Hörspielland Play - Die DIY-Hörspiel-Box

Auf der Suche nach einem einfach zu bedienenden Abspieler für Hörspiele bin ich auf das TonUINO-Projekt von Thorsten Voß gestoßen. Ein tolles Projekt basierend auf einem Arduino Nano. Nachdem ich mehrere Boxen danach gebaut habe, und diese täglich und gerne verwendet werden, habe ich mich an eine Box gemacht, die auf einem Raspberry Pi Zero basiert. Warum? Hier stelle ich die Vor- und Nachteile gegenüber:

TonUINO Hörspielland Play
  • einfache Bedienung mit RFID-Karten
  • wenige Bauteile
  • sehr geringer Stromverbrauch
  • keine Programmierkenntnisse nötig
  • funktioniert direkt mit passiven Lautsprechern
  • sehr günstig
  • maximal 32 GB
  • kein Streaming
  • kein Vor- und Zurückspulen
  • keine Anzeige des aktuellen Titels
  • kein Zugriff per Smartphone
  • einfache Bedienung mit RFID-Karten
  • WLAN: zusätzliche Bedienung via Smartphone
  • zusätzlich Streaming mit Spotify
  • keine Begrenzung des Speicherplatzes (>32 GB)
  • wenige Bauteile
  • geringer Stromverbrauch
  • Vor- und Zurückspulen
  • Anzeige des aktuellen Titels
  • günstig
  • mehr PC-Kenntnisse erforderlich: einrichten von Software via SSH-Terminal
  • funktioniert mit aktiven Lautsprechern; für passive Lautsprecher wird ein Verstärker-Baustein benötigt

Was sind passive und aktive Lautsprecher?
Passive Lautsprecher sind z.B. die Boxen einer Stereoanlage. Die Lautsprecher werden am Verstärker angeschlossen. Sie benötigen keine Stromversorgung.
Aktive Lautsprecher haben einen Verstärker bereits eingebaut. PC-Lautsprecher, die an eine 3,5"-Klinkenbuchse angeschlossen werden, sind aktive Lautsprecher.

Nötiges Material

  • Raspberry Pi Zero oder auch Pi3 oder Pi4
    (Der Pi Zero ist deutlich günstiger und reicht für diesen Zweck aus)
  • RFID-Reader und RFID-Karten
  • Verbindungskabel (Stecken, kein Löten)
  • 3 Taster (mit Löten)
  • Lautsprecherboxen (aktiv oder passiv mit Zusatzmodul, siehe unten)

Der Pi Zero ist zwar günstig, hat aber keinen Audio-Ausgang. Dafür kann eine kleine Schaltung angefertigt werden. Das ist nicht schwierig. Wer löten kann, schafft das schnell. Der Preis ist unschlagbar. Wer das nicht möchte, kann z.B. auf das HiFi-Berry-Modul zurückgreifen, aber dann lohnt sich preislich schon der Griff zum Pi3 oder Pi4, die einen 3,5"-Klinkenbuchse als Audio-Ausgang bereits haben. Also ergeben sich folgende Möglichkeiten:

Für Pi Zero mit passivem Lautsprecher:

Für Pi Zero mit aktivem Lautsprecher: Für Pi3 oder Pi4 mit aktivem Lautsprecher:
  • kein weiteres Material

Diese Arbeitsschritte führen zur Hörspielland-Play-Box

Pi einrichten

  1. Raspbian Buster Lite als Image von https://www.raspberrypi.org/downloads/raspbian/ herunterladen und mit Win32DiskImager auf eine SD-Karte installieren.
  2. Nur Pi Zero: Bevor die SD-Karte in den Pi kommt, noch folgender Schritt damit wir auf den Pi Zero auch ohne Monitor und Tastatur zugreifen können. Dafür muss SSH aktiviert und WLAN eingerichtet werden. Deshalb folgende zwei Dateien auf der /boot-Partition der SD-Karte anlegen: ssh (Dies ist eine leere Textdatei ohne Dateiendung)
    wpa_supplicant.conf Eine Textdatei mit folgendem Inhalt:
        country=DE
        ctrl_interface=DIR=/var/run/wpa_supplicant GROUP=netdev
        update_config=1

        network={
        ssid=""
        psk=""
        key_mgmt=WPA-PSK
        }
  3. Jetzt die SD-Karte in den Pi einlegen und den Pi starten.
  4. Jetzt sollte sich der Pi im WLAN anmelden, also im Router nach der IP-Adresse des Pis suchen. Dafür sorgen, dass der Pi immer die gleiche IP vom Router bekommt und eine SSH-Verbindung zum Pi aufbauen. Die Standard-Zugangsdaten eines Raspberry Pi sind Benutzername: pi und Passwort: raspberry.
  5. Kurz für die Bequemlichkeit :-) Damit der Befehl ll funktioniert:
    sudo pico /etc/bash.bashrc
    Folgendes hinzufügen: alias ll='ls -l'
    Der Alias funktioniert erst, nachdem die SSH-Sitzung neu begonnen wurde!

Zugriff auf GPIO einrichten

  1. Falls der Komandozeilen-Befehl gpio nicht funktioniert:
    sudo apt-get install wiringpi
  2. Mit gpio readall die Ein- und Ausgänge überprüfen.

RFID-Kit RC522 am Pi anschließen

  1. Verdrahten des RFID-Kartenlesers (Mifare RC522) nach Schaltplan:


    Pin-Belegung:
    RC522 HeaderDiagram ColourPi HeaderNotes
    3.Grey13.3V
    RSTWhite22GPIO25
    GNDBlack6Ground
    IRQNot connected
    MISOPurple21GPIO9
    MOSIBlue19GPIO10
    SCKGreen23GPIO11
    SDAYellow24GPIO8
  2. Die SPI-Schnittstelle einschalten:
    sudo raspi-config
    Interfacing Options / SPI / YES
    sudo reboot
  3. Mit lsmod | grep spi kontrollieren, ob 'spi_bcm2835' aufgeführt wird.

Einrichten der nötigen Software

Das Programm für den Hörspielland-Play ist in Python3 geschrieben und nutzt als Musik-Server mopidy. Es muss also Python3 und weitere nötige Erweiterungen installiert werden:

  1. Zum Ansteuern der Taster. Es sind auch Taster mit eingebauter LED möglich:
    sudo apt-get install python3-gpiozero
  2. Um die Software für den RFID-Leser installieren zu können, wird pip benötigt:
    sudo apt-get install python3-dev python3-pip
  3. Python Library spidev über pip installieren:
    sudo pip3 install spidev
  4. MFRC522 library installieren:
    sudo pip3 install mfrc522

Um das Lesen und Schreiben von RFID-Karten zu testen, sind im HLP-Software-Paket zwei Test-Skripte dabei:
mit python3 Write.py und python3 Read.py kann der Zugriff auf die RFID-Karten probiert werden.

  • mkdir ~/pi-rfid
    cd ~/pi-rfid
    sudo nano Write.py
  • #!/usr/bin/env python

    import RPi.GPIO as GPIO
    from mfrc522 import SimpleMFRC522

    reader = SimpleMFRC522()

    try:
        text = input('New data:')
        print("Now place your tag to write")
        reader.write(text)
        print("Written")
    finally:
        GPIO.cleanup()
  • Zweites Programm zum Lesen einer RFID-Karte:
    sudo pico Read.py
  • #!/usr/bin/env python

    import RPi.GPIO as GPIO
    from mfrc522 import SimpleMFRC522

    reader = SimpleMFRC522()

    try:
        id, text = reader.read()
        print(id)
        print(text)
    finally:
        GPIO.cleanup()
  • Testen von RFID: Zuerst sudo python3 Write.py ausführen und nach Aufforderung von 'New data' einen Beispieltext eingeben, z.B. 'Hörspielland' Wenn jetzt eine RFID-Karte an den RC522 gehalten wird, wird der Text auf der Karte gespeichert.
  • Dann sudo python3 Read.py ausführen. Erneut die Karte an das Lesegerät halten und es sollte die ID der Karte und der Beispieltext ausgegeben werden. Glückwunsch!

Hardware herstellen

Ein Blick auf die Verdrahtung und den Schaltplan, sollte nicht abschrecken. Auf der Gesamtübersicht sind alle Abschnitte enthalten: Taster, LEDs der Taster, OLED-Display, RFID-Reader und die Schaltung für den Audio-Ausgang des Pi Zero.

Das ist mehr als man braucht. Eine mögliche minimale Ausstattung wäre z.B. ein Pi3 oder 4, drei Taster und der RFID-Reader. Das reicht vollkommen aus. Alles weitere kommt nur aus Spaß an der Freude dazu. So machen beleuchtete LED-Taste schlicht Fun und geben ein nettes Feedback beim Auflegen einer Karte und beim Drücken einer Taste. Das OLED-Display zeigt folgendes grafisch an: die Lautstärke, aktuelle Position des Hörspiels (Minuten:Sekunden), aktueller Titel (Serie / Folge) und Status (Play/Pause). Da das OLED-Display einen Preis von unter 5 EUR hat und hier mit wenigen Verbindungskabeln nur gesteckt wird, ist es ein einfach anzuschließendes Gimmick. In eine vorhande Lautsprecher-Box mit Stoffbespannung lässt sich das Display einfach unter der Bespannung einbauen - kleben reicht aus. Da die Lesbarkeit durch den Stoff nicht optimal ist, habe ich die Grafiken reduziert und möglichst groß gemacht, damit auch durch den Stoff hindurch die Anzeige noch top lesbar ist. Nur die Anzeige von Serie und Folge bleiben klein, da es hier ja auf den Inhalt ankommt.

Taster oder LED-Taster RFID OLED

Audio für Pi Zero GPIO-Pin-Belegung

Varianten für die Soundausgabe

Um dem Pi Zero einen Audio-Ausgang zu verpassen gibt es mehrere Varianten:

Variante 1

Vorteil:

  • Kein weiteres Löten erforderlich, Karte wird auf den Zero aufgesteckt und hat Pins um die weitere Verdrahtung (RFID-Reader, OLED etc.) zu stecken.
  • Hat einen Kopfhörerausgang
  • Kann direkt passive Lautsprecher ansteuern (je Kanal 1 W bei 8 Ohm). Zum Hörspielhören optimal.

Variante 2

  • Pi Zero
  • DIY Audio-Ausgang

Vorteil:

  • preisgünstig
  • wenige Bauteile müssen zu einer kleinen Schaltung verlötet werden
  • Auf dem Zero muss die Ansteuerung eingerichtet werden.
  • ergibt einen Kopfhörerausgang, an den auch ein aktiver Lautsprecher angeschlossen werden kann

Arbeitsschritte für Variante 1:

  • WM8960 Audio HAT auf den Pi aufstecken
  • Treiber installieren:
    sudo apt-get update
    sudo apt-get install git
    git clone https://github.com/waveshare/WM8960-Audio-HAT
    cd WM8960-Audio-HAT
    sudo ./install.sh

    abwarten bis die vollständige Installation abgeschlossen ist.
    sudo reboot
  • Mit dkms status prüfen, ob die Soundkarte korrekt installiert wurde.
  • Mit sudo alsamixer die Lautstärker für den Speaker L und R auf 100% setzen, damit die Lautstärker über die Software gesteuert werden kann.
    Mit F6 die Soundkarte auswählen.
  • Die default Soundkarte auswählen:
    sudo pico /usr/share/alsa/alsa.conf

Arbeitsschritte für Variante 2:

Da der Pi Zero keinen Audio-Ausgang hat, muss für diesen Pi noch eine kleine Schaltung angefertigt werden. Wenn du einen anderen Pi mit Audioausgang verwendest, kannst du diesen Punkt überspringen.

Die Signale für die sonst vorhandene 3,5"-Klinken-Buchse werden auf GPIO-Pins umgeleitet.

  • Folgende Schaltung aufbauen:

    Verwendet wird ein 10 nF (= 0,01µF) und ein 33 nF (oder 10µF) und 270 Ohm und 150 Ohm und eine 3,5"-Klinken-Stereo-Buchse.
  • Die Schaltung mit den GPIO-Pins des Pis verbinden:
    Angeschlossen an die GPIO-Pins des Pis: GND und GPIO 18 und GPIO 13 (GPIO-Nr. nicht Pin-Nr.!)
    Board-Pins GPIO Nr.
    12 GPIO18
    33 GPIO13
    34 GND

Im Pi müssen noch folgende Software-Einstellungen vorgenommen werden:

  • sudo pico /boot/config.txt
    Folgendes eintragen, falls es nicht schon vorhanden ist:
    # Enable audio (loads snd_bcm2835)
    dtparam=audio=on
    dtoverlay=pwm-2chan,pin=18,func=2,pin2=13,func2=4
  • sudo raspi-config
    Advanced Options / Audio / Force 3.5mm ('headphone') jack
  • Danach mit sudo reboot den Pi neu starten.
  • Lautstärke mit sudo alsamixer auf 100 % einstellen.
  • Zum Test eine Audio-Datei abspielen:
    aplay /usr/share/sounds/alsa/Front_Center.wav
  • Mit sudo alsactl store die Einstellungen des Alsamixer speichern, damit sie nach einem Reboot bestehen bleiben.

Audioserver Mopidy installieren

  • sudo apt-get install mopidy
    sudo apt-get install mopidy-mpd
  • Damit Mopidy als Service beim Booten automatisch gestartet wird:
    sudo dpkg-reconfigure mopidy
    YES auswählen
  • Prüfen, ob mopidy bereits läuft:
    sudo service mopidy status
  • Falls Mopidy nicht läuft, oder falls der Server mal manuell gestartet werden muss, kann das mit folgenden Befehlen geschehen:
    sudo service mopidy start
    sudo service mopidy stop
    sudo service mopidy restart
  • Mit mopidy --version die Verison des Mopidy-Servers überprüfen. Es dauert etwas bis dieser Befehl eine Antwort gibt. Die Version 2.2.2 hat einen Bug, da MP3-Dateien in der Playlist mit unterschiedlicher Bitrate nicht abgespielt werden können. Die Playlist hängt oder der Ton ist furchtbar. Die Version sollte > 3 sein.

  • Aus dem Software-Paket (siehe unten) das Verzeichnis Hoerspielland-Play inkl. aller Unterverzeichnisse in das Verzeichnis /home/pi kopieren.
  • Damit Mopidy auf die MP3-Dateien zugreifen kann:
    sudo chown mopidy:pi /home/pi/Hoerspielland-Play/HLP-Admin
    sudo chown mopidy:pi /home/pi/Hoerspielland-Play/HLP-Audio

Client für den Audioserver installieren

  • sudo apt-get install mpc
  • mpc zum Testen eingeben
    "volume:100% repeat: off random: off single: off consume: off"
    zeigt, dass der Mopidy-Server läuft und über mpc erreichbar ist. Perfekt!

OLED-Display einrichten

Als weiteres Gimmick habe ich zusätzlich ein kleines OLED-Display verwendet. Das Skript unterstützt das Display und zeigt dort den aktuellen Titel an. Notwendig ist das OLED-Display aber nicht. Wird es verwendet, muss im Skript Hoerspielland-Play.py die Variable WithOLEDDisplay = True gesetzt werden.

  • Display anschließen:
    OLED-Display: Pin 3 (I2C), Pin 4 (5V), Pin 5 (I2C), 9 (GND)
  • sudo raspi-config
    Unter Interfacing Options / I2C I2C aktivieren.
  • sudo apt-get install python3-smbus i2c-tools git python3-pil
    sudo reboot
  • Mit i2cdetect -y 1
    den korrekten Anschluss des Displays überprüfen und die Adresse erfahren. Standard-Adresse ist 0x3C
  • - Folgender Punkt kann übersprungen werden, da das Skript bereits im Download-ZIP für den Hörspielland-Play enthalten ist. -
    Mit cd /home/pi/Hoerspielland-Play in das Verzeichnis des Skripts gehen. git clone https://github.com/BLavery/lib_oled96

Webserver installieren, damit per WebApp auf den Player zugegriffen werden kann

Über die WebApp kann die Hörspielland-Play-Box gesteuert werden.
Zusätzlich wird ein Cover und ein direkter Link zur Detailseite von Hörspielland.de angezeigt. Die Programmierung der RFID-Karten kann sehr einfach mit gesprochenen Anweisungen direkt an der Box erfolgen. In der WebApp kann diese Programmierung kontrolliert und auch bearbeitet werden.

  1. sudo apt-get install php
    Damit wird auch der Webserver installiert. Sollte das nicht der Fall sein, dann mit sudo apt-get install apache2 den Webserver nachinstallieren.
  2. Mit
    sudo chown root:pi /var/www/html dem Benutzer pi ins Spiel bringen und mit
    sudo chmod g+w /var/www/html dem Benutzer pi Schreibrechte geben, um über SFTP Dateien in das Verzeichnis kopieren zu können.
  3. In das Verzeichnis /var/www/html können alle Dateien aus dem Verzeichnis Hörspielland-Play-WebApp kopiert werden.
  4. Die IP des Pis oder raspberrypi.local im Browser aufrufen und sehen, ob die WebApp bereits funktioniert.
  5. Damit über die WebApp die Datenbank der RFID-Karten bearbeitet werden kann:
    sudo chmod o+w /home/pi/Hoerspielland-Play/HLP-RFID-Database.txt

Python-Skript als Dienst im Hintergrund ausführen

Das Skript soll automatisch beim Booten des Pi gestartet werden, damit die Hörspiel-Play-Box sofort funktioniert, wenn die Stromversorgung angeschlossen wird. Dafür lassen wir das Python-Skript als Dienst starten.

  1. Damit der Dienst als root eingerichtet wird:
    sudo su
  2. pico /lib/systemd/system/hslplay.service

    Datei mit folgendem Inhalt anlegen:
    [Unit]
    Description=Hoerspielland Play
    After=mopidy.service

    [Service]
    User=root
    Group=root
    Nice=-5 WorkingDirectory=/home/pi/Hoerspielland-Play
    ExecStart=python3 /home/pi/Hoerspielland-Play/Hoerspielland-Play.py
    Restart=on-failure

    [Install]
    WantedBy=multi-user.target
  3. Mit systemctl enable hslplay.service einen symbolischen Link anlegen lassen und so dafür sorgen, dass der Dienst beim Booten automatisch gestartet wird.
  4. Mit systemctl start hslplay.service den Dienst starten.
  5. Mit systemctl status hslplay.service kann der Status des Dienstes überprüft werden. Damit werden auch evtl. Fehler bei der Dienstausführung angezeigt.

Hörspiele auf den Pi kopieren

  1. Um den vollen Platz auf der SD-Karte zu nutzen, muss die Karte vom Image erweitert werden:
    sudo raspi-config
    Advanced Options / Expand Filesystem

    Danach das System rebooten mit sudo reboot
  2. Wer nicht die Möglichkeit hat, die Linux-SD-Karte des Pi zu öffnen und die Hörspiele direkt darauf zu kopieren, kann auch die Methode wählen, einen USB-Stick an den Pi anzuschließen:
    1. zuvor unter Windows nachsehen, welches Dateisystem auf dem USB-Stick installiert ist.
    2. an den freien micro-USB-Port ein OTG-Kabel anschließen und einen USB-Stick mit den Hörspielen anschließen
    3. falls nötig, die Treiber für das Dateisystem installieren:
      sudo apt-get -y install ntfs-3g hfsutils hfsprogs exfat-fuse
    4. Ein Verzeichnis erstellen, in welches der Stick gemountet werden kann:
      sudo mkdir /media/usbstick
    5. mit ll /dev nachsehen, ob sda (USB-Stick) oder auch hd (externe Festplatte) vorhanden ist. Evtl. auch sda1 oder hd1.
    6. USB-Stick einbinden:
      FAT32
      sudo mount -t vfat -o utf8,uid=pi,gid=pi,noatime /dev/sda1 /media/usbstick
      NTFS
      sudo mount -t ntfs-3g -o utf8,uid=pi,gid=pi,noatime /dev/sda1 /media/usbstick
      HFS+
      sudo mount -t hfsplus -o utf8,uid=pi,gid=pi,noatime /dev/sda1 /media/usbstick
      exFAT
      sudo mount -t exfat -o utf8,uid=pi,gid=pi,noatime /dev/sda1 /media/usbstick
      ext4
      sudo mount -t ext4 -o defaults /dev/sda1 /media/usbstick
    7. Dann mit sudo cp -r /media/usbstick/* /home/pi/Hoerspielland-Play/HLP-Audio/* alle Verzeichnisse auf dem Stick ins Audio-Verzeichnis kopieren.

Es ist natürlich auch Möglich alle Hörspiele auf dem USB-Stick zu belassen. So können die Hörspiele leichter geändert oder ergänzt werden. Dafür müssen die Hörspiele im Hauptverzeichnis des USB-Sticks liegen. Dann kann der Stick direkt in das Abspielverzeichnis des Hörspielland Play gemountet werden:
sudo mount -t vfat -o utf8,uid=root,gid=root,noatime /dev/sda1 /home/pi/Hoerspielland-Play/HLP-Audio
Damit der USB-Stick nach einem Reboot sofort zur Verfügung steht, kann folgende Zeile in die CronTab eingetragen werden: sudo crontab -e
@reboot mount -t vfat -o utf8,uid=root,gid=root,noatime /dev/sda1 /home/pi/Hoerspielland-Play/HLP-Audio

Spotify ermöglichen

Der Mopidy-Server kann mit Spotify verbunden werden, dadurch können RFID-Karten z.B. mit einer Hörspiel-Serie verknüpft werden, die dann von Spotify gestreamt werden kann.

Da eine Playlist auf Spotify keine Alben, sondern nur Tracks enthalten kann und ein Hörspiel immer als Album mit Tracks angeboten wird, sind "besondere" Playlisten nötig. Da kommt hörspielland.de ins Spiel. Auf hörspielland.de sind Links zu den Alben auf Spotify hinterlegt. Die RFID-Karten können mit den speziellen Playlisten, die von hörspielland.de zur Verfügung gestellt werden, verknüpft werden. Der Vorteil ist, dass die Links immer aktuell sind. Bei jedem Auflegen einer RFID-Karte wird die aktuelle Playliste von hörspielland.de geholt. Dadurch werden Neuerscheinungen automatisch hinzugefügt.

Diese Funktion geht nur mit einem Spotify-Premium Account!

Folgende Schritte sind für eine Einbindung von Spotify erforderlich:

  1. Der Mopidy-Server benötigt die Extension für Spotify:
    sudo apt-get install mopidy-spotify
    Sofern sich das Package nicht installieren lässt, muss die Quelle noch hinzugefügt werden:
    wget -q -O - https://apt.mopidy.com/mopidy.gpg | sudo apt-key add -
    sudo wget -q -O /etc/apt/sources.list.d/mopidy.list https://apt.mopidy.com/buster.list
    sudo apt-get update
    sudo apt-get install mopidy-spotify
  2. In deinem Spotify-Account muss die App Zugriffsrechte erhalten. Dafür unter https://mopidy.com/ext/spotify/ authentifizieren und die App Mopidy bei Spotify anmelden. Dadurch erhält man die Config-Daten:
    [spotify]
    client_id = asdfsdafa
    client_secret = 29082hlkh2
  3. Diese Daten in die Datei /etc/mopidy/mopidy.conf gemeinsam mit den Zugangsdaten einfügen: sudo pico /etc/mopidy/mopidy.conf
        [spotify]
        username = <Dein Spotify-Benutzername oder E-Mail-Adresse>
        password = <Dein Spotify-Passwort>
        client_id = asdfsdafa
        client_secret = 29082hlkh2

    Wichtig: Alle Angaben dürfen nicht in Anführungszeichen stehen!
  4. Danach: Mopidy neu starten mit sudo systemctl restart mopidy
    Es dauert etwas, bis der Befehl mpc nach einem Neustart von mopidy keinen Timeout mehr anzeigt!
  5. Jetzt kann geprüft werden, ob die Spotify-Verbindung korrekt funktioniert:
    mpc add spotify:album:1yMMjH3tDN9GyXiADzTkL9
    Wird dieser Befehl ohne Antwort angenommen, dann ist Spotify korrekt angemeldet und online. Erscheint die Meldung error adding spotify:album:1yMMjH3tDN9GyXiADzTkL9: directory or file not found, dann funktioniert die Anmeldung bei Spotify nicht korrekt.
  6. Ausführlichere Fehlermeldung von der Spotify-Extension sehen:
    systemctl status mopidy
    zeigt die letzten Meldungen des Mopidy-Servers. Darin sind Fehlermeldungen zur Spotify-Verbindung enthalten, z.B.: mopidy_spotify.playback Playback of spotify:track:3yOlyBJuViE2YSGn3nVE1K failed: Session must be logged in and online to load objects
    Es kann auch helfen, in einem zweiten SSH-Terminal laufende Meldungen mit journalctl -f -u mopidy anzeigen zu lassen.
  7. Eine Verknüpfung einer RFID-Karte mit einem Hörspiel auf Spotify kann nur über die Hörspielland-Play-WebApp hergestellt werden.

Verzeichnisstruktur für den Hörspielland Play

Damit die Box die mp3-Dateien korrekt finden und abspielen kann, ist eine festgelegte Verzeichnisstruktur erforderlich. Die mp3-Dateien müssen im Unterverzeichnis (/home/pi/)Hoerspielland-Play/HLP-Audio/ liegen. Zwei Möglichkeiten stehen zur Verfügung und können auch gemischt angewendet werden:

  • Möglichkeit 1

    ../Hoerspielland-Play/HLP-Audio/<Serienname>/<01 - Folge eins>.mp3
    ../Hoerspielland-Play/HLP-Audio/<Serienname>/<02 - Folge zwei>.mp3
    ../Hoerspielland-Play/HLP-Audio/<Serienname>/<03 - Folge drei>.mp3

    Beispiel:
    ../Hoerspielland-Play/HLP-Audio/Die drei Fragezeichen/001 - Der Superpapagei.mp3
    ../Hoerspielland-Play/HLP-Audio/Die drei Fragezeichen/002 - Der Phantomsee.mp3
    ../Hoerspielland-Play/HLP-Audio/Die drei Fragezeichen/003 - Der Karpatenhund.mp3

  • Möglichkeit 2

    ../Hoerspielland-Play/HLP-Audio/<Serienname>/<01 - Folge eins>/<Track-Nr. und/oder Track-Name>.mp3
    ../Hoerspielland-Play/HLP-Audio/<Serienname>/<02 - Folge zwei>/<Track-Nr. und/oder Track-Name>.mp3
    ../Hoerspielland-Play/HLP-Audio/<Serienname>/<03 - Folge drei>/<Track-Nr. und/oder Track-Name>.mp3

    Beispiel:
    ../Hoerspielland-Play/HLP-Audio/Die drei Fragezeichen/001 - Der Superpapagei/Track1.mp3
    ../Hoerspielland-Play/HLP-Audio/Die drei Fragezeichen/001 - Der Superpapagei/Track2.mp3
    ../Hoerspielland-Play/HLP-Audio/Die drei Fragezeichen/001 - Der Superpapagei/Track3.mp3
    ../Hoerspielland-Play/HLP-Audio/Die drei Fragezeichen/002 - Der Phantomsee/Track1.mp3
    ../Hoerspielland-Play/HLP-Audio/Die drei Fragezeichen/002 - Der Phantomsee/Track2.mp3
    ../Hoerspielland-Play/HLP-Audio/Die drei Fragezeichen/002 - Der Phantomsee/Track3.mp3
    ../Hoerspielland-Play/HLP-Audio/Die drei Fragezeichen/003 - Der Karpatenhund/Track1.mp3
    ../Hoerspielland-Play/HLP-Audio/Die drei Fragezeichen/003 - Der Karpatenhund/Track2.mp3
    ../Hoerspielland-Play/HLP-Audio/Die drei Fragezeichen/003 - Der Karpatenhund/Track3.mp3

    Die Bezeichnung der Track-Dateien muss alphabetisch sortiert die richtige Reihenfolge ergeben.

  • In der WebApp und auf dem OLED-Display wird die Serie und die Folge genannt. Diese Informationen werden nicht aus dem ID3-Tag genommen, sondern aus dem Datei- bzw. Verzeichnis-Namen! Handelt es sich um ein Spotify-Hörspiel, werden die Angaben für Artist und Album verwendet.

Stereo oder Mono

Im Downlad-Paket ist eine Testdatei (stereo-test.mp3) enthalten, um zu prüfen, ob die Tonausgabe korrekt erfolgt. Soll z.B. nur ein Lautsprecher angeschlossen werden, muss softwareseitig auf Mono umgeschaltet werden. Ob das erfolgreich geschehen ist, kann mit dieser Datei ausprobiert werden.
mpc stop
mpc clear
mpc add "file:///home/pi/Hoerspielland-Play/stereo-test.mp3"
mpc play

Dem Pi einen Namen geben

Die WebApp des Hörspielland-Play kann über die IP-Adresse des Pis aufgerufen wird - oder mit dem Netzwerknamen. Der Standardname ist raspberrypi.local
Mit den folgenden Schritten kann der Name geändert werden:

  • sudo pico /etc/hosts
  • raspberrypi in den neuen Namen z.B. hslplay ändern.
  • Hier ebenfalls den Namen ändern: sudo pico /etc/hostname
  • Nach einem sudo reboot ist die WebApp im Browser über die Adresse http://hslplay.local zu erreichen.

Download der Hörspielland Play Skripte

Das Skript für den Hörspielland-Play ist in Python3 geschrieben. Die Hörspielland-Play WebApp verwendet PHP.

  • Download der Hörspielland-Play-Skripte

  • Aus der Download-Zip-Datei das Verzeichnis Hoerspielland-Play in /home/pi/ kopieren

  • Alle Dateien aus dem Verzeichnis Hoerspielland-Play-WebApp in das Verzeichnis /var/www/home/ kopieren

Kurzfassung

sudo apt-get update
Option: Mit der WaveShare WM8960 Audio HAT als Soundkarte zum Ansteuern eines passiven Lautsprechers:
sudo apt-get install git
git clone https://github.com/waveshare/WM8960-Audio-HAT
cd WM8960-Audio-HAT
sudo ./install.sh
sudo reboot

Mit sudo aplay -l nachschauen, welche Nr. die Soundkarte hat (z.B. Card 0 oder Card 1) Wenn Card nicht 0, dann die Standard-Soundkarte einstellen: sudo pico /usr/share/alsa/alsa.conf
  defaults.ctl.card 0
  defaults.pcm.card 0

  beides auf 1 stellen
sudo apt-get install mopidy
sudo dpkg-reconfigure mopidy
sudo apt-get install mpc
sudo apt-get install apache2 php
sudo chmod o+w /home/pi/Hoerspielland-Play/HLP-RFID-Database.txt
sudo chown root:pi /var/www/html
sudo chmod g+w /var/www/html
Jetzt die Hoerspielland-Play-Dateien in /home/pi (hier das Verzeichnis) und in /var/www/home/ (hier nur die Dateien) kopieren
sudo apt-get install python3-pip
sudo pip3 install mfrc522
sudo apt-get install python3-gpiozero
sudo apt-get install python3-smbus python3-pil
sudo raspi-config
[SPI und I2C aktivieren]
sudo reboot
sudo pico /lib/systemd/system/hslplay.service
  [Unit]
  Description=Hoerspielland Play
  After=mopidy.service

  [Service]
  User=root
  Group=root
  WorkingDirectory=/home/pi/Hoerspielland-Play
  ExecStart=python3 /home/pi/Hoerspielland-Play/Hoerspielland-Play.py
  Restart=on-failure

  [Install]
  WantedBy=multi-user.target
sudo systemctl enable hslplay.service
sudo systemctl start hslplay.service

- Fertig! -

Spotify hinzufügen:
sudo apt-get install mopidy-spotify
Funktioniert dieser Befehl nicht, dann die Quelle noch hinzufügen:
wget -q -O - https://apt.mopidy.com/mopidy.gpg | sudo apt-key add -
sudo wget -q -O /etc/apt/sources.list.d/mopidy.list https://apt.mopidy.com/buster.list
sudo apt-get update
sudo apt-get install mopidy-spotify

Mopidy in deinem Spotify-Account freischalten: https://mopidy.com/ext/spotify/
sudo pico /etc/mopidy/mopidy.conf
    [spotify]
    username = <Dein Spotify-Benutzername oder E-Mail-Adresse>
    password = <Dein Spotify-Passwort>
    client_id = <Die erhaltene ClientID>
    client_secret = <Der erhaltene ClientSecret>

sudo systemctl restart mopidy

Option: Wenn nur ein Lautsprecher angeschlossen werden soll, kann auf Mono umgeschaltet werden:
sudo alsamixer
Nach rechts bis zum Punkt DAC Mono gehen und auf Mono umschalten.

Mit sudo alsactl store die Einstellungen speichern, damit sie nach einem Reboot beibehalten werden.

Viel Erfolg beim Nachbauen.
      Dein Malte

 

Copyright Hinweis für den verwendeten Jingle
Frametraxx Banner

Folgende Pins auf dem 40 Pin GPIO-Anschluss werden verwendet:

RFID: 1 (+3,3V), 6 (GND), 19 (MOSI), 21 (MISO), 22 (RST), 23 (SCLK), 24 (SDA)
Audio: 12 (GPIO18, Links), 33 (GPIO13, Rechts), 34 (GND)
Taster: 11 (BCM.17, GPIO.0), 13 (BCM.27, GPIO.2), 15 (BCM.22, GPIO.3), 14 (GND)
LEDs: 29 (BCM.5, GPIO.5, ButtonDown), 31 (BCM.6, GPIO.6, ButtonPlay), 36 (BCM.16, GPIO.27, ButtonUp), 39 (GND)
OLED-Display: 3 (I2C, SDA), 4 (5V), 5 (I2C, SCL), 9 (GND)
Option: WM8960 als Soundkarte: 3 (I2C SDA), 5 (I2C SCL), 18 (I2S CLK), 35 (I2S LRCCLK), 38 (I2S ADC), 40 (I2S DAC)
mögliche Stromversorgung für einen externen Verstärker: 2 (+5V), 20 (GND)

Verfasser: Malte Köhne, 04/2020

 
Beitrag kommentieren

 Cool. Ich hatte schon eine Box und habe die mal zu dieser umngebaut. Das die Playlisten von hörspielland kommen ist sehr praktisch. So mus sich keine Playlisten in spotify anlegen. Ich probiere jetzt mal lokale Dateien zu verknüpffen.

Bob  15.05.2020 12:39

46044

 Schon kommt das erste Update V1.1:
- Änderung der Pin-Belegung, da es Kollisionen mit der WM8960 gab. Alle Fritzing-Zeichungen sind geändert.

Malte  10.04.2020 19:11

46004

 

Flipper für zwei Personen
Mit diesem Flipper kann man zu zweit spielen. Miteinander und gegeneinander... Und ja, das hat nichts mit Hörspielen zu tun. Es sei denn, man hört nebenbei eins. :-)

Hörspiel-Puzzle
Ein ganz spezielles Puzzle mit Hörspiel-Motiven gibt es hier...

Hangman - Das Galgenmännchen-Spiel
Jetzt ist es da: das ultimative, kurzweilige Spiel. Gesucht werden Begriffe aus dem Bereich des Hörspiels...

Hörspielland-Selfmade-Quiz
Klassische Quiz-Fragen - gestellt von Community-Mitgliedern. Auch du kannst hier kreativ werden... ...doch zeig' erstmal, was du über Hörspiele so alles weißt.

Artikel im Weser Kurier über TKKG
Am 08.06.2019 erschien in der Tageszeitung "Weser Kurier" folgender großer Artikel über TKKG...

Die drei ??? - Geheimnis der Schattenhelden / Saugroboter
Spaß und Frust liegen bei diesem Adventure nah bei einander...

hoerspielland.de in Computer-Bild
Das Fan-Portal für Hörspiele wurde von der Zeitschrift Computer-Bild bewertet...

Neues von Hörspiele Welt
Die Weihnachts-Edition der Reihe Crime Time und der Start der Reihe "Die schwarze Stunde" mit Geschichten von Edgar Allan Poe.

??? Tour - Master Of Chess - Ein Erfolg
Die drei ??? Tour ist angelaufen...

Hörspieltexte zu Aschenputtel
Es ist schon eine spannende Sache, einmal selber ein Hörspiel zu sprechen ...

Ooigo - Die Hörspiel-App
Europa startet als erster Verlag eine eigene Streaming-App für Hörspiele.

Weitere Hörspiele zu Timm Thaler
Es gibt noch weitere Umsetzungen des Märchens von James Krüss.

Weitere Hörspiele zu Timm Thaler
Es gibt noch weitere Umsetzungen des Märchens von James Krüss.

Elea ist wieder da!
Ab dem 18. November 2016 startet Elea Eluanda mit einer neuen Serie!

Dorian Hunter
Der Auftakt der neu aufgelegten Reihe überzeugt.

Macabros – Fluch der Druidin
Das zweite Macabros-Werk von Hörspiele Welt ist endlich da. Olaf Seider gibt alles für sein Lieblingsthema.

Gabriel Burns - Hörspiel-Atmosphäre pur
Seit bereits 29 Folgen begeistert Volker Sassenberg mit seiner erfolgreichen Reihe Gabriel Burns seine Fan-Gemeinde.

Über 100 Hörbücher zu gewinnen: Die große Osthöreiersuche startet
12 deutsche Hörspiel- und Hörbuchseiten haben sich zusammen gefunden, um zu Ostern eine große gemeinsame Aktion zu starten.

Neue Die drei ??? Hörspiele ab April

Krimis in Pater Brown-Manier
Amüsant, spannend und eine Prise "Pater Brown"

Teufelskicker - Die 10. ist da!
Mit Folge 10 zeigt die neue Serie 'Die Teufelskicker', dass die Reihe alles andere als eine WM-Eintagsfliege ist.

Legend - Hand of God
Das neue Label 'weirdoz*' setzt mit dem Erstlingswerk 'Die Chroniken von Aris' eigene Maßstäbe.

Der Bund des Zorns ergreift Point Whitmark!
Die neue Nummer 20 ist da...

Leon Kramer kämpft weiter
Die dritte Folge der Reihe ist erschienen.

Neues aus dem Schattenreich
Neue Folgen der Hörspielserie 'Schattenreich' seit dem 11.05. überall im Handel.

Schattenreich - Komposition aus Musik und Hörspiel
Aus dem Hause STIL kommt eine gelungene Mischung von Musik und Hörspiel.

Großer LAUSCH-Angriff im Hamburger Spieleland

Krimis in Dur und Moll
Die wohl beste Mischung aus Musik und Krimi erlebt ihren 10. Fall.

Hui Buh auf der Kinoleinwand
Nach so vielen Jahren hat es Hui Buh geschafft auf die Kinoleinwand zu kommen...

Piraten der Meere
Neuauflage des Piraten-Klassikers mit allen 6 Folgen.

Drei ??? LIVE in der Color Line Arena
Die DVD zur Aufführung vom Super-Papagei aus dem Jahr 2004 wurde jetzt veröffentlicht.

Fußball in allen Ohren
Zur Fußball WM in Deutschland gibt es viele Produkte und Ideen, auch die Hörspielwelt wird vom Fußballfieber überrannt und das mit großem Erfolg.

Europa - Die Originale
Die neu erschienene Auflage der 20 beliebtesten Literaturklassiker als EUROPA-Hörspiele ist eine großartige Idee.

Pater Brown als Hörspiel
Der kriminalistische Theologe, gesprochen von Volker Brandt, als Hörspiel.

Peter Lundt ermittelt wieder!
"Ich brauche einen Flug nach London - so schnell wie möglich - Achja, und so billig wie möglich."

Grusel-Atmosphäre pur
Neue Folgen aus dem "Grusel Kabinett"...

Perry Clifton - Der Klassiker als Sonderedition
Charmante Krimiunterhaltung, die schon viele Kinder begeistert hat.

Das magische Amulett
Der Auftakt zu einer neuen Serie im Grusel-Genre. Top Sprecher und eine spannende Geschichte...

Das muss man mal gehört haben!
Die neue Reihe holt bekannte alte Hörspiel-Schätze aus den Archiven der großen Rundfunkhäuser.

GruselKabinett - Folge 4 und 5
Es wird wieder spannend - in bewährter Spitzenqualität.

Neues vom kleinen König
Überall ist er zu sehen: im Fernsehen, in Büchern, auf Tassen, auf Taschen, im Theater und auch auf Hörspiel-CDs.

Die Tigerente empfiehlt
Eine gelungene Compilation-Reihe von ausgezeichneten Kinderhörspielen für verschiedene Altersstufen.

Peter Lundt, blinder Detektiv
Eine hochkarätige Krimiunterhaltung

Die Ferienbande: voll gemein
Ein Genuß für die Lachmuskeln ist diese Comedy auf Jugendhörspiele...

John Sinclair: SE2
Der neue John Sinclair Longplayer ist da. "Der erste Teil war nur 'Der Anfang'."

Die USK-Generation kommt!
USK - Das Genre-Experiment einer neuen Hörspiel-Thematik...

Drei ??? Party
Ragnar Wilcke läßt erfolgreich den drei ??? Kult quer durch Deutschland tingeln. Im Februar war auch Station in Hannnover.

Bibi Blocksberg wird 25
Zum großen Jubiläum gibt es viele Überraschungen und ein neues Layout...

Genialer Grusel!!
Die neue Reihe Grusel Kabinett startet mit genialen Hörspielen...

Knall & Fall - Privatdetektive
Peter Riesenburg bringt mit seinen kauzigen Detektive Spaß in die Branche...

Gabriel Burns setzt Trends
Am 28.06.04 sind die neuen Folgen 6 und 7 erschienen.

Enid Blyton-Klassiker wieder da!
Die erste Folge der kleinen Reihe um Tina und Tini ist wieder erschienen.

TKKG, die hunderteinundvierzigste
Mit der neuesten Folge von TKKG kommt wieder Schwung in die Serie.

John Sinclair - Der Mai fängt gut an!
Drei neue Folgen der Kult-Serie eröffnen ein neues Kapitel in der Sinclair-Saga.

Gabriel Burns - Der Mystery-Thriller geht weiter!
In der Mystery-Thriller-Serie Gabriel Burns sind nun die Folgen 4 und 5 erschienen.

Guitar-Lea sagt 'Hallo'!
Eine neue Serie kommt mit großen Schritten. Mit viel Liebe gemacht und lustig inszeniert ist "Guitar Lea" eine tolle neue Figur im Hörspielland.

Grusel-Spannung von LPL Records
"Schatten über Innsmouth" als atemberaubende Lesung von Lutz Riedel...

Gabriel Burns ist da!
Die neue Mystery-Krimi-Serie von Volker Sassenberg ist im Handel.

Der TKKG-Herbst
Drei Folgen TKKG auf einen Streich. Dazu noch weitere CD-Veröffentlichungen...

Edgar Wallace ist wieder zurück
Titania Medien startet mit einem Krimi-Klassiker...

Spätsommer-Gruselaction
Der spannende Dreiteiler bekommt seinen verdienten Abschluss...

Die Sommer-Hörspiele von Europa
Larry, Iwan, Hanni, Nanni, Justus, Peter und Bob erleben neue Abenteuer...

Black Beauty ist wieder da
Eine der schönsten Pferdegeschichten von Anna Sewell ist wieder als Hörspiel erhältlich.

Larry Brent - Tourstart
Das Label Europa geht mit einer weiteren Hörspielserie auf Tour durch Deutschland...

Pumuckl jetzt auf DVD
Die beliebte Serie aus den 80ern in bester Qualität...

Larry Brent on Tour
Die gruselige Hörspiel-Serie um den Superagenten X-Ray-3 geht im März und April 2003 auf Tour durch Deutschland.

Fünf Freunde Folge 50
Die beliebte Kinder- und Jugendbuchserie von Enid Blyton erlebt mit der Hörspielserie ein Jubiläum...

Die Fünf Freunde TV-Melodie
Hier ist der Text der Titelmelodie...

Perry Rhodan-Lesestunde mit H. G. Francis und Josef Tratnik
In einem kurzen Streifzug durch mehrere Buchhandlungen brachten Autor und Sprecher die Perry Rhodan-Welt den Fans näher.

Die besten Bibi Blocksberg-Folgen
Die Welt der kleinen Hexe auf ihrem fliegenden Besen: Für die Fans gibt es einen klaren Favoriten...

Die besten TKKG-Folgen
Über mehrere Monate haben viele Fans abgestimmt und die Favoriten gewählt...

Löwenzahn auf DVD
Über 170 Folgen gibt es seit über 20 Jahren Löwenzahn. Grund genug die Episoden jetzt auch auf DVD herauszubringen.

Die Kultfigur: Unser Sandmännchen
Seit Jahren ist er für viele Kinder ein fester Bestandteil. Auch auf Kassetten und CDs gibt es passende Unterhaltung für Kleinkinder.

Alfred Hitchcock Klassiker - 2. Runde
Weitere Klassiker-Filme als O-Ton-Hörspiele...

Die Knickerbocker ermitteln wieder!
Die neuen Folgen der Knickerbocker-Bande...

Sieben Pfoten für Penny
Mit 12 + 2 Folgen ist die Serie wieder im Handel.

Scotland Yard kommt wieder
Seit dem 30. September 2002 sind sie wieder da. Der Relaunch der Kult-Serie "Scotland Yard".

Episodenguide zu ALF
Übersicht über alle TV-Folgen. Welche Folgen gab es nie als Hörspiel?

Indizierung von Larry Brent #9
Die Begründung für die Indizierung der Folge 9 "Die Schlangenköpfe des Dr. Gorgo"...

Die Kriminalfälle bei TKKG
Was gab es nicht schon alles für Verbrechen bei TKKG...

Links

Newsletter-Archiv
Alle bisher verschickten Newsletter findest du hier...

Updates auf hoerspielland
Was sich auf hoerspielland.de so alles verändert wird hier protokolliert.

Neue Hörspiele seit dem letzten Update
Immer wieder werden alte und neue Hörspiele in die Hörspiel-Fakten aufgenommen. Welche das zuletzt waren erfährst du hier.

Tourbericht: TKKG Live
Nach 40 Jahren gehen die Sprecher von TKKG das erste Mal live auf die Bühne ...

Tourbericht - ??? - Der dunkle Taipan
Die drei Fragezeichen sind wieder auf Tour. Ein Fest für Kassettenkinder....

Circus Roncalli
Eine neue Hörspiel-Serie spielt im berühmten Circus Roncalli.

Die drei ??? - Live And Ticking
Die Show in Braunschweig in der modernen Volkswagenhalle war die dritte Station der neuen ??? Tour 2009.

Herzlichen Glückwunsch zur Fünfundsiebzigsten!
Wer hätte gedacht, dass es einmal 75 Folgen der Fünf Freund geben würde? Nach dem Erfolg der Bücher und der Fernsehserie in den 70ern kamen die Hörspiele bei Europa. Die vier Kinder und Timmy, der Hund, prägten seit dem Generationen.

NARRATU - Das Projekt
Ein ehrgeiziges Projekt. Eine stimmungsvolle Produktion. Ambitioniert und engagiert. Unbekannte Texte beeindruckend inszeniert.

Anne auf Green Gables
Ein Klassiker aus Kindertagen

Benjamin Blümchen 106
Der Held aus alten und jungen Kindertagen feiert schon sein 106. Abenteuer.

Eine perfekte Mischung
Sensations, Science & Stories geht in die zweite Runde.

Neue Folgen der drei ??? Kids
Nach dem Start der Reihe mit den Folgen 1 und 2 erscheinen jetzt die neuen Folgen 3 und 4 im Handel.

Neues von Scotland Yard
Spannende Kriminalfälle von maritim...

Eine unheimliche Stimme...
Thorsten Warnecke bringt sein eigenes Hörspiel an den Start.

Requiem - Nacht des Schreckens
Hochspannung pur. Ein gelungenes neues Werk von maritim bereichert das Grusel-Genre.

Iiih, das ist was!
Ein amüsantes und kurzweiliges Hörbuch für Kinder...

Grusel-Spannung im Spukhaus
Die dritte Folge der Reihe 'Dan Shockers Gruselkabinett' von Maritim läßt es kräftig spuken...

Mein Rückblick zum Hörspiel-Award 2004
Ein rein subjektiver Rückblick im Rahmen des Hörspiel-Awards 2004...

Neue Abenteuer in der Millionenstadt
Jetzt erschien Folge 144. Damit ist TKKG die Folgenreichste Serie im Hörspielland.

Gespenster-Krimis als Hörspiel
Seit 25.10.2004 neu im Handel...

Annwyn: Mystery and Fantasy
Die von maritim groß angekündigte Produktion "Annwyn - Die Tore der Anderwelt" ist im Handel.

Dr. Jekyll & Mr. Hyde
Der Klassiker von Robert Louis Stevenson in einer neuen Hörspielumsetzung im Rahmen der Schwarzen Serie von maritim.

Shrek im Kino und als Hörspiel
Der lustige grüne Oger ist wieder im Kino zu sehen und auch als Hörspiel macht Shrek einen riesen Spaß.

Selbstfindung als Hörspiel-Impression
Auch wenn der Autor, Produzent und Regiseur seines Werkes von Semi-Profession spricht, so überzeugt sein Hörspiel um so mehr....

Der singende Knochen
Ein eher unbekanntes Märchen der Gebrüder Grimm jetzt als Hörspiel...

Sinclair: Das Grauen hat eine Fortsetzung
Die vierte Staffel der erfolgreichen Grusel-Serie ist erschienen...

Lylith die Hohepriesterin
Eine Fantasy-Geschichte in mehreren Teilen...

Ein hörbarer Adventskalender
Mit dem Hörspiel "Die geflügelte Weihnachtsspionin" kommt ein ganz besonderer Adventskalender daher...

Die kleinen Leute von Swabedoo
Moderne Märchen erzählt von Matthias Bullach...

Perry Rhodan - Folgen 4 und 5
Die Fortsetzung der neuen Perry Rhodan-Reihe von Eins-A-Medien.

Die Schatzinsel von R.L. Stevenson
Neu im September 2002. Die Hörspielinszenierung der klassischen Piratengeschichte.

Crime Time
Die Krimi-Reihe von Hörspiele Welt: viele kleine Appetit-Happen für Krimi-Fans.

Sherlock Holmes - Der Hund von Baskerville
Die Neuauflage der drei Klassiker-Hörspiele im blauen Cover-Design...

Winnetou
Der Karl May Klassiker von Poly Band jetzt bei Top Sound.

WDR Prime Crime - Das Krimi-Six-Pack
Eine Rezension der im Sechserpack erschienenen WDR Kriminalhörspiele. Veröffentlicht im Frühjahr 2002 von Random House Audio.

Anleitung zum Unschuldigsein
Eine Rezension zur Lesung von Florian Illies. Erschienen im Frühjahr 2002 beim Hörverlag.

Zeitkritische Werke von Ravensburger
Die Welle und Die Wolke als Hörspiel...

Über diese Rubrik hinaus, werden natürlich überwiegend die Rezensionen direkt als Kommentare bei den Hörspielen geschrieben.

Interview: Die Welt der drei Fragezeichen
Christian Rodenwald hat ein Buch über die "Welt der drei Fragezeichen" geschrieben. hoerspielland.de gab er dazu ein Interview...

Interview über TKKG mit der Produktmanagerin
Maike Nagel hat viele Fragen rund um die zweiterfolgreichste Hörspielserie aus dem Hause Europa beantwortet...

Interview mit Markus Dittrich
Der Autor der aktuellen "Bibi und Tina"- Geschichten gibt Einblicke in seine Arbeit . . .

Interview mit Marc Gruppe über Sherlock Holmes
Was hat euch darauf gebracht, neue Geschichten für Sherlock Holmes zu schreiben? Warum hat die Haushälterin in der Titania-Variante eine deutlich wichtigere Rolle als in allen anderen bisher erschienenen Hörspiel-Versionen?

Stimme aus dem Jenseits - Interview
Kurz-Interview mit Thorsten Warnecke, dem Mann hinter den Kullissen vieler Hörspiele.

Adams van Ghoot
Oliver Wenzlaff erzählt ausführlich in einem Inteview über sein Hörspiel-Projekt...

Interview mit Bibi
In einem amüsanten Skript steht Bibi Blocksberg höchtspersönlich Rede und Antwort....

Interview mit Wolfgang Buresch
Die Stimme vieler beliebter Trickfiguren, z.B. Struppi, Lord Jicklledy, Hase Cäsar.

Interview mit Elfie Donnelly
Die Autorin von Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg hat viele Fragen über ihre neue Figur Elea Eluanda beantwortet...

Interview zur Larry Brent Tour
Die Produkt-Managerin der Larry Brent Hörspiele, Hiltrud Fitzen, gibt ein paar Einblicke in die Event-Tour zur Hörspiel-Serie...

Interview zur Serie Fünf Freunde
Hiltrud Fitzen, die Produktmanagerin für die erfolgreiche Hörspielserie, stand Rede und Antwort...

Interview mit Matthias Bullach
Der Schauspieler Matthias Bullach gab hoerspielland ein ausführliches Interview über seine Rollen im Fernsehen und auf Hörspielen...

Interview mit Christian Stark
Matti von Dreililien, Buck von Scotland Yard, Rüdiger der kleine Vampir. Der Sprecher von so vielen beliebten Rollen im Interview.

Interview mit Thorsten Warnecke
Der Mann hinter den Kullissen von vielen genialen Hörspielen ...

Online-Tongenerator: Hörvermögen testen
Eine schnelle Methode, um zu erkennen, dass man alt geworden ist :-)

Hörspielland Play - Die DIY-Hörspiel-Box
Basierend auf einem Raspberry Pi (Zero), spielt diese Lautsprecher-Box Hörspiele per RFID-Karte ab ....

Hörspiel-Typ - Vinyl über MC bis zum Streaming
Welcher Hörspiel-Typ bist du? Wie hörst du Hörspiele? Bist du ein "Kassetten-Kind" oder ein "Streaming-Prinz"?

Kassettenrekordern wieder Antrieb verschaffen
Durch einen einfachen Riementausch kann man einem alten MC-Abspieler ganz leicht wieder auf die Sprünge helfen...

Kassetten-Filz reparieren...
Wenn sich eine Kassette dumpf anhört, kann das auch am Filz liegen....

Ein guter Kassettenrekorder
Da es nur noch wenige gibt, hier mal ein Tipp für einen guten Kassettenrekorder...

Urheberrechtshinweise bei einer DVD
Bedienkomfort bei einer DVD ist seit Jahren nicht vorhanden! Und keinen stört's?

Was macht den Wert einer Kassette aus?
Verliert eine Kassette mit dem Alter an Wert? Leidet die Qualität? Ohne Cover, ohne Hülle oder zerkratzt und geflickt.

Kleine Technische Helferlein
Dieser Beitrag hat zwar nichts mit Hörspielen zu tun, aber diese kleinen Helferlein möchte nicht für mich behalten.

Vom Kopieren und Schneiden der Kassetten
Auch eine Kopie kann ein Original sein. Wetten!? Wer Kassetten kopiert, kann ihnen mit wenigen Handgriffen einen perfekten Schliff geben. Ein Erfahrungsbericht.

Geschichte der Tonaufzeichnung
Von der ersten künstlichen Tonwiedergabe bis heute...

Tonabnehmer - eine kleine technische Einführung
Der Mittelpunkt der Schallplatten-Technik...

Wie funktioniert eine Schallplatte?
Die technische Seite des tradionsreichen Mediums...

Was passiert beim Brennen einer CD?
Von den Unterschieden einer Audio-CD und eines CD-Rohlings zum Brennen...

Wie funktioniert eine CD?
Woher kommt die schillernde Farbe der CD? Wie wird der Ton auf der Plastikscheibe gespeichert? Und wie wieder hervorgezaubert?

Layout 2019

hoerspielland.de > Specials > Hörspielland Play - Die DIY-Hörspiel-Box