Hörspiele interaktiv kommentieren . . .

Kommentare zu allen Hörspielen
Stand: 03.07.2020

Neuer Kommentar

Anfang der ListeVorige Seite der Liste46-60 von 60

 Michael Fluth ist ANDREAS FRÖHlICH!!!.

Gunther Rehm und Ele  16.06.2020 01:42

46148 - Kommentar zu Hallo, Tom, hier Locke - (10) - Der Feind aus dem Dunkeln

 Tolle Folge, gerade nochmals gehört!!!.

Hier kommen einige Sprecher von EUROPA vor, die teilweise nur in 1,2,3 Hörspielen mitgewirkt hatten, wie Barbara Fenner ( nur in ROMANSERIE, MACABROS ) und Susanne Beck ( Tochter von Schauspieler und Sprecher Horst Beck, in EDGAR WALLACE, DIE VERWEGENEN VIER, DREI ??? )!!!.

Die Stammbesetzung, wie Andreas von der Meden, Michael Harck, Gernot Endemann, Rebecca Völz, Joachim Wolff etc. sind wie auch die vorher genannten, einfach klasse!!!.

Günther Ungeheuer als Erzähler ist einfach super, er macht seine Arbeit grandios!!!.

Die Musik von Carsten Bohn ist einfach bombig, seine Musik ist eben die Sahne auf dem Eis;-)!!!.

Fazit: Tolle und spannende Folge, mit teilweise altbekannten EUROPA-Sprechern und teilweise nur selten eingesetzten EUROPA-Sprechern ( Fenner und Beck ) und genialer "Bohn"-Musik!!!.

Gunther Rehm und Ele  15.06.2020 01:03

46146 - Kommentar zu Grusel-Serie ('81er- und "Rückkehr der Klassiker"-Ausgabe) - (16) - Ungeheuer aus der Tiefe

 die folge kann leider nicht so viel

verounsen  14.06.2020 00:15

46143 - Kommentar zu Benjamin Blümchen - (4) - Benjamin in Afrika

 Fand ich super, wie Benjamin eine klare Meinung vertritt. Wo alle sagen "wir können eh nichts ausrichten.", sagt Benny klar: "Doch.." und beweist es.
Ich finds allerdings schade, dass er erst alle nach Unterstützung fragt und dann trotzdem auf eigene Faust auf die Strasse sitzt, obwohl wahrscheinlich noch viel mehr Leute mit ihm gestreikt hätten...

verounsen  14.06.2020 00:07

46142 - Kommentar zu Benjamin Blümchen - (3) - Kampf dem Lärm

 hatte mehr von der ersten folge erwartet.. hab mich gefragt, wie benjamin da oben aufs klo geht. und ob siegfrid simpel ein echter hahn ist, der da oben steht oder einer aus holz oder metall und warum er dann fliegen und sprechen kann. und er ist extrem meckerig, der herr simpel.

aber schön, wie sie alle zusammen für benjamin stricken :)

verounsen  13.06.2020 23:50

46141 - Kommentar zu Benjamin Blümchen - (1) - Benjamin, der erste Wetterelefant

 Eine der schönsten "Märchenbox" Folgen, der 20 teiligen "EUROPA"-Märchenserie!!!.

Die Sprecher, die passende orientalisch angehauchte tolle Musik von Manfred Rürup ( * 1951 ), der auch bei den "Fünf Freunden" Folgen 1-8 sowie einigen anderen Europaweiten, seine geniale Musik beisteuerte!!!.

Haben einen sehr lieben Brief von ihm, Anfang 2020, mit Autogramme von ihm, bekommen!!!.

Oliver Rohrbeck als "kleiner Muck", Wilfried Blasberg als "böser König" sowie Andreas von der Meden, Karl-Ulrich Meves und den vielen anderen tollen EUROPA-Sprechern, sind einfach einsame Spitze!!!.

Fazit: Eine sehr liebevolle, mit genialen Sprechern, wunderbarer Musik und der große Hans Paetsch als ERZÄHLER.....was will man mehr!!!.

Gunther Rehm und Ele  13.06.2020 21:11

46140 - Kommentar zu Märchenbox - (8) - Der kleine Muck

 Auch für mich sind die "Heilig Morgende" mit Knuddel unvergesslich, bin allerdings erst ab den 80er Jahren dazugestoßen. Inzwischen habe ich auch alle 9 offiziell erhältlichen Weihnachtsfolgen ergattert. Leider ist nirgends erkennbar, aus welchem Jahr die Sendungen sind.
Aus der Erinnerung habe ich mich trotzdem mal an einer zeitlichen Zuordnung versucht (und die Titel abgekürzt):

Kemal (1986)
Schafe im Wolfspelz (1985)
Nochmal davongekommen (1984)
Knuddel+Knuddelinchen (1983)
Freund Popoloff (1980)
Hexenschuss (?)
Murxmiesers Geschenkmaschine (?)
Tante Ottilie (?)
Engel Ambrosius (?)

Zudem erinnere ich mich in den 80ern noch an zwei Folgen, die man nirgends mehr bekommt. Zum einen der Besuch auf dem Planeten Popoloffo (1981?), zum anderen etwas mit einem Tanzbär und einem (Leucht?) Turm für die Kinder (ca. 1982).

Für Ergänzungen und Korrekturen bin ich dankbar. Erst recht natürlich für einen Tipp, woher man die fehlenden Folgen noch bekommen kann...

Knuddelige Grüße
Wolf

Wolf  13.06.2020 11:56

46138 - Kommentar zum Beitrag Knuddel – der allerärmste Hund der Welt

 Und "Friede auf Erden" muss auch noch irgendwo hinein in die 80er. Echt kompliziert das Ganze... :-)

Wolf  13.06.2020 12:06

46139 - Antwort zu Kommentar Nr. 46138

 Auch eine relativ gut Folge um unseren lieben Elefanten "Benjamin Blümchen", alias Edgar Ott!!!.

Ich, Patrick, kenne sie schon seit meiner Kindheit!!!.

Besonders lustig fand ich hier Erwin, der "Benjamin" einiges über die Seefahrt erzählt!!!.

Er wird von Hermann Ebeling ( * 1928 - + 2000 ) gesprochen, den wir alle als Synchronstimme von "Hannibal Smith" ( George Peppard ) aus der tollen Serie, "Das A-Team", her kennen!!!.

Die Folge hier ist schön maritim angehaucht, mag die Nordsee/Norddeutschland/Leuchttürme....kurz alles, was mich an die tolle See erinnert;-))!!!.

Fazit: Eine sehr lehrreiche und amüsante "Benjamin" Folge, aber nur in der Altauflage mit dem Gitarrensolo von Michael Thilo, dass neue Kinderchor-Lied.......nee, danke!!!.

Gunther Rehm und Ele  13.06.2020 03:50

46136 - Kommentar zu Benjamin Blümchen - (41) - Benjamin als Pirat

 Eine sehr gute drei ??? Folge, die wir immer sehr gerne hören und die eine spannende Geschichte bietet!!!.

Peter Pasetti.... MAL AUFBRAUSEND, ECHT SUPER;-))!!!.

Die Sprecher, wie Hans Daniel, der hier einen Bösewicht spielt, ist aber, trotz seiner langen Rolle nicht im Cover aufgelistet, was völlig unverständlich ist ( gab es schonmal bei der tollen TKKG-Folge 54 und den "Fühme"-Brüdern, die von Lutz Mackensy und Alfred Rücker gesprochen wurden ), denn er spielt hier eine tragende Hauptrolle........aber man muss nicht alles verstehen, denn einige andere, die nur eine Minirolle haben, stehen im Cover!!!.

Der geniale Andreas von der Meden als "Skinny Norris", hier mal ein kleinerer Auftritt, ist wieder sehr gut......wie immer, bei Herrn von der Meden;-))!!!.

Auch der hervoragende Gottfried Kramer ( K.I.T.T ) ist hier in einer kleinen, aber feinen Rolle als alter Dillon zu hören.....EINFACH TOLL!!!.

Er war ein klasse Sprecher und einer der ERSTEN beim Label EUROPA gewesen!!!.

Die Musik ist bohnmäßig auch wieder klasse!!!.

Fazit: Eine sehr gute Folge, mit tollen Sprechern, toller Musik....ein schöner DREI ??? KLASSIKER!!!.

Gunther Rehm und Ele  12.06.2020 22:29

46135 - Kommentar zu Die drei ??? - (17) - Die drei ??? und die gefährliche Erbschaft

 "Der Schweinehirt" und "DIe Gänsemagd" auch zwei tolle Märchen!!!.

"Der Schweinehirt".....nicht schlecht, aber das eigentliche Highlight ist zweifelsohne das Märchen, "DIe Gänsemagd", dass mit Elke Reissert eine wirklich überzeugende und falsche Braut, die sich am Ende, beim Urteil irrtümlicher Weise selbst entlarvt und was dann noch mit unheimlicher und spannenender Musik dabei untermalt wird......GANZ GROßE KLASSE!!!.

Fazit: "Der Schweinehirt" Mittelmaß ( ist halt ein spannungsarmes Märchen, stehe eben mehr auf die GRUSELMÄRCHEN;-), aber die "Gänsemagd" ist einsame Spitze;-))!!!.

Gunther Rehm und Ele  12.06.2020 22:07

46134 - Kommentar zu Märchenbox - (16) - Der Schweinehirt

 Tolle Zusammensetzung der bekannten "Gebr. Grimm" Hörspiele:

Donata Höffer als "Aschenputtel" ist sehr gut in ihrer Rolle, sie hat auch eine sehr schöne Stimme, desweiteren war sie ja auch in der genialen Folge 12 "Die Nacht der Todes-Ratte" als Claudine Dassot zu hören!!!.

Ursula Sieg als "böse Schwiegermutter"....einfach klasse!!!.

Jens Wawrczeck ( * 1963 ) klingt allerdings etwas jung für einen Prinzen, der Donata Höffer ( * 1949 ) alias "Aschenputtel" am Ende heiratet, aber da Höffer auch eine junge Stimme hatte, fiel das nicht ganz so auf!!!.

"Schneeweißchen und Rosenrot", eines meiner Lieblingsmärchen ist mit Susanne Wulkow ( Schneeweißchen ), Andreas von der Meden ( böser Zwerg ) und Karl-Ulrich Meves ( als Bär/Prinz ) auch klasse besetzt und sehr liebevoll umgesetzt!!!.

Fazit: Zwei tolle Märchen, super und kindgerecht umgesetzt und mit liebevoller Musik untermalt!!!.

Gunther Rehm und Ele  12.06.2020 21:48

46133 - Kommentar zu Märchenbox - (5) - Aschenputtel

 Etwas schwächere Folge, aber dennoch besser als andere Horrorserien der 2000 er!!!.

Gunther Rehm und Ele  12.06.2020 21:32

46132 - Kommentar zu Larry Maccloud - (3) - Das Buch der magischen Zeichen

 Ein toller und überzeugender Einstieg in eine neue TSB-Horrorserie, ganz im Stile ihres genialen und unerreichten Vorgängers, "John Sinclair"!!!.

Gunther Rehm und Ele  12.06.2020 21:31

46131 - Kommentar zu Larry Maccloud - (1) - Die Auferstehung des Bösen

 Als Earl Mortkills zu hören, die TSB-Sprecherlegende Peter Joseph Schmitz ( + 2006 ), der auch bei "John Sinclair" viel mitwirkte, wie z.B., als Spuk in Folge 3 oder gar als "Jack the Ripper" in Folge 36.......ein klasse Sprecher!!!.

Gunther Rehm und Ele  12.06.2020 21:29

46130 - Kommentar zu Larry Maccloud - (2) - Earl Mortkills Blutspur

 Eine sehr gute "Tonstudio Braun"-Serie, die leider eine der letzten Serien gewesen ist, da 2005 ein Wetterschaden am "Tonstudio Braun Gebäude" weitere Hörspielaufnahmen zunichte machte und es man nicht wieder im Betrieb genommen hatte, was eigentlich sehr schade ist, denn neben unserem Lieblingslabel "EUROPA" ist das "Tonstudio Braun" unser zweitliebstes Label und Tonstudio;-))!!!.

Larry Maccloud wurde übrigens von dem genialen Helmut Winkelmann ( 1941 - 2018 ) verkörpert, der auch den John Sinclair in den neueren Folgen der "John Sinclair" - Serie, spielte!!!.

Ferner waren auch bei "Tonstudio Braun" oftmals Wolfgang Grönebaum zu Gast, den wir alle als "Off-Sprecher", der genialen "Aktenzeichen XY ungelöst" aus den Jahren 1967 bis 1989, her kennen!!!.

Dieser wiederum sprach auch den "Jerry Cotton" in der 6 teiligen TSB Serie!!!.

Gunther Rehm und Ele  12.06.2020 21:25

46129 - Kommentar zu einer Serie

Anfang der ListeVorige Seite der Liste46-60 von 60

Layout 2019

hoerspielland.de > Kommentare über alle Hörspiele