Hörspiele interaktiv kommentieren . . .

Kommentare zu allen Hörspielen
Stand: 09.12.2019

Neuer Kommentar

1-15 von 60Nächste Seite der ListeEnde der Liste

 Habe ich alls kleiner gerne gehört

Noelkes  08.12.2019 03:25

45845 - Kommentar zu Fünf Freunde - (5) - Fünf Freunde und der Zauberer Wu

 Habe ich alls kleiner gerne gehört

Noelkes  08.12.2019 03:24

45844 - Kommentar zu Fünf Freunde - (5) - Fünf Freunde und der Zauberer Wu

 Unfassbar:

Rote Laterne -> Letzter Platz der gesamten Reihe
IMDB Wertung: 1/10 Punkte

Merlin Petrus  06.12.2019 11:52

45842 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (212) - Tyrannai Kommando Eins

 Ja. Mit dieser Geschichte gibt es nun 5 Hörspiele, die ich seit dem Ausscheiden von Thomas Fritsch öfters hören kann:

- Das silberne Amulett (R4)
- Signale aus dem Jenseits (R3)
- Schrecken aus der Tiefe (R1)
- Die Legende der Gaukler (R5)
- Das weiße Grab (R2)

Die besten 5 der neuen Ära. Bloß der Erwachsene Murks gefällt mir ganz und gar nicht. Vorerzählung, um was es geht und Nacherzählung, wer alles mitsprach, wurde an Beginn und Ende angeklebt.

Merlin Petrus  05.12.2019 00:14

45839 - Kommentar zu Die drei ??? - (202) - Das weiße Grab

 Uns hat die Folge gut gefallen. Es war ja eine Anlehnung an die Folge "Das Geiseldrama". Wahrscheinlich spielt daher die hervorragende Sprecherin Gabi Libbach mit. Heidi Berndt als Nachfolgerin der tollen Renate Pichler ist eine ausgezeichnete Wahl.

Eine ausführlichere Bewertung erfolgt, nachdem wir diese Folge noch einmal intensiver gehört haben!!!

Ele und Gunther Rehm  03.12.2019 22:23

45837 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (211) - Geiselnahme im Villenviertel

 Eine sehr schöne und atmosphärisch sehr gelungene Folge, die mit tollen Sprechern und guter Musik aufwartet.
Die Folge aus den 80ern finde ich einen kleinen Ticken besser, da mehr Erlebnisse eingebaut wurden und die schaurige Stimmung aufgrund der besseren Effekte noch stärker zur Geltung kommt.

Jetzt habe ich das Buch gelesen und weiß, dass dort alle vorkommen: Hella, Erna, Tilly, Elsa, Carolin und Margit. Es ist sehr interessant, wie sich die beiden Auflagen unterscheiden und welche Personen eingebunden wurden!

Positiv fällt mir bei dieser Folge auf, dass Carolin (im Buch steht Karolin) und Margit mitspielen! Dies ist in der anderen Auflage nicht der Fall.
Liebe Grüße, Ele

Ele und Gunther Rehm  03.12.2019 22:09

45835 - Kommentar zu Hanni & Nanni - (7) - Hanni und Nanni suchen Gespenster

 Die BESTE Folge der tollen "Dreamland Gruselserie", die um Längen besser ist, als die Neuauflage von 2019, von EUROPA ( denn diese ist leider sehr schwach ausgefallen )!!!.

Die "Gruselserie von 1981", von "EUROPA", war einmalig und genial, aber die "Neuauflage" von 2019, nein danke, da ist diese Serie, als "Neuauflage", von "Dreamland Grusel" weit besser und hat sehr viele EUROPA-SPRECHER an Bord!!!.

Tilo Schmitz als "mörderischer Weihnachtsmann" ist einfach Oberklasse, seine Stimme und die Dialoge von ihm - SUPERTOLL, hier hat "Dreamland" echt geklotzt und nicht gekleckert!!!.

Die geniale Folge hat mit Karin Lieneweg, Gernot Endemann, Konrad Halver und Co., auch wieder klasse Sprecher aus unserem "Lieblingslabel EUROPA" dabei!!!.

Aber Tilo Schmitz, als besagter Weihnachtsmann stellt alles in den Schatten!!!.

Auch die Geschichte ist sehr spannend und originell, EINFACH KLASSE!!!.

Der EUROPA-SPRECHER Christian Rode als Erzähler, einfach GEIL!!!

Die Musik von Tom Steinbrecher ist klasse und die Titelmusik ist die gleiche, wie von Carsten Bohn!!!.

Fazit: Die BESTE Folge der "Dreamland Grusel"-Serie, dank dem genialen Tilo Schmitz als böser Weihnachtsmann und der tollen Geschichte!!!.

Diese tolle Serie ist ein besserer Nachfolger der genialen alten Gruselserie von 1981, von EUROPA, als es die leider sehr schwache neue 2019, ist!!!.

Gunther Rehm und Ele  03.12.2019 20:16

45833 - Kommentar zu DreamLand-Grusel - (8) - Mörderische Weihnachten

 Schauen gerade die wunderbare schöne alte Krimiserie "Soko 5113" - Staffel 7, Folge 2, mit dem Titel, "Stille Teilhaber"!!!.

Dort spielt Lutz Schnell, einen Gangster der, genau wie in dieser tollen "TKKG"-Folge hier, in einer Motorradgang ist, der Leuten auf dem Motorrad die Handtaschen klaut und diese Beute seinem Chef abgeben muß!!!.

Sogar ein Postbote wird beklaut, aber nicht ( wie hier ) niedergeschlagen, er hatte das Postfahrrad einfach abgestellt!!!.

Nun das mit dem Falschgeld - und das Drucken, kommt am Ende nicht vor, aber sonst ist es, kann locker so sagen, fast eine 1:1 Kopie, mit kleinen Abweichungen natürlich;-)!!!.

Diese "Soko 5113" Folge ist von 1985, dass "TKKG"-Hörspiel hier, von 1981/82!!!.

Hier ist der Link dazu:

www.youtube.com/watch?v=aEYLk67fn34

Gunther Rehm und Ele 03.12.2019 20:07

Gunther Rehm und Ele  03.12.2019 20:10

45832 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (11) - Die Falschmünzer vom Mäuseweg

 Schade dass Soko nicht von Beginn an möglich ist, sonst hätte ich diese Folge auch geschaut. (irgendwo mittendrin mag ich nicht)

Merlin Petrus  09.12.2019 03:54

45846 - Antwort zu Kommentar Nr. 45832

 Die Folge ist leider hoffnungslos ausverkauft, man bekommt sie weder bei Ebay, noch bei Amazon, noch bei Dreamland selber!!!.

Wie gut, dass wir sie damals, 2008, beim Ersterscheinen, sofort gekauft hatten?!!!.

Gunther Rehm und Ele  03.12.2019 11:15

45830 - Kommentar zu DreamLand-Grusel - (8) - Mörderische Weihnachten

 Hat super geklappt. Mein roter Rekorder war zwar noch gar nicht so alt und ein Noname-Gerät aber der Riemenwechsel war kinderleicht. Der alte Riemen war regelrecht ausgeleihert und hing nur schlaf im Gerät. Ich hoffe der neue Riemen hält länger. Der Player ist bei uns aber auch im Dauereinsatz. Liebe Grüße an alle.

Icke  02.12.2019 09:29

45826 - Kommentar zum Beitrag Kassettenrekordern wieder Antrieb verschaffen

 Eine sehr spannende und originelle Horrorgeschichte, den hier geht es um Tote, die erschossen worden sind und in ihrem Körper keine einzige Kugel gefunden wird!!!.

Wie bitte, soll das gehen???.

Die Sprecher, besonders gefreut haben wir uns auf ein Wiederhören mit Peter Lakenmacher ( * 1942 ), den man heute leider nicht mehr in Hörspielen hört und Stephan Chreszinski ( * 1963 ), sind einfach klasse, die beiden kennt jeder, der auch Fan des tollen Labels "EUROPA" ist, wie wir;-)!!!.

Fazit: Eine tolle Produktion, denn die Musik, die Umsetzung von Thomas Birker ist einfach klasse und diese tolle Produktion sowie die geniale Serie ( die auf der alten "Gruselserie" von "EUROPA" basiert ), ist einfach hörenswert und jedem empfohlen, der auch das Label "EUROPA" klasse findet, da Thomas Birker hier in seinen tollen Produktionen, sehr viele Sprecher von dort einsetzt, wie Heidi Schaffrath, Henry König, Andreas von der Meden, Norbert Langer, Konrad Halver, Gernot Endemann, Karin Lieneweg etc.!!!.

Gunther Rehm und Ele  01.12.2019 04:32

45824 - Kommentar zu DreamLand-Grusel - (11) - Die Totenpatrouille

 Eine immer wieder sehr gerne gehörte "TKKG" - Folge von uns;-)!!!.

Haben sie erst gestern wieder im Bett zum Einschlafen gehört!!!.

Die Sprecher, besonders Volker Bogdan und Matthias Fuchs sind einfach große Klasse und auch die Geschichte, die an einer unveröffentlichten "Tom & Locke" Geschichte, die leider nicht mehr auf MC herausgekommen ist ( hatte ich schon weiter unten schonmal berichtet ), basiert, ist einfach toll!!!.

Als Clou ist hier auch Sascha Draegers Schwester, Kerstin, alias "Locke" zu hören;-)!!!.

Auch die Musik ist, dank Jan-Friedrich Conrad und Manuel Backert, für "neuere" Verhältnisse, spitze!!!.

Fazit: Klasse Folge, eines der letzten wirklichen "Highlights" der "neueren" Folgen, dank den genialen Sprechern, wie Volker Bogdan und Matthias Fuchs sowie der tollen Musik von Conrad und Backert und der überragenden, auf einer "Tom & Locke" - Geschichte basierenden Geschichte!!!.

Es ist eine der letzten besten "neueren" Folgen, denn ab der Folge 100 wurden die Geschichten bedeutend schwächer, wobei es immer noch einige Ausnahmen gab, wie die Folge 118, "Im Kaufhaus ist der Teufel los", Folge 119, "Frische Spur nach 70 Jahren" ( originelle Geschichte ) und Folge 122, "Der Goldschatz, der vom Himmel fiel"!!!.

Gunther Rehm und Ele  01.12.2019 04:15

45823 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (95) - U-Bahn des Schreckens

 Ich zähle zu jenen, die diese Folge zu den Top Geschichten zählt.

Doch etwas macht mir eine kleine Schwierigkeit: Wer spricht Adam Ndula? Da steht "Hans Meinhardt". Und der Hans war das Pseudonym von "Onkel Titus" = Andreas Beurmann. Doch kann ich nichtmal ein Wort der Stimme von Onkel Titus zuordnen. Hat dieses Pseudonym möglicherweise noch jemand anderes benutzt?

Merlin Petrus  28.11.2019 14:14

45816 - Kommentar zu Die drei ??? - (28) - Die drei ??? und der Doppelgänger

 Es fehlt "ist"

Dr. Tod  29.11.2019 07:31

45818 - Antwort zu Kommentar Nr. 45816

 Weshalb? Beurmann ist tot. Die neue Stimme ist kein Titus. Der ganze Charakter passt nicht mal zu ihm. Da kann von "ist" keine Rede sein. Oder du meinst was anderes. Oder du kennst noch andere Stimmen, die das Pseudonym nutzen, ohne es sagen zu wollen.

Merlin Petrus  30.11.2019 02:14

45819 - Antwort zu Kommentar Nr. 45818

 Ich meinte Das IST Henry Kielmann. Siehe Rocky-beach.com

Dr. Tod  30.11.2019 16:02

45821 - Antwort zu Kommentar Nr. 45819

 Das Henry Kielmann. Hoffe, ich konnte dir helfen.

Dr. Tod  29.11.2019 07:31

45817 - Antwort zu Kommentar Nr. 45816

 Danke. Ja Kielmann kann es sein. Diese Stimme passt dazu.

Merlin Petrus  30.11.2019 02:18

45820 - Antwort zu Kommentar Nr. 45817

 Ich würde zu gerne wissen, was Klößchen in all den Jahren gefuttert hat.

Denn: Nach Aussage von Manou Lubowski, hat er NIEMALS Schokolade gegessen. (Was wohl das intensive Schmatzen erklärt, denn Schokolade schmatzt fast gar nicht)

Merlin Petrus  28.11.2019 13:56

45815 - Kommentar zu Alf

1-15 von 60Nächste Seite der ListeEnde der Liste

Layout 2019

hoerspielland.de > Kommentare über alle Hörspiele