Hörspiele interaktiv kommentieren . . .

Kommentare zu allen Hörspielen
Stand: 29.07.2017

Neuer Kommentar

Anfang der ListeVorige Seite der Liste46-60 von 60

44623 - Kommentar zu Fünf Freunde - (11) - Fünf Freunde geraten in Schwierigkeiten
Gunther Rehm und Ele  10.06.2017 23:33

 Kleine Anmerkung am Rande:

Ist Euch mal aufgefallen, dass sich der geniale Günther Flesch ( Ronny ) sich hier selbst beleidigt???.

Zusammen mit Perton ( excellent: Christian Rode ) entführt er Dick im Wald, weil diese ihn mit dem reichen Richard Kent ( lustig und toll: Sascha Draeger ) verwechselt haben, weil er ihm ähnlich sieht.

Hinterher auf Seite zwei sagt er, als ihm der vermeintliche Richard ( in Wirklichkeit ist es aber, wie gesagt, Dick ) präsentiert wird:

"Aber das ist ja nicht der Junge, Ihr Idioten habt den falschen entführt".

Er hat sich also selbst so betitelt;-).

Hat wohl noch keiner bemerkt, oder???.

Ansonsten "bombige" Folge, die auf jeden Fall in die Top 3 gehört - aber nur in der ERSTAUFLAGE MIT DER MUSIK VON DEM GENIALEN CARSTEN BOHN!!!

44640 - Antwort zu Kommentar Nr. 44623
Ele  17.06.2017 01:25

 Am Anfang sagt George zu Hardy: "Spinnst Du oder boxt Du?" Das ist lustig.

44622 - Kommentar zu Benjamin Blümchen - (85) - Benjamin als Tierarzt
Cath Bond  08.06.2017 19:20

 Diese und"und die Tempelkatze"sind die einzigen Benjamin-Folgen mit Jürgen Kluckert die ich besitze und dabei wird es auch bleiben
Die neuen Geschichten sind zwar grösstenteils auch nicht übel aber ich kann mit der neuen Stimme einfach nichts anfangen
Was nichts gegen Jürgen Kluckert persönlich ist
Diesen weiss ich als Synchronsprecher in anderen Rollen durchaus zu schätzen aber als Edgar-Ott-Nachfolger mag ich ihn nunmal nicht
Wie heisst es so schön:Der Mensch ist ein Gewohnheitstier

44621 - Kommentar zu einer Serie
andre  08.06.2017 04:19

 Braucht noch wer Folgen ? Alle 8 Vorhandenh :)

Einfach melden

44618 - Kommentar zu Europa Singles - Lari Fari Mogelzahn und die Löwenreise
Gunther Rehm und Ele  06.06.2017 18:08

 Ein sehr schönes und sehr liebevoll gemachtes Hörspiel aus der einzigartigen, genialen EUROPA-Schmiede.

Der kürzlich leider verstorbene, geniale Sprecher Andreas von der Meden ist voll in seinem Element, der es großartig verstanden hatte, sich in seine Rollen voll reinzuversetzen und immer eine tolle "Ein-Mann-Show in seinen Hörspielen, bot.

Der großartige Edgar Ott, den man bei EUROPA nicht oft gehört hatte ( er war der "Benjamin Blümchen" bei KIOSK ), außer bei "Rumpelmuck, der Poltergeist" und "Balduin, der Gepäckträger mit der goldenen 1", war er, glaube ich, vertreten bot eine tolle Darstellung.

Auch die andere genialen Sprecher, wie F.J-Steffens, Wolfgang Draeger, Gerlach Fiedler, Christian Mey, Richard Lauffen, Siegfried Wald, Harald Pages, Marianne Kehlau und Marek Harloff ( einige stehen nicht im Inlay ) sind einfach supergut und altbekanntes EUROPA-Inventar ( bek. aus TKKG, Drei ??? etc. ).

Die Musik ist sehr gut, es kommen einige sehr gute alte Orchesterstücke aus den 70 ern vor, die man, z.B., aus den drei ???, herkennt.

Fazit: Ein sehr schönes EUROPA-Hörspiel, daß wir, meine liebe Gabili und ich, jetzt gerade nochmal hören, wegen des Todes von Andreas von der Meden. Sprecher, Musik, Geschichte, Effekte sind einfach toll!!!.

44616 - Kommentar zu Benjamin Blümchen - (6) - Benjamin und die Schule
Cath Bond  06.06.2017 17:43

 Diese Folge hat damals als ich sie mit 5 bekam bei mir total die Phantasie angeregt
Ganz ehrlich:Wer hat sich nicht schon mal solch einen Lehrer gewünscht
Schade dass sich am Schulsystem bis heute nicht viel geändert hat
Hier wird auch sehr gut vermittelt dass früher eben doch nicht alles besser war(bezüglich Prügel in der Schule)
Was ich ein bisschen unverschämt finde ist dass sich Otto über den Unfall der Lehrerin amüsiert auch wenn er sich dafür entschuldigt
Die Frau Direktorin ist aber das Beste am ganzen Hörspiel
Die hat so eine nette lockere Art
Die Idee mit dem Kamel ist auch goldig und das Pfannkuchenbacken ist lustig und lehrreich zugleich
Alse mir gefällt die Folge bis auf diesen kleinen Kritikpunkt mit Otto von Anfang bis Ende

44615 - Kommentar zu Regina Regenbogen - (5) - und die Regenbogenkinder
Kati  05.06.2017 20:18

 Das ist auch meine zweitliebste Folge, da hier auch mein Liebling und Namensschwester Katrin Kleeblatt eine tragende Rolle spielt, als Grummel den Garten der Regenbogen Kinder zerstört. Ich fand nur immer komisch, dass der Garten anscheinend meilenweit weg von der Regenbogen Burg zu sein scheint, da Regina und Katrin ja dahin reiten müssen, und alle anderen zu Hause bleiben...

44614 - Kommentar zu Regina Regenbogen - (4) - und das Ende des Regenbogens
Kati  05.06.2017 20:16

 Das war immer meine Lieblingsfolge, weil da meine Namensschwester Katrin Kleeblatt (mein absoluter Liebling) im Mittelpunkt steht! Deren Gezicke und die freche Klappe, wenn sie die Wichtigkeit der Farbe Grün vorträgt ist einfach nur witzig. Unbedingt hören!!!

44613 - Kommentar zu Bibi Blocksberg - (65) - Das Wettfliegen
Cath Bond  05.06.2017 16:03

 Die Folge ist jetzt auch nicht so mein Fall
Schubia ist extreme zickig viel schlimmer als sonst
Mit Bibi konnte ich da auch nicht richtig mitfühlen weil sie gleich so deprimiert ist als sie erfährt dass Schubia mitfliegt
Das Rennen ist auch nicht wirklich spannend trotz der Rettungsaktion
Da gibts echt viel bessere Folgen
Das reicht nicht mal für den Durchschnitt

44611 - Kommentar zu Bibi Blocksberg - (12) - Bibi hat Geburtstag
Cath Bond  04.06.2017 18:19

 Ich finde die Folge sehr schön auch wenn ich sie als Kind noch nicht kannte
Aber bei den alten Bibi-Folgen und besonders bei der frag ich mich was die Kinder von heute wohl denken wenn sie von Cassetten oder gar Schallplatten hören
Das einzige was mich an der Folge etwas nervt ist das Verhexen in Kinder
Das mochte ich schon in Folge 10 nicht
Auch heftig dass Bernhard hier vom Schlagen spricht auch wenn ers zum Glück nicht tut
Aber die 2 Müllmänner sind dafür wieder sehr lustig

44610 - Kommentar zu Conny
Marvin  01.06.2017 13:25

 Hat jemand eine der neuen Folgen gehört und kann einen Erfahrungsbericht darüber abgeben? Die ersten sind ja nun schon einige Zeit auf dem Markt. Ich persönlich habe mich bisher davon fern gehalten und bevorzuge die alten, aber ich habe die neue Reihe auch noch in keinem Kaufhaus bei uns gesehen.
Allein schon der Sprecherwechsel einiger wichtiger Rollen ist für mich ein Kontra-Grund. Ich habe die Elea-Reihe ziemlich von Anfang an verfolgt (ab 2005), jede neue Folge begierig erwartet und sie als eine Bereicherung in der Hörspielwelt empfunden. Eine völlig neue Serie wäre mir wie damals mit Elea willkommen, oder auch neue Folgen, die sich nahtlos an Folge 26 anreihen - aber eine Neufassung einer bekannten und bewährten Geschichte - nein danke!

44609 - Kommentar zu Bibi Blocksberg - (20) - Papa ist weg
Zissy  29.05.2017 00:16

 Dies war damals eine meiner ersten Bibi Blocksberg Hörspielen vor 24 Jahren , ich find die Folge super , fand die damals nicht zu hart , dass Thema ist toll , hab deshalb vor 21 , 22 Jahren , als ich doch sechs oder sieben Jahren als ich mit meinem Vater bei einer Arbeitskollegin zum frühstücken war , er hätte vielleicht was mit ihr , hatte er aber nicht , hab dafür gesorgt dass wir schnell gingen , und so ist es bei Bibi ähnlich , Bernhardt ist mit der Nachbarin weg , wegen schlechtem Essen und Streit , aber am Ende ist wieder alles gut , Bibi und Barbara holen ihn zurück , die Fliegen , die Typen vom ratsam , plüschpuschel und die Nachbarin zum Schluss super

44608 - Kommentar zu Bibi Blocksberg - (94) - Die verhexte Zeitreise
Weihnachtstraum  28.05.2017 17:51

 Urbs Nova wurde bereits in einer Benjamin Blümchen Folge angesprochen. Genau so wie das entsprechende Stadtwappen.

44606 - Kommentar zu Bibi Blocksberg - (83) - Die Klassenreise
Weihnachtstraum  28.05.2017 11:58

 Florians "kombiniere kombiniere" ist einfach nur übertrieben und super nervig. Die Idee mit der Klassenfahrt finde ich nicht schlecht, aber trotzdem gibt es bessere Folgen.

Anfang der ListeVorige Seite der Liste46-60 von 60