Hörspiele interaktiv kommentieren . . .

Kommentare zu allen Hörspielen
Stand: 22.09.2018

Neuer Kommentar

Anfang der ListeVorige Seite der Liste16-30 von 60Nächste Seite der ListeEnde der Liste

45277 - Kommentar zu Stimmbuch - (2) - Charles Dickens - Das Spukhaus
Philipp Mevius  31.08.2018 15:26

 Es ist ein Hörbuch mit Geräuschen und Musik, aber nur ein Erzähler.

45286 - Antwort zu Kommentar Nr. 45277
Merlin Petrus  03.09.2018 18:58

 Was das "Jahr" betrifft kein Wunder. Die gute Zeit der Hörspiele ist längst Vergangenheit. Und für mich gibt es "nur" Hörspiele...

(Was kein Hörspiel ist, kommt mir nicht ins Ohr - Der Dreiteiler "Hallo Mister Gott hier spricht Anna & das John Sinclair Werk "Die Rückkehr des schwarzen Tods" bleiben die einzigen Ausnahmen)

Lesungen sind mir echt zu mühselig, da les ich lieber das Buch selbst.

45276 - Kommentar zu Dan Shockers Gruselkabinett - (3) - Verschollen im Spukhaus
Philipp Mevius  31.08.2018 15:24

 Ich habe dieses Hörspiel mal gehabt. Zwei Urlauber verschwinden in einem Haus und kommen nie wieder heraus. Es geht um den Geist eines gnadenlosen Richters.

45275 - Kommentar zu Hanni & Nanni - (6) - Hanni und Nanni und das Geisterschloss
Philipp Mevius  31.08.2018 15:16

 Ist meine Lieblingsfolge. Das Geisterschloss erinnert ein an die Drei Fragezeichen im Gespensterschloss.

45274 - Kommentar zu Alf
Dr. Tod  30.08.2018 20:30

 Da bin ich ja gespannt wie ein Flitzebogen. Am 29.03. 2019 erscheint in der Serie GRUSELKABINETT die Folge: Die Höllenfahrt des Schörgen-Toni

Ist schon vorbestellt.

Mfg

45267 - Kommentar zu Alf
Dr. Tod  26.08.2018 20:07

 R.I.P.
Leonore Puschert

45264 - Kommentar zu Alf
Ele und Gunther Rehm  25.08.2018 01:05

 Dieter Thomas Heck ist am Donnerstag gestorben!

45266 - Antwort zu Kommentar Nr. 45264
Marvin  26.08.2018 10:02

 Das ist sehr traurig, aber es hat sich in den letzten Monaten schon abgezeichnet, dass es immer mehr bergab mit ihm ging. Mein Beileid an seine Gattin!

45271 - Antwort zu Kommentar Nr. 45266
Gunther Rehm und Ele  28.08.2018 00:09

 Ja, leider:-(!!!.

Er hatte ja eine chronische Lungenerkrankung gehabt, die leider nicht mehr heilbar gewesen war:-(!!!.

45265 - Antwort zu Kommentar Nr. 45264
Merlin Petrus  25.08.2018 16:07

 Ich habe ein anderes Verhältnis zu diesem stimmigen Wunder als die zahlreichen negativen Aussagen, die mir begegnet sind. Wie Rudi Carrell, Frank Elstner und Wim Thoelke brachte er es fertig, dass mir bis zum Schluss nie langweilig wurde. Ich war 7 als er bei der Hitparade aufhörte. Es gibt Stimmen/Typ Arten, die einfach tatsächlich nicht zu ersetzen sind, obwohl es immer gerne behauptet wird.

Heck zählt zu den ersatzlosen Stimmen. (ganz egal, wie er als Mensch drauf war)

45270 - Antwort zu Kommentar Nr. 45265
Gunther Rehm und Ele  28.08.2018 00:07

 Ja, dass finden wir auch!!!.

Jetzt lebt leider fast keiner mehr von den ganz großen Showmaster:-(!!!.

Ohne sie alle ist das deutsche Fernsehen wirklich sehr viel ärmer geworden!!!.

Frankenfeld, Kulenkampff und Rosenthal waren auch sehr gute Unterhalter, ebenso Joachim Fuchsberger, der auch Edgar Wallace Kommissar gewesen war ( habe alle DVD´s der genialen Wallace Serie )!!!.

Wim Thoelke war auch sehr gut, er dachte besonders viel an die Kinder, denn er begrüßte sie am Anfang immer mit: "Hallo, meine sehr verehrten Damen und Herren, liebe Kinder", etc.

Jetzt lebt eigentlich nur noch Frank Elsner, von der alten Garde!!!.

45263 - Kommentar zum Beitrag Hinter der Wand...?
Frankie  24.08.2018 17:10

 Hallo, hat jemand die serie ganz oder teilweise.
Suche sie dringend für meine Freundin.
Bitte schreibt mir.
Gruß

45260 - Kommentar zu Airwolf
Marvin  20.08.2018 11:10

 Folge 125 - Der Strandurlaub

Wenn man die Inhaltsbeschreibung liest fühlt man sich zunächst an eine Reisebewertung erinnert. Über dieses Reisebüro, das vergisst, Hotelzimmer zu buchen kann man sich nur wundern. Das ist aber auch fast das einzige Manko.
Hier wird eine Familiengeschichte geboten, der man anmerkt, dass sie an die alten Folgen anknüpfen soll. Dass es so etwas noch mal gibt hätte ich fast nicht erwartet. Es ist eine Wohltat, mal die "reine" Kernfamilie Blocksberg ohne Junghexen oder andere Freundinnen zu hören. Es wird wohl auch bewusst keiner der anderen Charaktere erwähnt. Das finde ich gut.
Blocksbergs Abenteuer in der Bucht werden kurzweilig und unterhaltsam erzählt und die Entdeckung des Naturphänomens ist eine echte Überraschung. Ich hatte geglaubt, dass jemand nachgeholfen hat, die unheimlichen Geräusche zu erzeugen. Auch die Hörproben von Bibis Surfunterricht können sich hören lassen.
Unser Erzähler könnte sich etwas mehr in den Vordergrund rücken. Ich habe die persönlichen Kommentare vermisst, die zumindest der Alt-Erzähler Joachim Nottke regelmäßig zum Geschehen abgeben hat. Der Erzähler wirkt hier sehr zurückhaltend, es fehlt diese bei Kiddinx-Hörspielen typische Einmischung des Auktorialen. Es macht Spaß, Bibi und Tomaso zuzuhören, aber auch mit ihren Eltern gibt es amüsante Stellen. Ich denke nur an die Doppeldeutigkeit mit Barbaras kaputtem Liegestuhl. Ob sie nun durch die gute Küche wirklich derart viel Gewicht zulegt hat wissen wir nicht. Das erinnert an die "Ur-Barbara", die als "rundlich um die Hüften" beschrieben und auch abgebildet wurde.
Die Sprecher sind sehr gut ausgewählt.

Fazit: Insgesamt eine wendungsreiche, unterhaltsame und kurzweilige Urlaubs-Folge mit einer bodenständigen Familiengeschichte, die größtenteils ohne Hexerei auskommt und auch an Humor nicht spart.

45259 - Kommentar zu Bibi Blocksberg - (125) - Der Strandurlaub
Marvin  20.08.2018 10:57

 Hier wird eine Familiengeschichte geboten, der man anmerkt, dass sie an die alten Folgen anknüpfen soll. Dass es so etwas noch mal gibt hätte ich fast nicht erwartet. Es ist eine Wohltat, mal die "reine" Kernfamilie Blocksberg ohne Junghexen oder andere Freundinnen zu hören. Es wird wohl auch bewusst keiner der anderen Charaktere erwähnt. Das finde ich gut.
Die Abenteuer in der Bucht werden kurzweilig und unterhaltsam erzählt und die Entdeckung des Naturphänomens ist eine echte Überraschung. Ich hatte geglaubt, dass jemand nachgeholfen hat, die unheimlichen Geräusche zu erzeugen. Auch die Hörproben von Bibis Surfunterricht können sich hören lassen.
Der Erzähler könnte sich etwas mehr in den Vordergrund rücken. Ich habe die persönlichen Kommentare vermisst, die zumindest der Alt-Erzähler Joachim Nottke regelmäßig zum Geschehen abgeben hat. Der Erzähler wirkt hier sehr zurückhaltend, es fehlt diese bei Kiddinx-Hörspielen typische Einmischung des Auktorialen. Es macht Spaß, Bibi und Tomaso zuzuhören, aber auch mit ihren Eltern gibt es amüsante Stellen. Ich denke nur an die Doppeldeutigkeit mit Barbaras kaputtem Liegestuhl. Ob sie nun durch die gute Küche wirklich derart viel Gewicht zulegt hat wissen wir nicht. Das erinnert an die "Ur-Barbara", die als "rundlich um die Hüften" beschrieben und auch abgebildet wurde.
Die Sprecher sind sehr gut ausgewählt.

Fazit: Insgesamt eine wendungsreiche, unterhaltsame und kurzweilige Urlaubs-Folge mit einer bodenständigen Familiengeschichte, die größtenteils ohne Hexerei auskommt und auch an Humor nicht spart.

45258 - Kommentar zu Alf
Merlin Petrus  20.08.2018 02:32

 Hallo Leute,
da ist von den drei Fragezeichen jetzt das Hörspiel

DER RIESENKRAKE

aufgetaucht. Zum DVD Spiel. Es geht ca 118 Minuten lang. Es dürfte für jeden ein Muss sein, der Onkel Titus als Hans Meinhardt (Beurmann) & Thomas Fritsch als Erzähler vermisst. Zwar gibt es keine musikalische Untermalung, doch ist es ansonsten ein gutes Werk. Die Aufnahmen dürften auch ca von 2015 sein.

Anfang der ListeVorige Seite der Liste16-30 von 60Nächste Seite der ListeEnde der Liste