Ooigo - Die Hörspiel-App

Europa startet als erster Verlag eine eigene Streaming-App für Hörspiele.

Dabei bietet Europa keinen eigenen Streaming-Dienst an, sondern stellt für diverse bekannte Dienste lediglich eine kindgerechte Oberfläche bereit.

Aktuell funktioniert die App nur mit einem Spotify-Premium-Abo. Die Anbindung weiterer Streaming-
Dienste, wie Apple Music und Amazon Music Unlimited, ist laut Europa bereits in Planung.

Besonders ist auch, dass nicht nur Hörspiele von Europa mit der Ooigo-App gestreamt werden können.

Das "virtuelle CD-Regal für Hörspiele" kommt genau zur richtigen Zeit und wird die Art, wie heute Hörspiele gehört werden, sicherlich weiter verändern.

Weiteres zum Thema:
www.ooigo.de
YouTube-Video zur Ooigo-App

Verfasser: Malte Köhne, 06/2018

 
Beitrag kommentieren

45174
 28.06.2018 08:08

 Die App ist gut aber bis jetzt noch ziemlich verbaggt. Sie stürzt immer wieder ab. Zumindesz bei IOS.
Stand 28.06.18

45175 - Antwort zu Kommentar Nr. 45174
formel1-94  28.06.2018 08:10

 Sorry für den Tippfehler !!

45171
Eule  25.06.2018 13:07

 Schade, dass die App noch nicht mit GoogleMusic funktioniert.

 

45260 - Kommentar zu Bibi Blocksberg
Marvin  20.08.2018 11:10

 Folge 125 - Der Strandurlaub

Wenn man die Inhaltsbeschreibung liest fühlt man sich zunächst an eine Reisebewertung erinnert. Über dieses Reisebüro, das vergisst, Hotelzimmer zu buchen kann man sich nur wundern. Das ist aber auch fast das einzige Manko.
Hier wird eine Familiengeschichte geboten, der man anmerkt, dass sie an die alten Folgen anknüpfen soll. Dass es so etwas noch mal gibt hätte ich fast nicht erwartet. Es ist eine Wohltat, mal die "reine" Kernfamilie Blocksberg ohne Junghexen oder andere Freundinnen zu hören. Es wird wohl auch bewusst keiner der anderen Charaktere erwähnt. Das finde ich gut.
Blocksbergs Abenteuer in der Bucht werden kurzweilig und unterhaltsam erzählt und die Entdeckung des Naturphänomens ist eine echte Überraschung. Ich hatte geglaubt, dass jemand nachgeholfen hat, die unheimlichen Geräusche zu erzeugen. Auch die Hörproben von Bibis Surfunterricht können sich hören lassen.
Unser Erzähler könnte sich etwas mehr in den Vordergrund rücken. Ich habe die persönlichen Kommentare vermisst, die zumindest der Alt-Erzähler Joachim Nottke regelmäßig zum Geschehen abgeben hat. Der Erzähler wirkt hier sehr zurückhaltend, es fehlt diese bei Kiddinx-Hörspielen typische Einmischung des Auktorialen. Es macht Spaß, Bibi und Tomaso zuzuhören, aber auch mit ihren Eltern gibt es amüsante Stellen. Ich denke nur an die Doppeldeutigkeit mit Barbaras kaputtem Liegestuhl. Ob sie nun durch die gute Küche wirklich derart viel Gewicht zulegt hat wissen wir nicht. Das erinnert an die "Ur-Barbara", die als "rundlich um die Hüften" beschrieben und auch abgebildet wurde.
Die Sprecher sind sehr gut ausgewählt.

Fazit: Insgesamt eine wendungsreiche, unterhaltsame und kurzweilige Urlaubs-Folge mit einer bodenständigen Familiengeschichte, die größtenteils ohne Hexerei auskommt und auch an Humor nicht spart.

45259 - Kommentar zu Bibi Blocksberg - (125) - Der Strandurlaub
Marvin  20.08.2018 10:57

 Hier wird eine Familiengeschichte geboten, der man anmerkt, dass sie an die alten Folgen anknüpfen soll. Dass es so etwas noch mal gibt hätte ich fast nicht erwartet. Es ist eine Wohltat, mal die "reine" Kernfamilie Blocksberg ohne Junghexen oder andere Freundinnen zu hören. Es wird wohl auch bewusst keiner der anderen Charaktere erwähnt. Das finde ich gut.
Die Abenteuer in der Bucht werden kurzweilig und unterhaltsam erzählt und die Entdeckung des Naturphänomens ist eine echte Überraschung. Ich hatte geglaubt, dass jemand nachgeholfen hat, die unheimlichen Geräusche zu erzeugen. Auch die Hörproben von Bibis Surfunterricht können sich hören lassen.
Der Erzähler könnte sich etwas mehr in den Vordergrund rücken. Ich habe die persönlichen Kommentare vermisst, die zumindest der Alt-Erzähler Joachim Nottke regelmäßig zum Geschehen abgeben hat. Der Erzähler wirkt hier sehr zurückhaltend, es fehlt diese bei Kiddinx-Hörspielen typische Einmischung des Auktorialen. Es macht Spaß, Bibi und Tomaso zuzuhören, aber auch mit ihren Eltern gibt es amüsante Stellen. Ich denke nur an die Doppeldeutigkeit mit Barbaras kaputtem Liegestuhl. Ob sie nun durch die gute Küche wirklich derart viel Gewicht zulegt hat wissen wir nicht. Das erinnert an die "Ur-Barbara", die als "rundlich um die Hüften" beschrieben und auch abgebildet wurde.
Die Sprecher sind sehr gut ausgewählt.

Fazit: Insgesamt eine wendungsreiche, unterhaltsame und kurzweilige Urlaubs-Folge mit einer bodenständigen Familiengeschichte, die größtenteils ohne Hexerei auskommt und auch an Humor nicht spart.

45258 - Kommentar zu Die drei ???
Merlin Petrus  20.08.2018 02:32

 Hallo Leute,
da ist von den drei Fragezeichen jetzt das Hörspiel

DER RIESENKRAKE

aufgetaucht. Zum DVD Spiel. Es geht ca 118 Minuten lang. Es dürfte für jeden ein Muss sein, der Onkel Titus als Hans Meinhardt (Beurmann) & Thomas Fritsch als Erzähler vermisst. Zwar gibt es keine musikalische Untermalung, doch ist es ansonsten ein gutes Werk. Die Aufnahmen dürften auch ca von 2015 sein.


45140 - Gesuche
Christian Sliwka  05.06.2018 12:35

 Hallo zusammen,

ich suche noch die Ottifanten-Folgen 13 und 16. Bitte meldet Euch, falls Ihr die verkaufen wollt.

Viele Grüße,

Christian

45085 - Angebote
Regina Liesenfeld  07.04.2018 20:35

 Hallo, ich habe die Serie von Lady Lockenlicht als Hörspiel-Kassetten von 1 - 10 und möchte sie gerne verkaufen. Die Kassetten und die Couverts sind in sehr gutem Zustand. Sie wurden auf einem sehr guten Kassettenrecorder abgespielt.
Wer Interesse hat, bitte melden unter lissy55@unitybox.de
LG Regina

45071 - Angebote
Cookie  21.03.2018 23:54

 Guten Abend,
ich habe noch die originale Benjamin Blümchen Folge 1 "und die Schule" von 1988 und mich würde interessieren, ob und wieviel die Wert ist 😊
Hülle und Cover sind natürlich vorhanden und in gutem Zustand.

Würde mich über Antworten und vielleicht auch Angebote sehr freuen 😇

Liebe Grüße
Cookiə 😆

45236 - Antwort zu Kommentar Nr. 45071
Nepomuk  29.07.2018 20:38

 Original, von 1988? "und die Schule" kam 1980 heraus. Wie viel es wert ist, weiß ich auch nicht, aber bin mir relativ sicher, daß der Punkt "Original" jedenfalls nur dann zieht, wenn das alte Titellied von Michael Thilo drauf ist (war das 1988 noch der Fall?).