljäger

  9. Abenteuer im Ferienlager

  10. Alarm im Zirkus Sarani

  11. Die Falschmünzer vom Mäuseweg

  12. Nachts, wenn der Feuerteufel kommt

  13. Die Bettelmönche von Atlantis

  14. Der Schlangenmensch

  15. Ufos in Bad Finkenstein

  16. X7 antwortet nicht

  17. Die Doppelgängerin

  18. Hexenjagd in Lerchenbach

  19. Der Schatz in der Drachenhöhle

  20. Das Geheimnis der chinesischen Vase

  21. Die Rache des Bombenlegers

  22. In den Klauen des Tigers

  23. Kampf der Spione

  24. Gefährliche Diamanten

  25. Die Stunde der schwarzen Maske

  26. Das Geiseldrama

  27. Banditen im Palasthotel

  28. Verrat im Höllental

  29. Hundediebe kennen keine Gnade

  30. Die Mafia kommt zur Geisterstunde

  31. Die Entführung in der Mondscheingasse

  32. Wilddiebe im Teufelsmoor

  33. Wer raubte das Millionenpferd?

  34. Vampir der Autobahn

  35. Die Nacht des Überfalls

  36. Das Geschenk des Bösen

  37. Der letzte Schuß

  38. Die weiße Schmuggler-Jacht

  39. Die Gift-Party

  40. Duell im Morgengrauen

  41. Heißes Gold im Silbersee

  42. Anschlag auf den Silberpfeil

  43. Gefangen in der Schreckenskammer

  44. Um Mitternacht am schwarzen Fluß

  45. Unternehmen Grüne Hölle

  46. Hotel in Flammen

  47. Todesfracht im Jaguar

  48. Bestien in der Finsternis

  49. Bombe an Bord (Haie an Bord)

  50. Spion auf der Flucht

  51. Gängster auf der Gartenparty

  52. Überfall im Hafen

  53. Schüße aus der Rosenhecke

  54. Alarm! Klößchen ist verschwunden

  55. Der Mörder aus dem Schauerwald

  56. Todesgruß vom Gelben Drachen

  57. Jagt das rote Geister Auto!

  58. Der doppelte Pedro

  59. Trickdieb auf Burg Drachenstein

  60. Der Teufel vom Waiga-See

  61. Im Schatten des Dämons

  62. Terror aus dem "Pulverfaß"

  63. Die Falle am Fuchsbach

  64. Schwarze Pest aus Indien

  65. Sklaven für Wutawia

  66. Gauner mit der "Goldenen" Hand

  67. Hinterhalt im Eulenforst

  68. Rauschgift-Razzia im Internat

  69. Achtung: Die "Monsters" kommen!

  70. Wer hat Tims Mutter entführt?

  71. Stimme aus der Unterwelt

  72. Taschengeld für ein Gespenst

  73. Herr der Schlangeninsel

  74. Im Schattenreich des Dr. Mubase

  75. Lösegeld am Henkersberg

  76. Die Goldgräber-Bande

  77. Der erpreßte Erpresser

  78. Heißer Draht nach Paradiso

  79. Ein Toter braucht Hilfe

  80. Weißes Gift im Nachtexpreß

  81. Horror-Trip im Luxusauto

  82. Spuk aus dem Jenseits

  83. Hilfe! Gaby in Gefahr

  84. Dynamit im Kofferraum

  85. Freiheit für gequälte Tiere

  86. Die Schatzsucher-Mafia schlägt zu

  87. Der böse Geist vom Waisenhaus

  88. Kampf um das Zauberschwert "Drachenauge"

  89. Feind aus der Vergangenheit

  90. Schmuggler reisen unerkannt

  91. Crash-Kids riskieren ihr Leben

  92. Der grausame Rächer

  93. Gauner mit der kühlen Schnauze

  94. In dunkler Nacht am Mamorgrab

  95. U-Bahn des Schreckens

  96. Die Entführung des Popstars

  97. Die Hand an den Sternen

  98. Die Haie vom Lotus-Garten

  99. Hilflos in eisiger Nacht

  100. Fieser Trick mit Nr. 100

  101. Opfer fliegen 1. Klasse

  102. Angst auf der Autobahn

  103. Mörderischer Stammbaum

  104. Im Wettbüro des Teufels

  105. Vermißte Kids und Killerpflanzen

  106. Mädchenraub im Ferienhaus

  107. Lösegeld für einen Irrtum

  108. Das Konzert bei den Ratten

  109. Mörderspiel im Burghotel

  110. Das Phantom im Schokoladenmuseum

  111. Die tödliche Falle

  112. Bombenspaß bei Kies & Knete

  113. Mit heißer Nadel Jagd auf Kids

  114. Die Sekte Satans

  115. Der Diamant im Bauch der Kobra

  116. Klassenfahrt zur Hexenburg

  117. Im Schloss der schlafenden Vampire

  118. Im Kaufhaus ist der Teufel los

  119. Frische Spur nach 70 Jahren

  120. Bei Anruf Angst

  121. Ein cooler Typ aus der Hölle

  122. Der Goldschatz, der vom Himmel fiel

  123. Mordkomplott im Luxus-Klo

  124. Vergebliche Suche nach Gaby

  125. Der Mörder aus einer anderen Zeit

  126. Teddy Talers Höllenfahrt

  127. Im Schlauchboot durch die Unterwelt

  128. Die Gehilfen des Terrors

  129. Der Erpresser fährt bis Endstation

  130. Die gefährliche Zeugin verschwindet

  131. Stundenlohn für flotte Gangster

  132. Homejacker machen Überstunden

  133. Auf vier Pfoten zur Millionenbeute

  134. Wer stoppt die Weihnachts-Gangster?

  135. Der Meisterdieb und seine Feinde

  136. Argentinische Entführung

  137. Verschleppt ins Tal Diabolo

  138. Raubzug mit Bumerang

  139. Oskar jagt die Drogendealer

  140. Draculas Erben

  141. Todesbiss der schwarzen Mamba

  142. Bankräuber mit Supertrick

  143. Das unheimliche Haus

  144. Schreckensnacht im Schlangenmaul

  145. Hinterhalt am schwarzen Fels

  146. Nonstop in die Raketenfalle

  147. Hölle ohne Hintertür

  148. Fieser Trick beim Finale

  149. Tims gefährlichster Gegner

  150. Heiße Nächte im Dezember

  151. Gekauftes Spiel

  152. Max und Anna, ein diebisches Paar

  153. Es geschah in einer Regennacht

  154. Das Geheimnis der Burgruine

  155. Gefangen im Spukhaus

  156. Erpresser fahren Achterbahn

  157. Oskar und die sieben Zwerge

  158. Trainer unter Verdacht

  159. Böses Spiel im Sommercamp

  160. Das Grauen naht um Zwölf

  161. Ein Yeti in der Millionenstadt

  162. Gefahr für Oskar!

  163. Die Makler-Mafia

  164. Operation Hexen-Graffiti

  165. Advent mit Knall-Effekt

  166. Das Mädchen mit der Kristallkugel

  167. Der Unsichtbare

  168. Millionencoup im Stadion

  169. Tatort Dschungel

  170. Schock im Schnee

  171. Das lebende Gemälde

  172. Das Geheimnis der Moorleiche

  173. Die Skelettbande

  174. Doppelgänger auf der Rennbahn

  175. Nachtwanderung mit Schrecken

  176. Verbrechen im Rampenlicht

  177. Die Spur der Wölfin

  178. Hai-Alarm im Aquapark

  179. Abzocke im Online-Chat

  180. Alarm im Raubtierhaus

  181. Der vertauschte Koffer

  182. Im Bann des Übersinnlichen

  183. Blindgänger im Villenviertel

  184. Die ewige Finsternis

  185. Der unsichtbare Dieb

  186. Die schlafende Chinesin

  187. Ausspioniert!

  188. Die blauen Schafe von Artelsbach

  189. Iwan, der Schreckliche

  190. Der eiskalte Clown

  191. Nord-Nordwest zum Hexenplatz

  192. Feuer auf Gut Ribbeck!

  193. Das Weihnachts-Phantom

  194. Der Friedhof der Namenlosen

  195. Dem Sonnenkönig auf der Spur

  196. Tatort Wagenburg

  197. Bei Anpfiff Übergabe

  198. Der Golem vom Dunkelsee

  199. Verfolgungsjagd vor Mitternacht

  200. Der große Coup

 

Kommentare zu Ein Fall für TKKG
Stand: 26.04.2017

Neuer Kommentar zur Serie

1-15 von 1661Nächste Seite der ListeEnde der Liste

44523 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (85) - Freiheit für gequälte Tiere
Cath Bond  21.03.2017 17:58

 "Alfons Blickleben"und"Ulrich Panke"also Heer Wolf hatte was Namen anging echt ne blühende Phantasie
Diese Folge mag ich ziemlich gerne
Zumal ist das glaube ich das 1. mal das Jannik"Dick"Endemann zu hören ist
Die Folge weisst auch auf ein ernstes Thema hin dass leider realer ist als jedes andere bei TKKG
Toll ist das Frau Brügger mal wieder mit dabei ist dar sie eine meiner Lieblingssprecherrinnen ist
Allerdings begeben sich TKKG hier schon in die Illegalität und dies sollte unter keinen Umständen gerechtfertigt werden auch wenn ich ihre Beweggründe sehr gut nachvollziehen kann

44525 - Antwort zu Kommentar Nr. 44523
Gunther Rehm und Ele  21.03.2017 21:49

 Deswegen bekommt Tim am Telefon ja auch einen Einlauf ( anderes Wort, scherzhaft für Ärger;-) von Kommissar Glockner, am Telefon;-)))!!!.

44496 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (58) - Der doppelte Pedro
Cath Bond  06.03.2017 18:21

 Ist eine meiner Lieblingsfolgen
Zwar deutet es der Titel schon an was die Lösung ist aber die Folge ist trotzdem sehr spannend
Jens Wawreczek ist diesmal kein braves Dedektivlein sondern ein ziemlich hinterhältiger Junge
Das hab ich datsächlich nicht kommen sehen und die Ausdrücke die er von sich lässt
Ist aber irgendwie nett dass sich TKKG so sehr um Frau Beihoff bemühen
Nur die Sprecherin von Frau Beihoff find ich nicht so gut gewählt

44462 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (13) - Die Bettelmönche von Atlantis
KinderKanal 2.0 YouT  18.02.2017 16:18

 Eine eher schlechtere Folge der Originale.
Das Thema ist schon etwas unpassend für TKKG, doch dass TKKG mal kurz am Ende nach Tunesien fliegen, (mir fehlen die Worte).
Wäre die Folge um 100, so fände ich sie sehr gut!
DIe Original-Musik von Carsten Bohn, die später leider ausgetauscht wurde, die Sprecher und die amüsanten Dialekte der Mönche reißen das ganze wieder raus!
Dennoch im Vergleich zum Vorgänger "Nachts, wenn der Feuerteufel kommt" sehr schwach. Folge 14 "Der Schlangenmensch" wird dann schon wieder besser.

44468 - Antwort zu Kommentar Nr. 44462
KinderKanal 2.0 YouT  21.02.2017 18:37

 Im Grunde genommen gefallen mir auch die Folgen von 1-80 sehr gut. Danach werden sie irgendwie langweiliger bzw. die Ideen sind etwas seltsam... (bis ca. 150, dann wird nicht mehr aus der Sicht der Ganoven erzählz, sodass die Spannung bis zum Schluss erhalten bleibt)
Auch diese Folge höre ich gerne immer wieder. Das einzige, was mich stört, ist die Tunesien-Geschichte. Etwas weit hergeholt, dass ein Zahnarzt gleich eine so hohe Belohnung aussetzt. Naja, etwas unglaubwürdig,
aber insgesamt gesehen eine normale Folge, die oft in den Kassettenrecorder kommt (natürlich nur mit Bohn-Musik:)!

44471 - Antwort zu Kommentar Nr. 44468
Gunther Rehm und Ele  21.02.2017 19:37

 Was die Musik angeht, auch uneingeschränkt Ihrer Meinung, nur mit Carsten Bohn-Musik, ganz klar;-)))))))))!!!.

44467 - Antwort zu Kommentar Nr. 44462
Gunther Rehm und Ele  20.02.2017 23:44

 Uns gefällt die Folge sehr gut, wir mögen sowieso alle Klassiker der genialen TKKG-Serie von 1- etwa 100.

Aber die Geschmäcker sind nunmal verschieden, dem einen seine Lieblingsfolge und dem anderen seine "Horror-Folge".

44463 - Antwort zu Kommentar Nr. 44462
silvan  19.02.2017 11:28

 Was soll schon an folge 14 von Tkkg sein, was macht die folge der Schlangenmensch spannender als die folgen 13 und 12. Was löst genau die Spannung aus bei Folge 14 was wird anders dargestellt als in folge 13 und 12

44464 - Antwort zu Kommentar Nr. 44463
Marvin  20.02.2017 09:48

 Amazon und Hörspiel-Forum sind die Quellen.

44449 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (198) - Der Golem vom Dunkelsee
Lukas  13.02.2017 11:29

 Sorry, aber es gibt nur einen WAHREN KARL: NIKI NOWOTNY!!!!!!

44450 - Antwort zu Kommentar Nr. 44449
Gunther Rehm und Ele  13.02.2017 15:31

 DAS SEHEN WIR AUCH SO;-)))!!!.

44455 - Antwort zu Kommentar Nr. 44450
Arkadia  14.02.2017 13:43

 Niki Nowotny ist der einzig wahre Karl ^^ ;)

44443 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (199) - Verfolgungsjagd vor Mitternacht
MK  11.02.2017 06:58

 Mit Folge 199 kommt eine eher ruhigere TKKG-Geschichte. Damit ist nicht etwa gemeint, dass die Episode nicht spannend ist. Spannung kommt absolut auf. Allemvoran weil lange unklar bleibt, was die Diebe eigentlich vorhaben. Das Verbrechen ist handfester und somit eine Portion "kleiner", als wenn z.B. der Beißer beim "Mörderischen Stammbaum" vorbeikommt.
Dem Autoren ist die Handlung top gelungen. Es ist alles dabei: Ortswechsel, eine amüsante Situation im Café, Klößchen, der wirklich zum Schmunzeln anregt, echte Detektivarbeit und ein überraschendes Finale.
Besonders die Detektivarbeit ist einerseits modern und bindet soziale Netze ein und andererseits ist ein absoluter Klassiker mit dem Block perfekt eingebunden.

Fazit: Eine Folge zum Immerwiederhören. Nicht zu unheimlich. Nicht konfus. Und mal fast in Echtzeit mit Silvester als Höhepunkt.

44442 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (198) - Der Golem vom Dunkelsee
Lilly  10.02.2017 14:16

 Hallo,

ich habe neulich gelesen, dass es aus den 90er Folgen gibt ("Die 2 + TKKG"). Was hat es denn damit auf sich? Haben diese Geschichten direkt etwas mit der TKKG-Reihe zu tun und gibt es diese noch zu kaufen? Habe in denn Foren bis jetzt noch nichts hilfreiches gefunden. Danke! :)

44445 - Antwort zu Kommentar Nr. 44442
KinderKanal 2.0 YouT  11.02.2017 14:24

 Soviel ich weiß, handelt es sich dabei um eine kleine Buchserie (6 Bücher). Die Bücher handeln von Thomy, einem Jungen, und seinem Hund Bobby. TKKG sind zwar nicht die Hauptpersonen, helfen aber bei den Ermittlungen.
Die 2 lösen in den Büchern kleinere Fälle, nicht wie bei TKKG richtige Verbrechen, sodass die Bücher für Kinder ab 7 Jahren konzipert werden konnten.

44406 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (111) - Die tödliche Falle
Gunther Rehm und Ele  10.01.2017 22:09

 Wie wir gestern erst erfuhren, ist der großartige Hörspielsprecher- und Schauspieler/Theaterschauspieler Klaus Dittmann bereits am 20.12.2016, im Alter von 77 jahren gestorben.

Somit hat das miese Jahr 2016 ( wer dort alles gestorben war, geht auf keine Kuhhaut:-( noch ein Opfer gefordert:-(!!!.

Meine Gabili und ich hören gerade ihm zu Ehren, nochmal diese tolle Folge ( das machen wir immer, wenn einer stirbt oder wenn einer Geburtstag hat ) , wo er den Gangster Wodka-Bruno spielte.

Ferner ist das Hörspiel sehr gut, es ist das erste, wo Wolfgang Kaven der Erzähler war, nach dem der geniale Günter König im Alter von 72 Jahren, 1998, gestorben war.

Die Musik ist soweit ganz gut, einige routinierte Neuklänge, die sich nicht mit dem genialen Meister Carsten Bohn messen können, haben sich auf dem Hörspiel verirrt.

Fazit: Eine ganz tolle Folge, mit super aufgelegten TKKG-Sprechern und einem mehr als überzeugenden Klaus Dittmann.

R.I.P lieber Klaus Dittmann (* 15. August 1939 in Köln; † 20. Dezember 2016 )!!!.

44383 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (199) - Verfolgungsjagd vor Mitternacht
Namenlos  31.12.2016 19:00

 Passend zum heutigen Tag!
TKKG schafft wieder einmal das Unwahrscheinliche. Kommissar Schalavski meinte zu Beginn, es sei sehr unwahrscheinlich, die Diebe vor Mitternacht (bzw. noch im alten Jahr) zu erwischen, aber TKKG kann alles:D
Zwei Jugendliche, die Fahrscheinautomaten sprengen, erscheinen zuerst nicht besonders spektakulär, doch in den letzten zehn Minuten beginnt das eigentliche Verbrechen, der Einbruch in eine Bank.
Die Charaktere tun das, was sie immer tun. Tim ist zwar nicht mehr der "Tarzan" in den ersten Folgen der Serie. Karl weiß wieder mal alles, diesmal über Silvesterkracher.
Nur Klößchens "Futterwahn" wird wieder mal zu übertrieben dargestellt.
Und Gaby kommt, außer in den letzten 15 Minuten, nicht besonders vor.
Zu den Sprechern: wie immer alles realistisch gesprochen, nicht übertrieben und auch nicht gelangweilt; das gilt auch für Tobias Diakow, den "neuen" Karl. Allerdings kann ich mich immer noch nicht wirklich mit seiner Stimme anfreunden. Naja, vielleicht wird's noch...
FAZIT: Wieder einmal ein gutes Hörspiel, für Nummer 199 lässt es sich sehr gut hören. Ich bin schon gespannt auf die 200: Der große Coup (wie 175 in doppelter Länge), der am 17.März auf CD und LP erscheinen wird.

44438 - Antwort zu Kommentar Nr. 44383
Arkadia  06.02.2017 20:40

 Da es in den letzten Jahren ja schon öfter Weihnachsfolgen gegeben ,müssten TKKG ja eigentlich auch schon älter als 13 sein oder spielt es dann jedesmal am selben Weihnachten? Die Folge hört sich ganz gut an , traue mich aber noch nicht so, die Folgen mit dem neuen Sprecher von Karl zu hören ;)

44439 - Antwort zu Kommentar Nr. 44438
Arkadia  06.02.2017 20:42

 Gegeben hat, sollte es heissen ;)

44343 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (199) - Verfolgungsjagd vor Mitternacht
Lilly  04.12.2016 11:07

 Sehr schöne Folge. Das Thema Silvester gab es so glaube ich noch nicht. Die Verfolgungsjagd wird spannend erzählt und moderne mit früheren Ermittlungsmöglichkeiten verknüpft. Der neue Sprecher von Karl ist auch gut und passt sehr gut in die Gruppe. Mal wieder eine der neuen Folgen, die ich gerne und oft hören werde.

44340 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (56) - Todesgruß vom Gelben Drachen
Gunther Rehm und Ele  02.12.2016 23:11

 Auch hier, genauso wie bei der TKKG-Folge 32 und 43, ist es dass Motorengeräusch eines Ford Granadas ( Schrumpf´s Auto klang, wie gesagt, in Folge 25 auch so - hatte es ja besprochen ), den Kommissar Glockner startet, als er bei den drei Hörspielen, nach einem Gespräch mit der TKKG-Bande, davonfährt.

Aber er soll ja einen BMW fahren.
Ein BMW hat aber keinen so charakteristischen, kernigen Motorenklang, wie ein Ford Granada ( den würde ich unter 1000senden von Autos heraushören;-).

Also, liebes Europa-Team, liebe Frau Körting, wenn Ihr auf Motorengeräusch sammeln für Eure Hörspiele geht, dann nehmt bei Glockners Auto, ein BMW-Motorengeräusch;-).

Nichtsdestrotz ein sehr gutes, tolles TKKG-Hörspiel, dass ich sehr mag.

Leider ist es dass letzte mit dem weltbesten TKKG-Erzähler, "For ever", dem genialen Günther Dockerill!!!.

44330 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (43) - Gefangen in der Schreckenskammer
Gunther Rehm und Ele  25.11.2016 23:50

 In dieser Folge sagt der geniale Günther Dockerill am Ende des Hörspieles, wo Gaby wieder einer Entführung zum Opfer fällt:

Gaby erholte sich sehr schnell von der Entführung, die glücklicherweise nicht sehr lange gedauert hat.

Es war aber die längste Gaby Entführung überhaupt gewesen ( sollte der gute Günther Dockerill das etwa ironisch gemeint haben, weil sie schon so oft entführt worden war;-))))???.

Die anderen Gaby Entführungen waren nicht sehr lange gewesen.

Folge 27 nur gegen Ende der Geschichte
Folge 38 ebenso relativ spät
Folge 43 ( hier ) gleich am Anfang BIS zum Ende ( Veronika hat leider nicht mehr als 5 Sätze in diesem tollen Hörspiel gesagt ) - sehr lang!!!

usw, usw, usw - die anderen waren auch nicht so lange gewesen.

Fazit: Ein sehr gutes Klassiker-Hörspiel der genialen TKKG-Serie, mit sehr schönen Effekten ( Winter!!! ), sehr guten Gast-Sprechern ( z.B. Günter König, Gottfried Kramer, Michael Grimm etc,.....) und sehr guter, teils gesungener Musik.

Pflicht in JEDER TKKG-Sammlung!!!.

44324 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (195) - Dem Sonnenkönig auf der Spur
Namenlos  21.11.2016 19:15

 Mit den neuen TKKG-Hörspielen geht es wieder aufwärts.

Man kann die neuen Hörspiele zwar nicht mit "Die Jagd nach den Millionendieben" oder "Das leere Grab im Moor" vergleichen, schon allein wegen moderneren Geräten, wie in dieser Folge das "Smart-Home-System" von Frau Hemlholtz.
Aber wer sagt denn, dass neu nicht gut sein kann?

Dass der Autor Martin Hofstetter sozusagen zwei Handlungen zu einer verknüpft hat, finde ich auch sehr gelungen, was man bei TKKG v.a. in den älteren Folgen vorfindet. Zum einen der Einbruch bei Frau Helmholtz, zum anderen, dass Hecker mit den Einbrüchen aufhören will, aber nicht darf.

Die 54 Minuten sind gut ausgefüllt. Beim Hören kam keine Langeweile auf.

Mit teils amüsanten Einzelheiten (Der Kühöschrank bestellt Mineralwasser, so wird Frau Helmholtz auf den Einbruch aufmerksam) wird die Story noch lebendiger erzählt.

Ich vergebe 9/10 Punkten

44323 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (59) - Trickdieb auf Burg Drachenstein
Namenlos  21.11.2016 19:07

 Eine sehr gute Folge des ersten Teils der TKKG-Serie.
Die Story ist gut, mal etwas anderes:)
Auch die Musik ist hier gut geraten. Es ist natürlich kein Carsten Bohn, aber manche Stücke von Phil Moss können es mit ihm aufnehmen.
Ein weiteres Highlight der Folge ist der Trick mit dem Zucker am Ende. Dass Tim das "Wasserplatschen" gleich richtig deutet, ist einfach großartig.

Fazit: eine meiner Lieblingsfolgen, ich vergebe 10/10 Punkten!

44322 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (2) - Der blinde Hellseher
Namenlos  21.11.2016 18:55

 Ein kleiner Logikfehler ist mir aufgefallen, ziemlich am Anfang, als TKKG von Kommissar Glockner gerufen wurden. Es hieß, dies sei am Wochenende geschehen, aber danach sagte Klößchen, TKKG hätten HEUTE eine Mathe-Klassenarbeit geschrieben. Passt irgendwie nicht:)
Eigentlich ist die Story nicht schlecht, aber gerade das Ende, wo sich herausstellt, dass Volker nur abgehauen ist, finde ich nach "Die Jagd nach den Millionendieben" sehr schwach.

44318 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (198) - Der Golem vom Dunkelsee
Namenlos  21.11.2016 12:39

 Wieder einmal eine Folge, die im Ferienlager (9 + 175) spielt. Es kommt eine herrliche Zeltlagerathmosphäre auf, zugleich aber auch etwas Unbehagen wegen der Golem-Geschichte.
Mir hat die Folge im Großen und Ganzen sehr gut gefallen. Nur das Ende fand ich etwas seltsam: jemand, den das Ferienlager stört und die Jugendlichen vertreiben will???
Eine gute Story, die man aber weiter ausbauen hätte können.
7,5/10 Punkten, für die neuen Folgen aber Daumen hoch!

1-15 von 1661Nächste Seite der ListeEnde der Liste