Raumstation Alpha-Base
Autor/inJames Owen
Verlagmaritim
geeignet ab12 Jahren
  1. Sprung durch den Sektor

  2. Überleben

  3. Freund oder Feind

  4. Kontakt

  5. Das letzte Lebenszeichen

 

Kommentare zu Raumstation Alpha-Base
Stand: 23.07.2017

Neuer Kommentar zur Serie

37745 - Kommentar zu Raumstation Alpha-Base
Chrissy Kross  11.08.2011 13:44

 Hätte man die Serie »Star Track Challenger« genannt, wäre der Hörspiel-Mockbuster perfekt gewesen. Der dreisteste Ideen-Klau, der mir bis dato untergekommen ist.

Sehr schade eigentlich, da die Hörspiele technisch versiert gemacht sind. Auch Sprecherleistungen und Soundtrack sind auf gutem Niveau. Der Plagiate-Status führt aber zur Abwertung.

33767 - Kommentar zu Raumstation Alpha-Base
Ulf  01.08.2010 22:29

 Ich finde es sehr interessant, die Charactere der Crew der Voyager zuzuordnen. Die Geschichten sind spannend erzählt, launig, sehr unterhaltsam und musikalisch hervoragend unterlegt. DIe Hörspiele von Maritim sind eh ein garant gelungener Unterhaltung.

31985 - Kommentar zu Raumstation Alpha-Base
Steffi1974  20.01.2010 17:04

 habe nun die ersten beiden Folgen gehört, finde die Reihe gut gemacht, nur hab ich beim Hören wegen der Voyager Sprecher meist noch die Voyager Crew vor Augen. denke mal das legt sich bei weiteren Folgen der Reihe, wenn ich sie höre.

29868 - Kommentar zu Raumstation Alpha-Base - (1) - Sprung durch den Sektor
Malte  16.06.2009 19:48

 In der Ankündigung hieß es bereits, dass die Sprecher-Crew von Star Trek Voyager erneut ins All aufbricht. Und tatsächlich ist es ein witziges Wiederhören mit den bekannten Stimmen aus der Fernsehserie in einer neuen Hörspiel-Reihe.

Beim Hören mischen sich laufend Bilder von Star Trek und der Hörspiel-Geschichte. Das braucht erst etwas Gewöhnung.

Allerdings ist die Geschichte nicht wirklich neu. Der große rote Faden der Handlung erinnert nicht nur ein bisschen an den Star Trek Ableger. Dafür sind aber alle Details der neuen Reihe vollkommen anders angelegt.

Die Hörspiele sind spannend erzählt und actionreicher als z.B. Planet Eden. Auch die Geräuschkulisse wirkt glaubhaft und die Musikeinspielungen sind passend.

Beim Cover griff Maritim wieder in den Bilder-Fundus von fotolia. Ein guter Griff. Das Logo sticht aber im Wort „Alpha“ nicht genug hervor.

Fazit: Ein weiterer Serien-Aufguss von maritim. Gelungen. Da kann man nicht meckern.